/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Wieder für die Kunden offen

Kreuzlingen – Die Umbauarbeiten der Migros Seepark sind abgeschlossen und werden noch bis morgen Samstag gebührend gefeiert. Dem Stadtpräsidenten Thomas Niederberger wurden zwei Checks für soziale Projekte überreicht.

Thomas Niederberger und Michael Gees (r.). (Bild: Sandro Zoller)

«Wie sie sehen ist viel los, da wir heute das ganze Sortiment aus den provisorischen Räumlichkeiten in die neu gestaltete Migros verschieben. Dennoch können wir bereits eine exklusive Runde machen», sagte Andreas Bühler, Leiter Unternehmenskommunikation der Genossenschaft Migros Ostschweiz, vergangenen Mittwochmorgen. Von Donnerstag bis Samstag könne dann auch die Öffentlichkeit die neuen Räumlichkeiten besichtigen. «Mit Stammkunden habe ich bereits während den Bauarbeiten Rundgänge gemacht», berichtete Marktleiter Michael Gees.

Mehrere Highlights
Während der Führung hob Gees gewisse Bereiche besonders hervor: «Während der meiste Teil des Ladens freie Sicht auf die Leitungen an der Decke gibt, ist der der Bereich der Käse- und Fleischtheken für mehr Gemütlichkeit mit Holz vertäfelt.» Gerade die bediente Frischwarenecke sei auch, nebst Schokolade, Kaffee, Teigwaren, Kartoffelstock und Gewürz, bei deutschen Kunden sehr beliebt. Für mehr Transparenz sei der Laden so gestaltet, dass die Kunden vermehrt Einsicht in die Arbeitsschritte der Mitarbeiter hätten. Nahe beim Ein- und Zwischengang zu den Kassen befindet sich zudem eine Schnellverpflegungsecke, die neben Angeboten wie Chicken Nuggets oder Frühlingsrollen auch ein bis zwei eingepackte frische Gerichte anbietet.

Weitere Highlights, aus der Sicht des Martkleiters, sind der schön gestaltete Beauty- und der integrierte M-Electronics-Bereich. Damit das 100’000 Artikel starke Sortiment auf den 2500 Quadratmetern Platz finde, werde auf Oberbekleidung verzichtet. «Es hat sich herauskristallisiert, dass die Leute vermehrt kleinere und kompaktere Einkaufsflächen wünschen.»

Bezahlt könne per «Subito» und «Self-Checkout», an bedienten Kassen und ab dem 15. November auch direkt auf dem eigenen Smartphone – ohne Wartezeit.

Für einen guten Zweck
«Bei Neueröffnungen und nach Umbauten ist es bei der Migros Usanz, dass lokale soziale Angebote mit einem Check unterstützt werden», so Bühler. Nach Rücksprache mit dem Stadtpräsidenten seien dies die «VerwertBAR» und «Tischlein deck dich». Thomas Niederberger sieht sich als Migros-Kind und in der Migros Seepark einen Mehrwert für die Stadt: «Dieses Projekt ist ein Plus für Kreuzlingen. Es freut mich zudem, dass dessen Angebot ebenfalls auf der anderen Seite der Grenze Anklang findet.»

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.