/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

«Vom Chaos ins Paradies – Arkadien» – Tag der alten Musik

Konstanz – Am Samstag, 5. Februar, um 19.30 Uhr, findet im Festsaal des Steigenberger Inselhotels das Orchesterkonzert «Aufbruch zu Utopien» statt.

Dirigent Jörg Halubek. (Bild: Marco Borggreve)

Mit seinem Werk Arcadia von 1502 entfachte der Napoletaner Jacopo Sannazaro vom Erscheinungsort Venedig aus eine ungeahnte  Welle der Begeisterung. Sein Arkadien, beseelt von Schäferinnen und Schäfern, Satyren und Nymphen, war gleichsam autobiografisch erlebte, wie imaginäre Landschaft, die er wehmutsvoll als Glücksort mit einem wiedergefunden geglaubten goldenen Zeitalter  verband. Dieser Topos einer idyllischen Landschaft wurde hernach zu einem  Schlüsselelement in der Malerei, Literatur, Musik und humanistischen Philosophie und reichte  weit in das kulturelle und sozio-ökonomische Verständnis der Renaissance hinein.

Dirigent: Jörg Halubek
Werke von Rebel, Vivaldi, Muffat, Rameau, Zavateri, Marais, Bach

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.