/// Rubrik: Region | Topaktuell

E‘ifach guet – Ermatinger Buuremarkt

Ermatingen – Am kommenden Samstag, 30. Oktober, findet der letzte Ermatinger Buuremarkt der Saison 2021 statt. Auch an diesem Samstag warten kleine Geschenke zur Feier des zehnjährigen Jubiläums auf die Besucherinnen und Besucher. Lassen Sie sich überraschen.

Am 30. Oktober findet der nächste Buuremarkt statt. (Bilder: zvg)

Ein grosses Dankeschön gilt unserem Hauptsponsor, der Raiffeisenbank Tägerwilen. Vertreterinnen und Vertreter der Bank warten mit einer goldenen süssen Überraschung auf Sie.

Bei Frau Monika Hug aus Schaffhausen können Sie sich ihre individuelle Handtasche aus diversen Stoffen mit Mustern und Farben und Kunstleder zusammenstellen. Die Taschen sind nicht nur farbenfroh, sondern dank verschiedenen Innenfächern auch sehr praktisch.

Am Stand von Fischer Holz aus Oberaach gibt es handgefertigte Raclette Öfeli im besonderen Design und Arven-Kissen zu kaufen.

Passend zur kalten Jahreszeit können Sie sich am Stand von «natürlichguet» mit einem wärmenden Alpaka-Duvet eindecken. Alpakafasern sorgen für ein hervorragendes Schlafklima, da sie temperatur- und feuchtigkeitsausgleichend sind.

Die Regionalgruppe Thurgau-Bodensee von Bioterra organisiert eine Pflanzentauschbörse. Bringen Sie überzählige Pflanzen aus dem Garten, vom Balkon oder aus der guten Stube mit an den «Ermatinger Buuremarkt» und tauschen Sie diese gegen andere, die Ihnen wieder Freude bereiten. Auch selber gezogene oder überzählige Setzlinge sind herzlich willkommen.

Auch in diesem Jahr sammeln die Kirchgemeinden Ermatingen Geschenke für Kinder aus bedürftigen Familien, Waisen, Behinderte, Kranke, alleinerziehende Mütter und Rentner in der Schweiz. Sie haben die Möglichkeit, sich an diesem Stand über die Aktion zu informieren.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Marktbesucherinnen und -besuchern für Ihre Treue und freuen uns, Sie im nächsten Jahr wieder bei uns begrüssen zu dürfen.

Wir bitten Sie, das aktuelle Schutzkonzept einzuhalten.

Ermatinger Buuremarkt: Samstag 30. Oktober, 8.30 bis 12.30 Uhr, bei der Landi vis-à-vis Bahnhof

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.