/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

Natus est Jesus

Kreuzlingen – Am 27. und 28. November finden im Chorraum der Klosterkirche Kreuzlingen Konzerte statt.

(Bild: zvg)

Die andauernde Pandemie zwingt den Thurgauer Kammerchor, auf grossbesetzte Vokalmusik an den traditionellen Konzertdaten von Ende November zu verzichten. Der Chor musste 22 Orchestermusikern und vier Solisten absagen, hat aber doch drei von ihnen für Konzerte im Chorraum der Klosterkirche eingeladen. Werke für Sopran, Laute und Orgel können im Chorraum ideal zum Erklingen gebracht werden. Die Arboner Sopranistin Alexa Vogel singt weihnachtliche Werke von wenig bekannten Komponisten des 17. Jahrhunderts: Von Philipp Friedrich Böddecker «Natus est Jesus» sowie Werke von Gletle und Giansetti. Jonathan Rubin, von 1980 bis 2017 Dozent für Lauteninstrumente an der Musikhochschule Genf, freut sich auf solistisches Lautenspiel und Mitwirkung im Ensemble. Irene Roth-Halter steuert Orgelstücke von Sweelinck, Murschhauser und Troncavelli bei.

Karten (Schüler erhalten eine Ermässigung) sind erhältlich bei Regula Morf-Hälg (071 695 21 85) oder an der Konzertkasse.
Alle Plätze sind nummeriert; es gilt Zertifikatspflicht.
Konzertdauer circa eine Stunde.
Konzertbeginn Samstag 19.30 Uhr, Sonntag 16 Uhr.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.