/// Rubrik: Artikel

Die Fischerin vom Bodensee

Konstanz – Das gleichnamige Musical feiert nach zweimaliger, coronabedingter Verschiebung Uraufführung am 20. Mai.

Die Akteure der Narrengesellschaft Niederburg sind ausgehungert und sehnen sich nach der Bühne. (Bild: Aurelia Scherrer)

«Die Fischerin vom Bodensee», eine weit über die Bodenseeregion bekannte Melodie und ein gleichnamiger Heimatfilm aus den 50er-Jahren  sind die Grundlage für ein neues Musical, das die Konstanzer Narrengesellschaft Niederburg auf die Bühne des Bodenseeforums bringt. Dabei wird das Genre augenzwinkernd und parodistisch aufs Korn genommen. Melodien mit Ohrwurmgarantie, gewitzte Dialoge und viele Ihrer Fasnachtsstars, wie Norbert  Heizmann, Claudia Zähringer, Jürgen «Neckes  Greis» und Christiana Gondorf auf der Bühne – das sind die Elemente, die Ihnen einen höchst vergnüglichen Abend bereiten werden.

Inhalt
Die stolze Fischerin Maria wird von Hans Hechtinger, dem reichen und arroganten Sohn einer Fischzüchter-Dynastie, und einem intrigantem, aber naivem Zwillingspaar in ihrer Existenz bedroht. Hans‘ Eltern kämpfen derweil mit Folgen eines Jahrzehnte alten Seitensprungs. Ist ein HappyEnd überhaupt noch möglich? Jetzt Tickets sichern!

Narrengesellschaft Niederburg
Die Narrengesellschaft Niederburg gehört zu den ältesten und aktivsten Fasnachtsvereinen in  Konstanz, der tief verwurzelt ist im Stadtgeschehen. Mit derzeit rund 120 aktiven Mitgliedern in ihren Abteilungen 13er Rat (Vorstand), Fanfarenzug der Niederburg, Niederbürgler Klepperlegarde, Niederbürgler Jokele sowie 750 fördernden Mitgliedern trägt sie massgeblich zum Gelingen der jährlichen Konstanzer Strassenfasnacht (wie bspw. Dem Rathaussturm oder der Organisation des Hemdglonkerumzugs) sowie dem Erhalt und der Pflege unseres immateriellen Weltkulturerbes, der schwäbisch-alemannischen Fasnacht in Konstanz bei. Die Niederburg ist das Flaggschiff in Konstanz für Bühnenshows im ehrenamtlichen Bereich. So begeistern wir an der Konstanzer Fasnacht jedes Jahr rund 1500 Gästen an sechs Abenden beim Konstanzer Narrenspiel im Konzil und über 1 Million Zuschauer bundesweit in Deutschland mit unserer Live-Sendung im SWR-Fernsehen.

Ostergeschenk gesucht? Jetzt Tickets sichern
Jetzt schnell noch ein passendes Geschenk finden und Tickets für die «Die Fischerin vom Bodensee» ins Osterkörble legen: Der Wegfall der Coronabeschränkungen macht es möglich,  dass für alle fünf Vorstellungen ein weiteres Kartenkontingent frei gegeben werden kann. Diese  Karten sind ab Dienstag, 12.04.2022 im Verkauf. Die Karten sind erhältlich an der Kasse des  Theater Konstanz (KulturKiosk, Wessenbergstraße 41). Ein Onlineverkauf findet nicht statt.

Öffnungszeiten KulturKiosk
Dienstag bis Freitag, 10 bis 18.30 Uhr, Samstag, 10 bis 13 Uhr
Auch am Gründonnerstag und Karsamstag ist die Kasse regulär geöffnet.

Die Vorstellungstermine

  • Fr. 20. Mai, 20 Uhr
  • Sa. 21. Mai, 20 Uhr
  • So. 22. Mai, 18 Uhr
  • Di. 24. Mai, 20 Uhr
  • Mi. 25. Mai, 20 Uhr

Tickets aus dem Jahr 2020
Alle Karten aus 2020 haben ihre Gültigkeit behalten. Sie können mit Ihren Tickets mit dem Datum aus 2020 in die jeweils passende Vorstellung in 2022.

Beispiel: Wer Karten für Freitag, 15. Mai 2020, gekauft hat, der geht nun in die Vorstellung am Freitag, 20. Mai. Wer Karten für Samstag, 16. Mai 2020, gekauft hat, der geht nun in die Vorstellung am Samstag, 21. Mai. Wer Karten für Sonntag, 17. Mai 2020 gekauft hat, der geht nun in die Vorstellung am 22. Mai usw.

Alle Vorstellungen finden im Bodenseeforum Konstanz statt.

Weitere Informationen zum Stück, zur Anreise und zum Catering finden Sie hier: www.narrengesellschaft-niederburg.de

Verantwortliche
Libretto: Norbert Heizmann
Musik: Manuel Heß und Georg Herrenknecht
Choreographie: Christiana Gondorf
Bühne und Kostüm: Joachim Steiner
Regie: Mario Böhler

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.