Archiv für den Autor: Eingesandt

Das musikalische Karussell

Kreuzlingen – Konzert in Kreuzlingen am Samstag, 23. Februar um 20 Uhr in der Aula Pädagogische Maturitätsschule (Schulstrasse 39)

Das Trio begeistert mit teilweise extra für sie komponierten Stücken. (Bild: zvg)

Wenn sich das musikalische Karussell beim Trio Pegasus zu drehen beginnt, dann entsteht eine vielfarbige Welt aus Klängen und Melodien. Violine, Hackbrett und Orgel/Akkordeon,
mit ihren ganz eigenen charakteristischen Timbres, verbinden sich klanglich zu einem harmonischen Ganzen. Die drei …
* Weiterlesen…

Musikalische Marinée

Kreuzlingen – Am Sonntag, 24. Februar, 11 Uhr findet die Matinée: Duo Piancello - Clara Schumanns musikalisches Erbe im Rosenegg statt.

Das Museum Rosenegg. (Bild: archiv)

Der 200. Geburtstag von Clara Schumann (1819-1896) ist für das Duo Piancello Anlass, der Pianistin und Komponistin ein romantisches Programm zu widmen.  Zu Beginn spielen Nadja Belneeva (Klavier) und Hristo Kouzmanov (Violoncello) Clara Schumanns «Drei Romanzen» op. 22 in einer Version für Violoncello und Klavier. …
* Weiterlesen…

Weltgebetstag 2019

Kreuzlingen. «Kommt, alles ist bereit», mit dieser Bibelstelle laden die slowenischen Frauen zum Weltgebetstag 2019 ein.

Das Thema des diesjährigen Weltgebetstages ist Slowenien. (Bild: zvg)

Der Tisch ist reich gedeckt. Er bietet Platz für alle, besonders für die Ausgegrenzten und Benachteiligten. Blinde, Behinderte, Obdachlose, alle versammeln sich um den Tisch. Und die Frauen in ihren schönen Nationaltrachten mit Spitzenhauben und Schal, werden sie am Tisch vorbeitanzen …
* Weiterlesen…

Freund der Schwachen

Kreuzlingen – Uwe Moor, Gründungsmitglied F&W, und Karl Kohli, Präsident AGATHU, Arbeitsgruppe für Asylsuchende Thurgau schreiben einen bewegenden Nachruf für jemanden, für den die Schwachen immer Vorrang hatten.

Hans-Ruedi Müller-Nienstedt, ein Freund der Schwachen (14.7.1944 – 1.2.2019)(Bild: zvg)

Am 19. Februar hat eine grosse Trauergemeinde vom Psychiater Hans-Ruedi Müller- Nienstedt Abschied genommen. Mit ihm ist ein vielseitig begabter und interessierter Zeitgenosse, ein Mensch mit einem grossen Herzen für die Schwachen unserer Gesellschaft, von uns gegangen. Aufgewachsen in einer …
* Weiterlesen…

Einbrechern das Handwerk erschweren

Gottlieben – Nach verschiedenen Einbrüchen in Gottlieben ermittelt die Kantonspolizei Thurgau und markiert Präsenz.

Symbolbild. (Bild: Rike / pixelio.de)

In Gottlieben ist es in letzter Zeit zu verschiedenen Einbrüchen bzw. Einbruchversuchen gekommen. Die Kantonspolizei Thurgau reagierte mit vermehrter Präsenz, erteilt auf Anfrage Tipps, wie Einbrechern das Handwerk zumindest erschwert werden kann, und bietet Beratung vor Ort an. Wie der Mediendienst der Kantonspolizei Thurgau auf …
* Weiterlesen…

Lasst die Zukunft blühen

Leserbrief – Mona Sauter Peer bezieht sich in ihrem Brief auf den offenen Brief der SP «mehr Stadtgrün» und fordert entsprechende Massnahmen.

(Bild: archiv)

Der offene Brief der SP zur Förderung der Stadtbegrünung lässt mich in Gedanken durch unsere Stadt wandern: Der Seeburgpark, eine grüne Oase, wo Mensch und Tier sich in Einklang und Ausgewogenheit von Natur und Kultur begegnen. Der nahe Wald, mit den Weihern und dem Moor, wo im Schatten …
* Weiterlesen…

Selbstverantwortung beim Sterben

Kreuzlingen – «Menschenwürdiges sterben – ein Plädoyer für Selbstverantwortung» ist eine kritische Auseinandersetzung mit den Aussagen von Walter Jens und Hans Küng. Im FOKUS am 13. Februar stellte Küng diese Aussagen unter dem Referat von Christine Rammensee, Theologin, vor.

Die Veranstaltung fand im Ulrichhaus statt. (Bild: zvg)

Sterbehilfe wird sowohl in der Öffentlichkeit als auch in den Medien und in vielen Familien heiss und kontrovers diskutiert. Fragen drängen sich dabei auf: Was ist machbar bei der Versorgung Schwerstkranker was bewirken Patientenverfügungen, was bedeutet Palliativmedizin, aktive oder passive Sterbehilfe. Habe …
* Weiterlesen…

Wirtschaft und Arbeit

Leserbrief – Concetta Critelli aus Kreuzlingen möchte die FDP bei der Wahl für den Gemeinderat Kreuzlingen unterstützen.

{Bild: S. Hofschlaeger / pixelio.de)

Mit Weitsicht und Offenheit unterstützt die FDP wirtschaftliche Anliegen und untermauert so Innovation und Agilität. Daher wähle ich die FDP-Gemeinderäte der Liste 5. Die wirtschaftlichen Themen einer Grenzstadt wie Kreuzlingen sind hinlänglich bekannt. Mit einem aktiven und innovativen Standort soll Kreuzlingen sowohl als Bildungsstadt wie …
* Weiterlesen…

Geld aus dem Nichts

Kreuzlingen – Am Mittwoch, 20. Februar, um 19.30 Uhr findet der vhs Vortrag «Geld aus dem Nichts - Wie Banken Wachstum ermöglichen und Krisen verursachen» von Prof. Dr. Mathias Binswanger im Torggel Rosenegg, Bärenstrasse 6, Kreuzlingen statt.

Auf Einladung der VHS Kreuzlingen spricht Experte Prof. Dr. Mathias Binswanger, Professor für Volkswirtschaftslehre an der Fachhochschule Nordwestschweiz in Olten und Privatdozent an der Universität St. Gallen, am Mittwoch, 20. Februar, unter dem Titel «Geld aus dem Nichts – Wie Banken Wachstum ermöglichen und Krisen verursachen» über die Rolle der …
* Weiterlesen…

«Hier ist alles möglich»

Gottlieben – Am Freitag, 22.Februar um 20 Uhr präsentiert das Bodman-Literaturhaus Gottlieben Gianna Molinari: Hier ist noch alles möglich unter der Moderation von Marianne Sax.

Gianna Molinari (Bild: Christoph Oeschger)

Es ist möglich, sich in diesem Roman zu verlieren und sich zu fragen, wer die junge Protagonistin wirklich ist. Eine Nachtwächterin? Eine Bankräuberin? Oder gar eine Werwölfin? Und wer war der tiefgefrorene Mann, den sie aus dem Flugzeug stürzen sah? Das Buch von Gianna Molinari …
* Weiterlesen…