/// Rubrik: Sport | Topaktuell

FCK qualifiziert

Fussball – Nach zwei wetterbedingt verschobenen Meisterschaftsspielen galt es für die 1. Mannschaft am windigen Ostersamstag in der 2. Runde der Cup-Qualifikation beim FC Mutschellen anzutreten.

(Bild: Erich Seeger)

Der Start verlief verheissungsvoll, konnte doch Wisam Al Naemi bereits in der 8. Minute den gegnerischen Torhüter mit einem sehenswerten Lob überwinden. Danach folgten innert einer Viertelstunde gleich mehrere kollektive Blackouts und so lag man nach 25 gespielten Minuten mit 3 zu 1 im Rückstand. Erfreulicherweise fing sich dann die Mannschaft auf, ging engagierter in die Zweikämpfe und erhöhte das Tempo. So gelang wiederum Wisam Al Naemi 10 Minuten vor der Halbzeit der verdiente Anschlusstreffer. Nach der Pause blieb der FCK im Angriffsmodus, scheiterte aber immer wieder äusserst knapp. Schliesslich fasste sich Abbas Karaki ein Herz aus gut 20 Metern und traf herrlich in die linke obere Torecke zum umjubelten Ausgleich. Die Aargauer lancierten zwischendurch einige gefährlich Konter, aber der FCK blieb klar am Drücker, sodass Wisam al Naemi mit seinem 3. Treffer in der 82. Minute die Führung für den FCK erzielen konnte. Das Tor von Mido Arifagic zum 5 zu 3 in der Nachspielzeit rundete die kämpferisch sehr gute Leistung der Mannschaft ab. Der FCK qualifizierte sich somit für die 3. und letzte Qualifikationsrunde und könnte sich mit einem Sieg beim SC Schöftland – ebenfalls Kanton Aargau – am 18.6.2022 für die Hauptrunde im Schweizer Cup qualifizieren.

Vorab heisst es aber in der Meisterschaft wieder den Tritt zu finden. Und da wartet diesen Samstag um 16.00 h mit dem FC Amriswil eine hohe Hürde auf das Team von Kürsat Ortancioglu. Die Amriswiler sind im Gegensatz zu den Kreuzlingern überzeugend und erfolgreich in die Rückrunde gestartet und haben sich auf den 2. Tabellenplatz vorgearbeitet. Unsere Mannschaft hat aber letztes Wochenende aufsteigende Form bewiesen, sodass mit einer kämpferischen Leistung durchaus auf Punktezuwachs gehofft werden darf. Thurgauer Derbys versprechen in der Regel Spannung und Dramatik – ein Besuch im Hafenareal ist daher für alle Fans des Amateurfussballs Pflicht!

Gleich im Anschluss um 18.15 h folgt das nächste Derby. Unsere 2. Mannschaft trifft auf die 1. Mannschaft des FC Münsterlingen. Das Kreuzlinger 3. Liga Team steht mit 19 Punkten aktuell auf dem sehr guten 5. Tabellenplatz, während Münsterlingen im hinteren Mittelfeld rangiert, allerdings mit genügend Abstand zu den Abstiegsplätzen. So oder so darf auch hier ein attraktives, spannendes Derby erwartet werden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.