/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

Weihnachtsoratorium – J.S. Bach – Singen Sie mit

Kreuzlingen – Der Projektchor Bodensee sucht Sängerinnen und Sänger für sein nächstes grosses Konzert.

Projektchor Bodensee. (Bild: projektchor-bodensee.com)

Mit grossem Engagement und viel Freude hat der Projektchor Bodensse seinen Vorstand aufgestellt und den Verein erfolgreich gegründet. Somit steht der weiteren Entwicklung des Chores nichts mehr im Wege.

Das grosse Konzert mit Monteverdis wundervoller Marienvesper steht vor der Tür und gleichzeitig laufen schon die Planungen für das Weihnachtsoratorium von J.S. Bach, welches der Chor am 18. Dezember in St. Stefan Kreuzlingen aufführen wird.

Mit dem Weihnachtsoratorium setzt der Chor seine spannende Erkundungstour durch die Musikgeschichte fort. Von Gregorianik ging es bisher über die erste Mehrstimmigkeit des Mittelalters bis zur Renaissance und zum grossen Umbruch zur Barockmusik bei Monteverdi. Voll in der Polyphonie und szenisch verstandenen Musik des Barock angekommen, widmet sich der Projektchor Bodensee in seinen nächsten drei Konzertprogrammen Bachs Weihnachtoratorium und Johannespassion sowie Händels Messias.

Für diese anspruchsvollen und wunderschönen Programme sucht der Chor noch singfreudige Sängerinnen und Sänger aller Altersklassen mit Chorerfahrung.

Der Chor probt jeweils dienstags von 18 Uhr bis 19.45 Uhr im Stefanshaus in Kreuzlingen. Es gibt immer professionelle Aufnahmen und Videos zum üben.

Jeweils vor den Proben gibt es um 17 Uhr das Angebot professioneller Stimmbildung.

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie auf der Homepage des Chores:
www.projektchor-bodensee.com

Share Button

One thought on “Weihnachtsoratorium – J.S. Bach – Singen Sie mit

  1. Gudrun Falkenberg

    Hallo, liebe Sänger und Sängerinnen!
    Welche Kantaten werden gesungen? Ich wäre interessiert an WO I bis VI. Habe alle Kantaten vielfach gesungen. Dürfte ich mitsingen mit minimaler Anzahl an Proben?
    Viele herzliche Grüße
    Gudrun Falkenberg

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.