/// Rubrik: Region | Topaktuell

Neugestaltung Stephansplatz – Beratungen zum weiteren Vorgehen

Konstanz – Am 9. Dezember berät der Technische und Umweltausschuss, wie es mit der Neugestaltung des Stephansplatzes weitergehen soll.

Konstanzer Wochenmarkt am Freitag auf dem Stephansplatz im Dezember 2020 (Bild: Oliver Hanser)

Der Plan zur Neugestaltung des Stephansplatzes wurde im Rahmen einer umfangreichen Bürgerbeteiligung entwickelt. Die hohe Beteiligung zeigte, dass das Interesse an dem künftigen neuen Stephansplatz von Seiten der Konstanzerinnen und Konstanzer groß ist.

Weitere Planungs- und Beteiligungsschritte zur Ausarbeitung des Entwurfsplans und Darstellung der Kosten sind im 1. Halbjahr 2022 geplant. Um für die Neugestaltung des Platzes eine Förderung zu erhalten, besteht die Möglichkeit, die Maßnahme in das Sanierungsgebiet «Stadelhofen» einzubeziehen. Bei einer abschnittsweisen Umsetzung könnte die Finanzierung auf mehrere Jahre verteilt werden.

Bodenerkundung im Dezember
Noch in diesem Jahr sollen Baugrunduntersuchungen mittels Kleinrammbohrungen im Bereich der Parkplatzfläche durchgeführt werden. Dabei geht es darum, die Bodenbeschaffenheit zu erkunden und archäologische Schichten zu erfassen. Geplant ist, die Maßnahme am Dienstagnachmittag, 14. Dezember, nach dem Markt durchzuführen. Das Parken auf dem Platz ist in dieser Zeit nicht möglich.

Share Button

Weitere Artikel aus der Rubrik Region

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert