/// Rubrik: Sport | Topaktuell

FC Münsterlingen: Juniorentrainingslager an der Lenk

Fussball – Das Juniorentrainingslager des FC Münsterlingen fand wieder wie gewohnt an der Lenk im Berner Oberland statt.

(Bild: zvg)

Nach einem Abstecher nach Frutigen im Jahr 2020 fand in diesem Jahr das Juniorentrainingslager des FC Münsterlingen wieder traditionellerweise an der Lenk im Berner Oberland statt. Wurde die Anlage des Kurs- und Sportzentrums im letzten Jahr noch vollumfänglich vom Militär besetzt, konnte die Juniorenabteilung des FCM in der ersten Herbstferienwoche vom 9. bis 15. Oktober ihre Lager wieder wie gehabt im Simmental aufschlagen und fand neben dem stattfindenden Wiederholungskurs des Militärs ebenfalls einen Platz.

Neben Fussballtraining standen auch viele weitere polysportive und nicht-sportliche Programmpunkte im Wochenkalender. So konnten sich die 55 Juniorinnen und Junioren unter anderem im Schwingen, Beachvolleyball oder Tischtennis üben. Die D-Junioren (Jahrgänge 2009/10) besuchten an einem Abend zudem die Kegelbahn. Auch der Ausflug ins Lenker Hallenbad und die Schnitzeljagd mit den E-Junioren (Jahrgänge 2011/12) sind seit Jahren fixer Bestandteil des Lagers. Im Vordergrund stand aber natürlich der Fussball. So durften neben 1-2 Trainings pro Tag zu unterschiedlichen Themen auch die zwei internen Hallenturniere im Wochenplan nicht fehlen. Die C-Junioren (Jahrgänge 2007/08) bestritten zudem ein Freundschaftsspiel gegen den FC EDO Simme, welches mit 7:0 gewonnen werden konnte. Für die älteren Junioren stand an einem Abend zudem eine Taktikschulung auf dem Programm. Währendem konnten sich die jüngeren Junioren im Domino oder TippKick messen. Zu den Highlights des Lagers gehörte der Abschlussnachmittag bei welchem sich die Kinder und Jugendlichen in unterschiedlichen Disziplinen mit den Leitern messen konnten. Nach so viel Action und etwas weniger Schlaf ging es am Freitagmorgen, nachdem die Unterkunft in Rekordzeit gereinigt und abgegeben wurde, zufrieden und mit vielen guten Erinnerungen zurück in den Thurgau.

Das zehnköpfige Leiterteam darf auf ein rundum gelungenes Lager im Berner Oberland zurückblicken. Ein Dank geht an die Gönnervereinigung des FC Münsterlingen, Gigi’s Refugium in Auenhofen, die Garage Hofer in Altnau/Amriswil, Danese Sport in St. Gallen und die weiteren privaten Spender und Unterstützer des Lagers.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.