/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

Debütroman «Leoparda»

Gottlieben – Am Sonntag, 2. Oktober, 11 Uhr, präsentiert das Literaturhaus Thurgau in Gottlieben den Debütroman «Leoparda» der Autorin Anja Schmitter.

Anja Schmitter. (Bild: Lea Frei)

Anja Schmitters Debütroman «Leoparda» ist ein furioser Seiltanz zwischen Imagination und Realität. In originellen Bildern und mit gesellschaftskritischem Blick erzählt sie vom Ausbrechen aus der Normalität, von Identitätssuche und Emanzipation. Ein skurril-phantastischer Debütroman über die Verwandlung einer jungen Frau.

Anja Schmitter, geboren 1992 in Münsterlingen. Nach einem Studium der Germanistik und Komparatistik in Zürich, Bordeaux und Wien, studierte sie im Master Literarisches Schreiben an der Hochschule der Künste Bern. Anja Schmitter war als Autorin bei einem Gefängnistheater in Zürich tätig und als Dramaturgin beim See-Burgtheater in Kreuzlingen. Sie lebt in Zürich und schreibt Fiktion und literarische Reportagen, u.a. für das Magazin Reportagen. Leoparda ist ihr erster Roman.

«Hellwach und mit beissender Tiefenschärfe erzählt Anja Schmitter von den Verheerungen der Gegenwart: Utopie und Dystopie zugleich, hält «Leoparda» uns den Spiegel vor.» Ruth Schweikert

Es moderiert Gallus Frei.

Reservationen unter sekretariat@bodmanhaus.ch, www.literaturhausthurgau.ch oder +41 71 669 34 80 (Eintritt kostenpflichtig)

 

Share Button

Weitere Artikel aus der Rubrik Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert