/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

«Muttertag» im Kreuzlinger Theater an der Grenze

Kreuzlingen – Am Samstag, 17. September, 20 Uhr, findet im Kult-X die Wort-Ton-Film-Lesung Muttertag von und mit Ralf Schlatter statt.

Ralf Schlatter (links) und Manuel Lindt. (Bild: zvg)

Ralf Schlatter ist Teil des Kabarett-Duos «Schön und Gut» und gleichzeitig Romanautor. 2020 veröffentlichte er «Muttertag», in dem er auf 152 Seiten vom Abschied eines Sohns von seiner Mutter erzählt. Sie hat ihn gebeten, ihr beim Sterben zu helfen, wenn die Sonne untergeht. Weil er Bewegung braucht, geht er zu Fuss von einer Stadt zur anderen. Am längsten Tag des Jahres, dem 21. Juni, startet er bei Sonnenaufgang, und versucht unterwegs, seine Mutter am letzten Tag ihres Lebens endlich zu begreifen.

Diese Geschichte erzählt Ralf Schlatter nun auch live, ergänzt von Video-Collagen von Manuel Lindt. Durch Fantasie, humorvolle Leichtigkeit und einen liebevollen Blick wird schliesslich auch das Schwere leicht.

Tickets über https://programm.theaterandergrenze.ch oder Buchhandlung Bodan, Hauptstrasse 35, Kreuzlingen

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.