Archiv für den Autor: Emil Keller

Ein Espresso und das E-Auto ist geladen

Kreuzlingen – An der Marktstrasse steht seit neustem die erste öffentliche DC-Schnellladestation für Elektroautos im Kanton Thurgau. In nur zehn Minuten kann man damit Strom für rund 150 Kilometer tanken.

Stadtrat Thomas Beringer (m.) testet die neue E-Ladestation gleich selbst. Die Sport-KV-Lehrlinge Veit Albers und Pashke Marku stehen ihm zur Seite. (Bild: ek)

«Ein Handy kann man damit nicht laden, dafür hat die Station zuviel Kraft», scherzte Stadtrat Thomas Beringer bei der Einweihung der neuen Tanksäule für Elektroautos. Die Technischen …
* Weiterlesen…

Moderner Stratege gesucht

Ermatingen – Ermatingen sucht einen neuen Gemeindepräsidenten. Eine Interpartei hat es sich nun zur Aufgabe gemacht, nach zwölf Jahren Martin Stuber einen zu finden. Bis Juni kann man bei der Findungskommission seine Bewerbung einreichen.

Suchen gemeinsam einen Nachfolger für Martin Stuber: (v.l.) Benjamin Kasper, Urs Giezendanner, Fanny Herzog, Peter Dransfeld und Thomas Ribi. (Bild: ek)

«Wir wollen eine geordnete Wahl auf die Beine stellen», erklärt Peter Dransfeld (SP) die Idee hinter der Gründung einer Ermatinger Interpartei. Bereits im Herbst 2017, nachdem klar wurde, dass …
* Weiterlesen…

Playoff-Chancen mit einem Derbysieg wahren

Handball – Zum zweiten Mal innerhalb von zweieinhalb Wochen treffen die 1.-Liga-Männer des HSC Kreuzlingen am Samstag,14. April, auf den SV Fides St.Gallen. Anspiel ist um 18 Uhr.

HSC Kreuzlingen (Rot) gegen SV Fides St. Gallen in der Sporthalle Egelsee Kreuzlingen am Samstag 18. November 2017 (Bild: GACCIOLI KREUZLINGEN)

Drei Spieltage vor Abschluss der Finalrunde besitzt der HSC Kreuzlingen immer noch realistische Chancen auf Platz zwei. Nach dem Trainerwechsel von Andi Dittert zu Marcel Keller hat der HSC …
* Weiterlesen…

Technische Betriebe Kreuzlingen steigern Absätze

Kreuzlingen – Die Technischen Betriebe Kreuzlingen konnten 2017 einen Ertragsüberschuss von 1,3 Millionen Franken erwirtschaften. Massgeblich dazu beigetragen hat die Sparte Elektrizität. Es konnte aber auch mehr Erdgas und Wasser verkauft werden.

Der Umbau des Spiegel-Areals konnte noch nicht in Angriff genommen werden. (Bild: jz)

«Trotz Rückgang beim transportierten Strom hat die Sparte Elektrizität mit einer Million Franken das Budget am stärksten übertroffen», erläuterte Stadtrat Thomas Beringer die aktuelle Rechnung der Technischen Betriebe Kreuzlingen (TBK). Der Stromverkauf hat um 2,3 Prozent abgenommen, …
* Weiterlesen…

Gesunder finanzieller Boden

Kreuzlingen – Die städtische Rechnung schliesst für das Jahr 2017 mit einem Gewinn von 3,8 Million Franken – 4,8 Millionen mehr als budgetiert. Die unerwartet hohen Erträge resultieren einerseits aus höheren Steuereinnahmen von Firmen sowie tieferen Ausgaben in der Sozialhilfe. Hinzu kommt ein ausserordentlicher Erfolg in Höhe von 1,3 Millionen Franken.

Finanzchef Thomas Knupp (l.) und Stadtpräsident Thomas Niederberger präsentierten die städtischen Zahlen für das Jahr 2017. (Bild: ek)

«Seit 2007 schliesst Kreuzlingen seine Rechnungen positiv ab», präsentierte Stadtpräsident Thomas Niederberger den Gesamterfolg in Höhe von 5,1 Millionen Franken. Dabei war die Verwaltung im Vorfeld noch um einiges pessimistischer in die …
* Weiterlesen…

Raser gestoppt

Siegershausen – Die Kantonspolizei Thurgau hat am Sonntagnachmittag in Siegershausen einen Schnellfahrer angehalten, der mit 143 km/h ausserorts unterwegs war.

Der Raser war mit fast 150 Stundenkilometern unterwegs. (Bild: archiv)

Der Autofahrer passierte kurz vor 16 Uhr das Lasermessgerät der Kantonspolizei Thurgau auf der Hauptstrasse in Richtung Bätershausen. Der 21-jährige Schweizer wurde mit seinem hochmotorisierten Fahrzeug ausserorts mit einer Geschwindigkeit von 143 km/h gemessen. Nach Abzug der Sicherheitsmarge überschritt er …
* Weiterlesen…

Kirchenschiff auf Kurs gebracht

Lengwil – Die evangelische Kirchgemeinde Lengwil sieht sich in den kommenden Jahren mit finanziellen Engpässen konfrontiert. Die Kirchbürger hoben deshalb den Steuerfuss um drei Punkte auf 26 Prozent an. Kirchenpräsident Holger Stiegler übergab sein Amt an Marianne Schleusser.

Marianne Schleusser übernimmt die Leitung der Kirchgemeinde Lengwil von Holger Stiegler. Schleusser wurde zudem für ihr Lebenswerk gewürdigt: seit 35 Jahren engagiert sie sich für die Kirchgemeinde. (Bild: ek)

«Zeiten der Krise bieten auch neue Chancen», sagte der Lengwiler Pfarrer Timo Garthe einleitend zur Ordentlichen Kirchgemeindeversammlung der Lengwiler Protestanten. Die …
* Weiterlesen…

Alkoholisiert und zu schnell unterwegs

Thurgau – Die Kantonspolizei Thurgau hat Sonntag auf der Autobahn A1 einen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, der alkoholisiert und massiv zu schnell unterwegs war.

Die Streife war in Zivil unterwegs. (Bild: archiv)

Eine zivile Patrouille der Verkehrspolizei der Kantonspolizei Thurgau wurde gegen 16.15 Uhr in Matzingen auf einen Autofahrer aufmerksam und folgte ihm. Auf der Autobahn A1 beschleunigte er massiv und fuhr mit teils stark übersetzter Geschwindigkeit in Richtung St. Gallen. Dabei hielt er …
* Weiterlesen…

Eine fast vergessene Kunst

Lengwil – Noah Joel Huber alias Hübi zeigte am vergangenen Wochenende am Ekkharthof sein Programm «Der Mime ist tot, es lebe der Mime». Der junge Künstler aus Güttingen begeisterte sein Publikum mit ausdrucksstarker Mimik.

Ohne Worte viel ausgedrückt: Der junge Pantomime Hübi aus Güttingen. (Bild: zvg)

Er hat es geschafft, ohne Worte, mit wenigen Requisiten und guten Ideen die Zuschauer zu unterhalten. Schon zu Beginn des Abends hat er sein Publikum in sein Bühnenprogramm miteinbezogen und so für sich gewinnen können.

Erzählt hat er die …
* Weiterlesen…

Tierpark und WWF kommen sich ins Gehege

Kreuzlingen – Am Ostermontag, 2. April, präsentiert sich die Jungmannschaft des Tierparks Kreuzlingen. Eigentlich hätte für die Tiere bereits diesen Frühling die südliche Wiese umzäunt und als zusätzliche Weide bereitstehen sollen. Eine Einsprache des Thurgauer WWFs verhindert diese Pläne derzeit.

Die Wiese zur Linken des Tierparks sollte zum Frühling hin eingezäunt werden. Doch der WWF hat eine Beschwerde gegen das Baugesuch eingereicht. (Bild: ek)

Dem Tierparkverein Kreuzlingen geht es prächtig. Die Vereinskasse ist gut gefüllt und hinter den Zäunen im Seeburgpark tummeln sich Schweine, Esel, Ziegen und Hühner. So viele …
* Weiterlesen…