/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Die Schweizer Seglerelite regattiert in Kreuzlingen

Segeln – Am 18. und 19. Juni wird die zweite Runde der Schweizer Segel-National-Liga beim Yacht- Club Kreuzlingen ausgetragen.

(Bild: zvg)

Die besten Schweizer Seglerinnen und Segler kämpfen für ihre Clubs um die Schweizer Meisterschaft und um die Qualifikation zur Internationalen Sailing Champions League. Für die Wettfahrten werden J70 Sportboote eingesetzt.

Zwei Bodensee-Clubs gehen als Favoriten an den Start: Der Regattaclub Bodensee, Schweizermeister 2021 und Sieger der ersten Super-League Runde 2022 in Luzern. Ebenso die Seglervereinigung Kreuzlingen, welche 2021 die Silbermedaille in der Sailing Champions League gewonnen hat. Das Kreuzlinger Team geht in Top-Besetzung mit Skipper Tom Rüegge, Michael Hermann, Martin Hagen und Florian Trüb an den Start. Auch in ihrem Heimatrevier sind die Lokalmatadoren gefordert.

In der Super League schicken die renommiertesten Schweizer Clubs aus Genf, Neuenburg, vom Bielersee, Thunersee, Zugersee und Zürich ihre besten Seglerinnen und Segler, darunter Olympiateilnehmerinnen, Champions League-Segler und Schweizermeister.

Es sind damit spannende Regatten, enge Manöver und packende Duelle auf dem Wasser zu erwarten. Diese lassen sich vom Kreuzlinger Seeufer beim Hafen Seegarten oder auch als Live Tracking online verfolgen.

Weitere Infos und Resultate:
https://www.manage2sail.com/en-US/event/83afffd6-8f68-4a37-adbb-4ac4a99dabf2#!/

Der Yacht-Club Kreuzlingen freut sich, die National League und die Sport-Gäste aus der ganzen Schweiz zu empfangen. Viele Clubmitglieder engagieren sich als Helfer zu Wasser und an Land für diesen hochkarätigen Segler-Event.

Nebst der Super League-Regatta organisiert der Yacht-Club Kreuzlingen in diesem Jahr auch die Schweizermeisterschaft der J70 Sportboote und den Europapokal der klassischen 45er Nationalen Kreuzer.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.