/// Rubrik: Region | Topaktuell

Dominik Diezi übernimmt das Departement für Bau und Umwelt

Thurgau – Nach der Ersatzwahl am vergangenen Sonntag hat sich der Regierungsrat des Kantons Thurgau neu konstituiert. Dabei behalten alle bisherigen Mitglieder des Regierungsrates ihre Departemente. Der neu gewählte Regierungsrat Dominik Diezi (Die Mitte) übernimmt per 1. Juni das freiwerdende Departement für Bau und Umwelt.

(Bild: Pixabay)

Ende Mai verlässt Carmen Haag (Die Mitte) nach acht Jahren den Thurgauer Regierungsrat. Ihre Nachfolge im Departement für Bau und Umwelt übernimmt der neu gewählte Dominik Diezi (Die Mitte). Die bisherigen Mitglieder des Regierungsrats behalten ihre Departemente: Monika Knill (SVP) das Departement für Erziehung und Kultur, Cornelia Komposch (SP) das Departement für Justiz und Sicherheit, Walter Schönholzer (FDP) das Departement für Inneres und Volkswirtschaft sowie Urs Martin (SVP) das Departement für Finanzen und Soziales.

Die Departementsverteilung erfolgt unter Vorbehalt der Wahlgenehmigung durch den Grossen Rat.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.