/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Auto in Brand geraten

Kreuzlingen – Bei einem Autobrand in Kreuzlingen entstand am Samstagmorgen Sachschaden. Es wurde niemand verletzt, der Sachschaden beträgt einige tausend Franken.

Beim Brand wurde niemand verletzt. (Bild: Kantonspolizei Thurgau)

Eine 60-jährige Autofahrerin war kurz nach 9.15 Uhr auf der Bergstrasse stadteinwärts unterwegs. Gemäss ihren Angaben gegenüber der Kantonspolizei Thurgau bemerkte sie während der Fahrt eine Rauchentwicklung im hinteren Bereich des Fahrzeuges und hielt am rechten Fahrbahnrand an. Kurz darauf stand das Auto in Vollbrand. Die Feuerwehr Kreuzlingen konnte das Feuer löschen, verletzt wurde niemand. Der Sachschaden ist einige tausend Franken hoch.

Zur Spurensicherung und Klärung der Brandursache wurde der Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Thurgau beigezogen. Nach den bisherigen Erkenntnissen steht ein technischer Defekt im Vordergrund.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.