/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Braunau: Bei Selbstunfall verletzt

Nach einem Selbstunfall in Braunau musste am Freitagmorgen ein Autofahrer schwer verletzt von der Rega ins Spital geflogen werden. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Gemäss ersten Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau war ein Autofahrer gegen 3.30 Uhr auf der Hauptstrasse in Richtung Stehrenberg unterwegs. In einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug, worauf dieses die Gegenfahrbahn überquerte und in einen Baum prallte.

Der 35-Jährige wurde schwer verletzt. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde er durch die Rega ins Spital geflogen. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Zur Spurensicherung wurde der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau beigezogen. Während der Unfallaufnahme und den Bergungsarbeiten musste der betroffene Streckenabschnitt für rund dreieinhalb Stunden gesperrt werden. Die Feuerwehren Wil und Braunau erstellten eine Umleitung.

Zeugenaufruf

Wer Angaben zum Unfallhergang machen kann, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Münchwilen unter 058 345 28 30 zu melden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.