/// Rubrik: Leserbriefe | Topaktuell

Pflegequalität und Pflegesicherheit für Zukunft sichern

Leserbrief – Christian Lohr, Nationalrat Die Mitte, aus Kreuzlingen, ist dafür, dass in die Pflege investiert wird.

Leserbrief

(Bild: Bruno /Germany/Pixabay)

Pflege ist ein wichtiger Teil der medizinischen Grundversorgung. Sie ist zentral für kranke, chronisch kranke und verunfallte Menschen, für Menschen mit Behinderungen und ältere Mitmenschen. Dennoch haben die nationalen und kantonalen Parlamente und die Öffentlichkeit dem Pflegenotstand in den letzten Jahren bis zu Covid-19 wenig Beachtung geschenkt. Was die Pflegeinitiative fordert, ist einfach: es braucht genügend Pflegefachpersonen auf allen Schichten. Anders ausgedrückt: Eine Pflegefachperson darf abhängig von ihrem Bereich nur für eine maximale Anzahl an Patientinnen und Patienten zuständig sein. Dies garantiert die Qualität, die Patientensicherheit, einen effizienten Mitteleinsatz und erhöht die Arbeitszufriedenheit und damit die Berufsverweildauer. Die heute offenen Stellen haben negative Folgen: die Pflegenden müssen immer mehr Patientinnen und Patienten gleichzeitig betreuen und Teilzeitarbeitende müssen mehr Überstunden leisten, weil Pflegende auf den Schichten fehlen. Die Zeit fehlt für die Körper-, Mund- und Zahnpflege und für das so wichtige Zwischenmenschliche. Mit dem Stress und der Hektik nehmen vermeidbare Fehler zu, eine empathische Pflege ist unmöglich. Aufgabe der Gesundheitspolitik von Bund und Kantonen wäre es, die Patientensicherheit und die Pflegequalität bei effizienter Leistungserbringung zu sichern. Das ist heute nicht gewährleistet. Deshalb braucht es Vorgaben zum Mindestanteil diplomierter Pflegefachpersonen pro Pflegefachbereich. Eine solche Verhältniszahl soll natürlich nicht ins Gesetz geschrieben werden, sondern nur der Grundsatz.

Mein Fazit ist klar. Wir müssen in die Pflege investieren, weil es zu wenige Pflegende gibt, und wir sollen in die Pflege investieren, weil es sich lohnt: medizinisch, menschlich und wirtschaftlich.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.