/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

Mainstream Jazz im Z88

Kreuzlingen – Das True-Colors Jazzquartett spielt am kommenden Samstag im Z88.

True Colors Jazz Quartett. (Bild: zvg)

Am Samstg, 30. Oktober, 21 Uhr, spielt das True-Colors Jazzquartett im Z88. Mit Standards aus dem Realbook und Eigenkompositionen wird ein interessantes Konzert fernab vom Freejazz gegeben. Ausgeklügelte und schöne Harmonien und gewagte Rhythmen sind zu hören und bereichern das Zusammenspiel. Das Kreuzlinger-Konstanzer Jazzquartett besteht aus vier Profimusiker-Abschluss Jazzschule und auch Konservatorium. Das sind Klavier, Alt-Sax, E-Bass und Schlagzeug. Einfach hinhören und zurück lehnen. Unter anderem wird das schwierige «Take Five» von Paul Desmond gespielt. Standards wie «Stolen Moments» oder Don Pullens «Ah, George we hardly knew ya» mit seiner wunderbaren Saxophon Melodie oder Stücke von Michel Petrucciani kommen da zur Aufführung. Unser Pianist meint: Man muss das Gespür für ansprechende Harmonien und Melodien haben. Da hört man denn auch genauer hin, und es macht auch mehr Spass. True colors sorgt für farbigen Jazz. Severin Blaser, Saxophon;  Richard Ebneter, Klavier,  Pablo Beltran, Bass und Gabriel David, Schlagzeug.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.