/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

«Der Nussknacker» – Phantastisches und Wunderbares für die ganze Familie

Kreuzlingen – Am Mittwoch, 22. Dezember, 18.30 Uhr, konzertiert die Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz, mit Dirigent Benjamin Lack, im Kulturzentrum Dreispitz.

Nussknacker. (Bild: Pixabay)

Wussten Sie, dass der Weihnachtsbaum erst im 19. Jahrhundert die Wohnzimmer erobert hat? Und dass E.T.A Hoffmann der erste Autor ist, der den Weihnachtsbaum in seinem Märchen beschrieben hat? Mit seinem Kunstmärchen «Nussknacker und Mausekönig» schuf er eine DER Weihnachtsgeschichten schlechthin. Sie erzählt von Clara, ihrem Nussknacker und ihren Begegnungen mit dem bösen Mäusekönig, dem Prinzen und der Zuckerfee. Eine Geschichte, die so phantastisch-übermütig ist, dass man froh ist, am Ende den Spuk überstanden zu haben. Keineswegs eine Geschichte nur für Kinder, sondern eher ein Nachtstück der Seele. Unzählige Künstler ließen sich von dieser Geschichte inspirieren.

Insbesondere Tschaikowskys Ballett »Der Nussknacker« gilt für viele als eine der schönsten Weihnachtsmusiken, die den Hörer etwas erfahren lässt, das untrennbar mit Weihnachten verbunden ist: Das Traumland der Kinderzeit mit der stillen Vorfreude der Bescherung und jenem folgenden Jubel, wenn sich endlich am Abend des 24. Dezember die Tür zum Gabenzimmer öffnet.

1960 arrangierten Duke Ellington und Billy Strayhorn ihre ganz eigene, virtuose Adaption von Tschaikowskis Ballett für das Duke Ellington Orchestra. Mit neun geschickt arrangierten Sätzen schufen sie eine einmalige Melange aus Esprit und Raffinesse. Es ist kaum zu glauben, wie swingend und verführerisch die Nussknacker-Suite klingen kann!

Diese Veranstaltung ist für die ganze Familie attraktiv und passt ideal in die vorweihnachtliche Zeit.

Deshalb bieten wir Ihnen einen Familienrabatt an: Rabatt pro Elternteil und bis zu vier Kinder sind gratis; das gleiche Angebot gilt ebenso für Grosseltern mit Enkeln!

Vorverkauf: Papeterie Bodan AG, Hauptstrasse 35

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.