/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Offene Türen für Kinder und Jugendliche in der Arche

Kreuzlingen – Seit 11 Jahren setzt sich die Arche für Chancengleichheit von Kindern und Jugendlichen in Kreuzlingen ein. Die Arche braucht Ihre Unterstützung, damit sie die Kinder weiterhin auf dem Weg in ein selbstbestimmtes Leben begleiten kann.

Talente entdecken. (Bild: zvg)

«Ich weiss gar nicht, wohin ich gehen würde, wenn ihr nicht da wärt» sagt Mira (acht), währenddem sie ihre Jacke auszieht. Ihre alleinerziehende Mutter ist am Arbeiten, daher ist sie sehr froh um die Arche. Sie weiss, dass ihre Tochter einen Ort hat, wo sie sich wohlfühlt.

In der Arche finden Kinder und Jugendliche im Alter von vier bis 16 Jahren eine Anlaufstelle mit verlässlichen Bezugspersonen. Mit verschiedenen Angeboten wie kostenloser Freizeitbetreuung, Hausaufgabenhilfe, und Lehrstellencoaching kämpft die Arche für eine hoffnungsvolle Zukunft für Kinder, welche sich besonderen Herausforderungen im Leben stellen müssen.

Ein stabiles Umfeld ermöglicht es den Kindern, sich zu entfalten und ihre Talente zu entdecken. Ihre Persönlichkeit wird dadurch positiv gestärkt. Die Arche bietet den Kindern und Jugendlichen ein offenes Ohr für ihre Anliegen, einen sicheren Ort.

Damit alle Kinder die ARCHE besuchen können, sind die Angebote ausser dem Mittagstisch und der Spielgruppe für die Kinder kostenlos.

Rund 200 Kinder und Jugendliche besuchen die ARCHE regelmässig, davon 40 bis 60 täglich.

Noch rund 100`000 Franken
Der Arche fehlen noch 100`000 Franken, um das Jahr 2021 ausgeglichen abschliessen zu können. Schenken Sie zu Weihnachten armutsbetroffenen Kindern Hoffnung?

Auf www.die-arche.ch finden Sie Ideen dazu.

Oder möchten Sie einfach einen Betrag überweisen?

Spenden auf Spendenkonto: 85-42623-9

Sie können die Spenden an die Arche von den Steuern abziehen.

Freie Plätze im 100er Club: 100 Personen oder Firmen werden gesucht, welche jährlich 1`000 Franken spenden und der Arche Stabilität schenken.

info@die-arche.ch

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.