/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Drei unverdient verlorene Punkte

Eishockey – Am Samstag empfingen die Thurgau Indien Ladies die Luganesi in Kreuzlingen. Die drei Punkte sahnten die Gäste ab.

Thurgau Indien Ladies mit Trainerin Anja Stiefel. (Bild: zvg)

Die Thurgauerinnen waren von Anfang an bereit und gaben den Tessinerinnen nicht die Chance ins Spiel zu kommen. Das Spiel war von hohem Tempo, voller guten Chancen, guten Spielzügen und vielen Emotionen. Die Ostschweizerinnen konnten viele gute Chancen erspielen, leider blieben aber die Tore aus. Kurz vor Schluss konnten dann die Luganesi, dank einer Überzahlsituation und zugleich sehr glücklichem Ablenker, ins Spiel finden und zur Enttäuschung der Thurgauerinnen somit auch noch die Führung erzielen.

Das zweite Drittel startete gleich wie das erste endete, die Thurgauerinnen waren unter Druck. Jetzt waren es die Tessinerinnen, die den Takt angaben.

In der 24. Minute erzielten sie dann wiederum mit einem glücklichen Ablenker das 0:2. Nur wenige Sekunden später dann das 0:3, dieses Tor jedoch ein perfekt passender Schuss ins hohe Eck. Nur 20 Sekunden nach dem 0:3 erzielten dann die Thurgauerinnen den ersten Treffer. Eine sehr starke Reaktion der Thurgauerinnen, sie traten als Einheit auf und waren wieder zurück im Spiel. Eine Überzahl konnte trotz gutem Spiel jedoch nicht ausgenutzt werden. Eine weitere Unterzahlsituation konnte man dafür gut überstehen.

Das dritte Drittel begann aus Thurgauer Sicht wieder sehr gut, sie waren wieder im Spiel und hatten gute Chancen, leider konnte wiederum keine dieser Chancen genutzt werden. Eine weitere Überzahl führte leider auch nicht zum Anschlusstreffer. Mehrere Gegenstösse oder gute Spielzüge die zu 2:1 Situationen führten, führten schlussendlich leider nicht zu einem Tor.

Leider war die Chancenauswertung trotz sehr guter Teamleistung, tollem Zusammenhalt und guten Einzelaktionen nicht gut und somit gehen die drei Punkte auf das Konto der Tessinerinnen. 

Samstag, 8. Januar Bodensee Arena Kreuzlingen
0:1 – 19:38
0:2 – 24:17
0:3 – 24:30
1:3 – 24:51   Studentova (Beiter, Salzgeber)

Streicher, Lambert, Mächler, Büchi, Hurschler, Wetli, Zogg, Merz, Studentova, Rumanova, Beiter, Michielin, Staub, Müller, Salzgeber, Kistner, Balzer

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.