/// Rubrik: Leserbriefe | Topaktuell

Meinung zum Artikel «Seeseite unterstützt Seethermie»

Leserbrief – Robert Holzschuh aus Kreuzlingen, findet die Idee, Bodensee und Rhein für die Wärmegewinnung zu nutzen, gut. See- oder Rheinwasser zur Kühlung zu verwenden, sieht er hingegen nicht als sinnvoll an.

Leserbrief

(Bild: Bruno /Germany/Pixabay)

Ich bin von der Idee den Bodensee und den Rhein zur Wärmegewinnung zu nutzen begeistert.

Allerdings halte ich gar nichts davon mit See- oder Rheinwasser zu kühlen. Daran krankt auch die Studie des Kantons.

Der Verfasser erwähnt das Problem im Artikel – ‚mit der Klimaerwärmung immer wichtiger‘ – selbst, die Temperaturen steigen. Und das betrifft nicht nur die Lufttemperatur, sondern auch die Temperaturen unserer Gewässer. So haben sich die Temperaturen der Schweizer Seen in den vergangenen 50 Jahren im Schnitt um 1 Grad erhöht. Der Bodensee ist davon nicht ausgenommen.

Jede Zufuhr von Energie ist also Gift für den See – nicht nur aus ökologischer Sicht, sondern langfristig auch für die Gewinnung von Trinkwasser.

Die «Seeseite» unterstützt Seethermie Thurgau

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.