Stadtpräsidiums-Wahlen 2017

Am 26. November können die Kreuzlinger Stimmberechtigten eine neue Stadtpräsidentin oder einen neuen Stadtpräsidenten wählen. Im ersten Wahlgang gilt das absolute Mehr. Um erfolgreich zu sein, müsste ein Kandidat mehr als die Hälfte der massgeblichen Stimmen erhalten, also von allen abgegebenen ohne leere und ungültige Stimmzettel. In unserer Portrait-Reihe zur Wahl stellen wir Ihnen David Blatter (SVP), Thomas Niederberger (parteilos), Alexander Salzmann (FDP), Jörg Stehrenberger (parteilos), Edith Wohlfender (SP) und Ernst Zülle (CVP) vor, mit vielen interessanten Infos zur Person und den politischen Zielen.

David Blatter (SVP)

Thomas Niederberger (parteilos)

Alexander Salzmann (FDP)

Jörg Stehrenberger (parteilos)