/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Altern beginnt im Kopf – jung bleiben auch

Kreuzlingen – Am Montag, 4. April 2022, 17 Uhr, führt Diplompsychologin Nora Herzog in ihrem Vortrag aus, was getan werden kann, um im Alter fit und aktiv zu bleiben. Zu diesem Anlass lädt die Gruppe «Leben und Gestalten» in Begegnungszentrum DAS TRÖSCH ein.

Das Trösch. (Bild: idk)

All diese Einstellungen sind Lebensverlängernd: Optimismus, Zuversicht, Vertrauen, Humor, Gelassenheit, Ruhe, Entspannung, Lebensfreude, Widerstandsfähigkeit.

Deswegen ist Altwerden auch Kopfsache. Unser Selbstbild und unsere Einstellung zum Alter tragen entscheidend dazu bei, wie wir altern und wie fit und gesund wir bleiben. Selbstbild und persönliche Einstellung sind genauso wichtig wie Ernährung und Bewegung. Unser Jungbrunnen sitzt im Kopf. Wir fühlen, wir denken, und Fühlen und Denken beeinflussen unser Handeln und damit unsere Wirklichkeit.

Diplompsychologin Nora Herzog zeigt in ihrem Vortrag die psychologischen Zusammenhänge auf und veranschaulicht anhand vieler Beispiele, wie die Macht der Gedanken genutzt werden kann, um stressfreier und glücklicher zu altern, bzw. sich länger jung zu fühlen und zu bleiben.

Der Anlass wird organisiert von der Gruppe «Leben und Gestalten» und findet statt im Begegnungszentrum DAS TRÖSCH an der Hauptstrasse 42 in Kreuzlingen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.