/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

Sonterswiler «Turnfabrik» unterhält bestens

Sonterswil – Unter dem Motto «Fabrik» stellen die Sonterswiler Turnvereine erstmals seit vier Jahren wieder ihr turnerisches Können unter Beweis – sehr zur Freude des Publikums.

Die grosse Mädchenriege und das Teamaerobic sorgen in Sonterswil für eine Turnexplosion. (Bild: zvg)

Trotz chaotischer Zustände bei der «Illhart-Sonterswil and Brothers Corporation», die die zwei Betriebsinspektorinnen Meyer und Richter und einen bedauernswerten Postboten fast zur Verzweiflung treiben, wissen die kleinen und grossen Turnerinnen und Turner zu begeistern: Von den neun Nummern werden gleich sieben vom euphorischen Publikum mit einer Zugabe belohnt.

Überraschende Wendungen im «Fabrikalltag»
Nach dem Start in der Chefetage im Kitu geht es zur Produktion niedlicher Spielzeuge bei den Kleinsten im Bärliturnen, bevor die Mädchen- und Jugendriegen mit einer Explosion, der Betriebsfeuerwehr und frechen Räubertöchtern für viel Wirbel in turnerischer und tänzerischer Hinsicht sorgen.

Zum Verkaufsschlager werden in der Pause dann die in Kürze ausverkauften Tombolalose, die einige Glückspilze schwer beladen in die Halle zurückkehren lassen. Dort hält die tolle Stimmung an, überraschen doch die Putzequipe der Frauen- und Männerriege, aber auch die Aktiven mit ungewohnten Turngeräten, wie sie in der Fabrikwerkstatt und in der Logistik zu finden sind.

Lob für vielseitiges Programm
Zum Schluss der Turnvorführung beweist die gemischte Gruppe der Aktiven, dass sich die Festbänke beim wohlverdienten Feierabend nicht nur zum darauf tanzen, sondern auch für Akrobatikelemente eignen. Nur der geplagte Pöstler muss beim traditionellen Einakter der Theatergruppe noch Überstunden schieben, um endlich den langersehnten Brief für den geheimnisvollen «Adonis im Chuehstall» abzuliefern, der anschliessend für viel Verwirrung und Lachmuskeltraining beim Publikum sorgt. «Ein tolles Programm, und es gibt viel zu lachen», meinen viele, bevor sie sich in der Cafeteria ein Stück Torte oder in der Fabrikbar einen Absacker gönnen.

Weitere Informationen, Fotos und letzte Tickets für den 25. November auf www.stvillhartsonterswil.ch

Share Button

Weitere Artikel aus der Rubrik Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert