Archiv des Autors: Infodienst Thurgau

Weiterbildung für mehr Biodiversität

Region – Vögel, Igel, Schmetterlinge und Co. dürfen sich freuen: Für sie werden Städte und Dörfer im Kanton Thurgau attraktiver. Auch weil sich viele Werkhofmitarbeitende gezielt weiterbilden.

Zwanzig Mitarbeitende von Werkbetrieben lernen, wie sie öffentliche Flächen naturnaher gestalten können. (Bild: Naturkonzept AG)

24 Thurgauer Gemeinden engagieren sich im Projekt «Vorteil naturnah». Mit diesem Projekt unterstützt das Amt für Raumentwicklung die Gemeinden dabei, öffentliche Siedlungsräume naturnah zu gestalten – finanziell, aber auch mit Weiterbildungsangeboten und Informationsmaterial.

Ein erster …
* Weiterlesen…

Arbeitsmarkt Thurgau im September

Thurgau – Die Arbeitslosenquote sinkt im Kanton Thurgau auf 2.5 Prozent.

Wie in den letzten zwei Monaten waren auch im September Männer stärker betroffen von der Arbeitslosigkeit. (Bild: USA-Reiseblogger/Pixabay)

Per 30. September 2020 waren im Thurgau 3’894 Personen arbeitslos. Das sind 131 Arbeitslose weniger als im Vormonat August mit damals 4’025. Die Arbeitslosenquote sank damit von 2,6 Prozent auf 2,5 …
* Weiterlesen…

Belagssanierung in Lengwil

Lengwil – Alle Planungsvorbereitungen für das Projekt «Belagssanierung Oberhofen – Illighausen» in der Gemeinde Lengwil sind abgeschlossen. Die Voraussetzungen sind somit gegeben, dass die beauftragte Bauunternehmung ab Montag, 10. August mit den Bauarbeiten beginnen kann.

Bitte entsprechende Umleitungen und Signalisationen beachten. (Bild: cdz/Pixabay)

Das Projekt umfasst die Strassensanierung (Abschlüsse und Beläge) auf der Westseite im Ortsteil Oberhofen. Im ostseitig bestehenden Trottoir werden zusätzlich Grabarbeiten für Leerrohre für die Beleuchtung ausgeführt. In den noch nicht sanierten Bereichen zwischen Oberhofen bis Illighausen wird der bestehende Belag …
* Weiterlesen…

Schulbeginn mit mehr Kindern

Thurgau – Die Zahl der Thurgauer Volksschülerinnen- und schülerzahl wächst um 1,8 Prozent auf rund 30400. Die Besetzung der Lehrpersonenstellen gestaltete sich problemlos. Im Umgang mit der Corona-Krise zeigen sich die Schulen engagiert und kreativ.

Heinz Leuenberger (l.), Präsident des Verbands der Thurgauer Schulgemeinden, und Beat Brüllmann, Chef des Amts für Volksschule des Kantons Thurgau. (Bild: zvg)

Am kommenden Montag beginnt für die Thurgauer Kinder und Jugendlichen ein neues Zchuljahr. Rund 2900 Mädchen und Buben treten neu in den Kindergarten ein. Die Schülerinnen- und …
* Weiterlesen…

Maskentragepflicht wird nicht ausgeweitet

Thurgau – Die Neuinfektionen im Kanton Thurgau steigen an. Sie entwickeln sich jedoch auf einem tiefen Niveau. Übertragungen finden aktuell mehrheitlich im familiären Umfeld sowie in den Altersgruppen der 30 bis 59-Jährigen statt. Rund 956 Personen sind der Meldepflicht für Rückreisende aus Risikogebieten bereits nachgekommen. 460 von ihnen befinden sich aktuell in Quarantäne. Eine Ausweitung der Maskentragepflicht im öffentlichen Raum und in Schulen ist im Thurgau aktuell nicht angezeigt.

Um die Reiserückkehrer in ihrenMuttersprachen zu erreichen wurde diese in zehn Sprachen umgesetzt. (Bild: zvg)

Die Fallzahlen im Kanton Thurgau waren in den letzten Wochen zwar wieder steigend, jedoch wurden seit Anfang Juli nie mehr als acht Neuansteckungen an einem Tag gemeldet. Die kumulierte Fallentwicklung der positiv getesteten Personen …
* Weiterlesen…

Öffentliche Führungen durch den Schlosspark

Arenenberg – Ab August bietet das Napoleonmuseum wieder regelmässig öffentliche Führungen durch den Schlosspark an.

Am 2. August, Rundgänge durch den Schlosspark beim Napoleonmuseum. (Bild: Helmuth Scham)

Am Sonntag, 2. August, um 11 und 14 Uhr, finden die ersten geführten Rundgänge durch den Schlosspark beim Napoleonmuseum statt.

Eine Himmelsleiter führt von der Kapelle zu einer Landschaft aus Fontänen, Grotten, Eremitage und Eiskeller mit herrlicher Sicht …
* Weiterlesen…

Aufwertung des Naturschutzgebietes Bommer Weiher

Kemmental – Um den Nährstoffeintrag in die Weiher weiter zu senken, baut der Kanton ein Retentionsgerinne und einen Filterschacht. Mittels granuliertem Eisenhydroxid wird Phosphat aus dem Wasser gefiltert. Der Einsatz dieser Technik in einem Naturschutzgebiet ist ein Novum. Zusätzlich wurde der Dippishauser Kanal teilweise revitalisiert. Die Bauarbeiten stehen kurz vor dem Abschluss.

Bauarbeiten im Naturschutzgebietes Bommer Weiher sind fast fertig. (Bild: zvg)

Die Bauarbeiten im Gebiet Bommer Weiher zur Verbesserung der Gewässerqualität sind in den letzten Zügen. Die künstlich geschaffenen Bommer Weiher in der Gemeinde Kemmental haben sich als landschaftliches und ökologisches Juwel im Kanton Thurgau etabliert. Das Flachmoor und Amphibienlaichgebiet …
* Weiterlesen…

Sanierung Kantonsstrasse Hattenhausen- Helsighausen

Wäldi – Alle Planungsvorbereitungen und Rechtsverfahren für das Projekt «Sanierung K68, Hattenhausen- Helsighausen» sind abgeschlossen. Die Voraussetzungen sind somit gegeben, dass die beauftragte Bauunternehmung am Montag, 03. August, mit den Bauarbeiten beginnen kann.

Für die Bauarbeiten wird die Strasse für den Durchgangsverkehr gesperrt. (Bild: kalhh/Pixabay)

Das Projekt umfasst die Sanierung der Ermatingerstrasse ab Ortsausgang Hattenhausen bis zum Ortseingang Helsighausen. Die Aufwertung des Abschnittes erfolgt ohne Landerwerb innerhalb der bestehenden Vermarkung. Die Randabschlüsse werden abgebrochen, entsorgt und wo nötig durch neue ersetzt. Die …
* Weiterlesen…

Forschungspreis geht an Michael Basler

Kreuzlingen – Mit dem Forschungspreis Walter Enggist 2020 wird eine Arbeit ausgezeichnet, die einen neuen Weg zur Behandlung von Autoimmunerkrankungen aufzeigt. Sie stammt von Michael Basler, der am Biotechnologie-Institut Thurgau in Kreuzlingen forscht. Der Nachwuchsforschungspreis der Thurgauischen Stiftung für Wissenschaft und Forschung wird der Kunstwissenschaftlerin Ute Christiane Hoefert verliehen.

Forscher Michael Basler. (Bild: zvg)

Zum Forschungspreis Walter Enggist 2020 ist erneut eine Reihe von qualitativ sehr guten Arbeiten eingereicht worden. «Das zeigt, dass im Kanton Thurgau auf
beeindruckendem Niveau geforscht wird», sagt Sibylle Minder Hochreutener, Vorsitzende der Beurteilungskommission. Die unabhängige Kommission hat die eingereichten Arbeiten beurteilt und über die …
* Weiterlesen…

Sanierung und Aufwertung Remisbergstrasse

Kreuzlingen – Die Rohbauarbeiten an der Remisbergstrasse ab Kreisel Rothausstrasse bis Ortsausgang Kreuzlingen, wurden bis Mitte April termingerecht vollendet. Nun steht der Ersatz der Binderschicht sowie der Einbau der Deckschicht und das Applizieren der Markierung an - danach sind die Hauptarbeiten im Projektabschnitt abgeschlossen.

Für vorsichtige Fussgänger stehen während der Vollsperrung die Gehwege zu Verfügung. (Bild: Kurt Bouda/ Pixabay)

Für die Einbauten muss der gesamte Sanierungsabschnitt aus Gründen der Effizienz, der Qualität und der Arbeitssicherheit ab Donnerstag, 30. Juli, 7 Uhr bis Samstag, 8. August, 12 Uhr vollständig gesperrt werden.

Die genannten Arbeiten erfordern …
* Weiterlesen…