/// Rubrik: Region | Topaktuell

Zwei Rücktritte im Amtsarztdienst

Kreuzlingen/Region – Per 31. Dezember 2021 haben die beiden Amtsärzte Dr. med. Christoph Hafner aus Kreuzlingen und Dr. med. Eduard M. Schnegg aus Sulgen ihren Rücktritt als Amtsarzt eingereicht.

(Bild: Pixabay)

Christoph Hafner und Eduard M. Schnegg haben viele Jahre mit hoher Flexibilität und Engagement ihren Dienst als Amtsärzte geleistet und auch ausserhalb der Büroarbeitszeiten viele Einsätze mit der Staatsanwaltschaft und der Polizei absolviert. Das Departement für Finanzen und Soziales dankt den zurücktretenden Amtsärzten für die langjährige Zusammenarbeit.

In der Amtsarzttätigkeit stellen sich anspruchsvolle berufliche Aufgaben. Im Vordergrund steht die Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft und der Polizei bei aussergewöhnlichen Todesfällen. Weitere Herausforderungen sind Beurteilungen zur Hafterstehungsfähigkeit, fürsorgerischen Unterbringung, der Rückbehaltung in den Psychiatrischen Kliniken im Auftrag der Kinder- und Erwachsenschutzbehörde sowie die Sicherstellung von Blut- und Urinproben im Strassenverkehr oder bei Delikten. Die aktuell amtierenden rund zwanzig Amtsärztinnen und Amtsärzte leisten aufgeteilt in vier Gruppen einen ganzjährigen 24-Stunden Präsenzdienst.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.