/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Elisa Teutsch ersetzt Nico Jenni

Kreuzlingen – Aus zeitlichen Gründen tritt Nico Jenni als Mitglied der Kulturkommission zurück. Seine Nachfolge tritt Elisa Teutsch per 1. März an.

(Bild: Pixabay)

Ziemlich genau vor zwei Jahren setzte der Stadtrat die Kulturkommission ein, um die städtische Kultur zu entwickeln, den Stadtrat und das Departement Gesellschaft zu beraten sowie Empfehlungen zu strategischen Kulturvorhaben zu formulieren. Gleichzeitig wählte der Stadtrat neun Mitglieder gezielt nach Fachbereichen aus, damit sie auf ihr bestehendes Beziehungsnetz zu Kulturschaffenden und Institutionen zurückgreifen und damit zur Vernetzung und zur Verbesserung der Kulturarbeit beitragen können.

Nico Jenni vertrat bis anhin die junge Generation. Aus zeitlichen Gründen gab der Student der Kunsthochschule Basel seinen Rücktritt aus der Kulturkommission bekannt. Auf Empfehlung der Schulleitung der Kantonsschule Kreuzlingen rückt Elisa Teutsch (Jahrgang 2004) nach. Sie ist in Kreuzlingen geboren und in Ermatingen aufgewachsen. Derzeit besucht sie die Kantonsschule Kreuzlingen und beschäftigt sich auch in ihrer Freizeit intensiv mit Kultur und Kunst und ist bereit, in der Kulturkommission mitzuarbeiten und die junge Generation zu vertreten. An seiner Sitzung vom 8. Februar 2022 wählte der Stadtrat Elisa Teutsch als Mitglied der Kulturkommission Kreuzlingen per 1. März 2022.

Mitglieder der Kulturkommission
Die Kulturkommission setzt sich aus folgenden Personen zusammen:

  • Stadträtin Dorena Raggenbass (Vorsitz)
  • Decio Kishi Rufino de Oliveira (Mitglied Migrations- und Integrationsrat)
  • Bettina Eberhard, Kulturagentin Thurgau, Schule Kreuzlingen
  • Valentin Huber, Kulturdachverband, Kultling
  • Elisa Teutsch, kulturinteressierte Studentin
  • Nina Schläfli, Bereich Politik
  • Richard Tisserand, Kunstgesellschaft Thurgau, Kunstraum
  • Kurt Schmid, Kulturberatung und Galerist
Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.