Archiv des Autors: Infodienst Thurgau

Der neue Stall für zukunftsweisende Milchproduktion

Salenstein - Zehn Monate nach dem Start des Rückbaus sind die Milchkühe in den neuen Milchviehstall am Arenenberg eingezogen. Der Neubau wartet mit Besonderheiten auf, wie einem speziellen Kompostierungssystem in der Liegefläche, erhöhten Fressständen mit Harnsammelrinne sowie einer Besuchertribüne.

Der neue Arenenberger Milchviehstall. (Bild: zvg)

Der extra gebaute Strassenübergang ermöglicht während 24 Stunden die freie Bewegung der Kühe zwischen Weide und Melkroboter. Wissen und Erfahrungen aus diesem zukunftsweisenden Neubau werden in der Berufsfachschule und in der Landwirtschaftsberatung greif- und sichtbar weitergegeben. Am 25. und 26. September 2021 kann …
* Weiterlesen…

Die Schulen sind auf Kurs

Frauenfeld - Am kommenden Montag, 16. August, beginnt in der Volksschule ein neues Schuljahr. Die Zahl der Schülerinnen und Schülern im Kanton Thurgau steigt. Der in den vergangenen Jahren eingeführte Lehrplan und die bewährte Zusammenarbeit zwischen Schulgemeinden und Kanton geben Sicherheit im Umgang mit aktuellen und kommenden Herausforderungen.

Beat Brüllmann, Chef Amt für Volksschule, und Heinz Leuenberger, Präsident des Verbands der Thurgauer Schulgemeinden, orientierten an einer Medienfahrt in Erlen über aktuelle Entwicklungen im Thurgauer Schulwesen. (Bild: id)

Am Montag beginnt für rund 30 600 Kinder und Jugendliche an der Volksschule ein neues Schuljahr. Das sind 1,7 % …
* Weiterlesen…

Tomatenvirus im Thurgau festgestellt

Region – Im Kanton Thurgau wurde aufgrund einer Verdachtsmeldung das Tomato Brown Rugose Fruit Virus (Jordanvirus) auf Tomaten festgestellt. Diese Pflanzenkrankheit befällt unter anderem Tomaten- und Peperonipflanzen und kann zu Ertragsausfällen von 100 Prozent führen. Zurzeit kann das Jordanvirus nur durch Tilgungsmassnahmen bekämpft werden. Der Kantonale Pflanzenschutzdienst am Arenenberg hat gemeinsam mit dem Landwirtschaftsamt Thurgau, Vertretern des Bundesamtes für Landwirtschaft und Agroscope Bekämpfungsmassnahmen ergriffen. Für Menschen ist diese Pflanzenkrankheit unbedenklich.

(Bild: kie-ker/Pixabay)

Das Jordanvirus befällt Tomaten und Peperoni, da es die durch Resistenzzüchtung erwirkten Resistenzen gegen diese Virengruppe durchbrochen hat. Seit 2014 ist das Virus in Israel präsent – daher der Name nach dem Fluss Jordan – und hat sich dort innerhalb kurzer Zeit ohne Quarantänemassnahmen in praktisch allen …
* Weiterlesen…

Fünf Fitnessparks «Fit 21» für den Thurgau

Weinfelden - Jeder der fünf Thurgauer Bezirke erhält einen neuen Fitnesspark. Realisiert werden sie durch die Thurgauer Kantonalbank anlässlich ihres 150-Jahr-Jubiläums in Zusammenarbeit mit den lokalen Gemeinden sowie dem kantonalen Sportamt. Der erste der Fitnessparks «Fit 21» wurde in Weinfelden am 19. März 2021 eröffnet, weitere folgen im August und September. Vereine und viele sportbegeisterte Thurgauerinnen und Thurgauer freuen sich über das neue Bewegungsangebot.

Angela Martin vom BSV Weinfelden, Martin Leemann, Chef des Sportamts des Kantons Thurgau, und der Weinfelder Stadtrat Valentin Hasler gaben bekannt, dass auf der Fit21-Anlage in Weinfelden Schnuppertrainings angeboten werden. (Bild: zvg)

Die Parks mit der Bezeichnung «Fit21» werden in Weinfelden, Arbon, Frauenfeld, Kreuzlingen und Sirnach erstellt. …
* Weiterlesen…

Covid-Impfungen auch in Apotheken möglich

Thurgau – Heute, 8. Juli, werden erstmals Thurgauer Apotheken mit Covid-19-Impfdosen beliefert. Damit steht der Bevölkerung ein weiterer Impfkanal offen. Zu Ende ging am 7. Juli der Betrieb des kantonalen Impfzentrums in Frauenfeld.

(Bild: Michael Treu/Pixabay)

Derzeit bieten fünf Apotheken im Thurgau Impfungen an: in Diessenhofen, Münchwilen, Horn und zwei in Frauenfeld. Die Liste mit den beteiligten Apotheken wird auf www.tg.ch/impfen laufend aktualisiert. Zu den Impfmöglichkeiten im Impfzentrum Weinfelden, in den Hausarztpraxen und durch mobile Equipen kommt somit ein weiterer Impfkanal hinzu. …
* Weiterlesen…

Strasse in Scherzingen komplett gesperrt

Scherzingen – Die Rohbauarbeiten am Kreisel Scheidweg in Scherzingen wurden im August des vergangenen Jahres beendet. Über das Wochenende von Freitag bis Sonntag, 25. bis 27. Juni, werden nun noch die Deckschichten auf den Fahrbahnen ausserhalb des Betonkreisels eingebaut. Deckschichten können aus Qualitätsgründen nur bei trockener und stabiler Witterung eingebaut werden. Sind diese Voraussetzungen nicht gegeben, muss mit zeitlicher Verschiebung der Bauarbeiten gerechnet werden.

(Bild: Gerd Altmann/Pixabay)

Ab Freitag, 25. Juni, 7 Uhr bis am Sonntag, 27. Juni, circa 19 Uhr, werden die Seestrasse und die Dorfstrasse im Baustellenbereich für den Verkehr komplett gesperrt. Die Zu- und Wegfahrt mit motorisierten Fahrzeugen innerhalb des Baustellenbereiches ist während diesem Zeitraum nicht gestattet. Es werden Vorbereitungs-, …
* Weiterlesen…

Nachfrage nimmt ab

Thurgau – Derzeit werden im Kanton Thurgau 3500 Personen pro Tag geimpft, so viele wie noch nie. Allerdings nimmt die Nachfrage nach Impfterminen ab. Entsprechend wird ab Mitte Juli an Sonntagen nicht mehr geimpft.

Im Kanton Thurgau laufen die Impfungen auf Hochtouren. (Bild: Spencer Davis/Pixabay)

Im kantonalen Impfzentrum Weinfelden sind derzeit vierzehn Impfspuren in Betrieb, in Frauenfeld vier. Gleichzeitig läuft die Impfkampagne durch die mobilen Impfteams in Betrieben, die sich dafür angemeldet haben, auf Hochtouren. Zusammen mit den übrigen Impfkanälen, etwa den Hausarztpraxen, …
* Weiterlesen…

Freie Impftermine in Weinfelden

Thurgau – Dank der grossen Impfstofflieferungen und dem Ausbau der Kapazitäten des kantonalen Impfzentrums Weinfelden erhalten Thurgauer Impfwillige in kürzester Zeit Termine in Weinfelden. Länger muss in Frauenfeld gewartet werden. Damit Termine auch während der Sommerferien wahrgenommen werden können, werden die Verschiebungsmöglichkeiten erweitert.

Termine können verschoben werden, auch wenn noch keine in der Zukunft aufgeschaltet sind. (Bild: Andreas Lischka/Pixabay)

Diese Woche wurden im kantonalen Impfzentrum Weinfelden die Impfspuren 11 und 12 in Betrieb genommen, nächste Woche wird die volle Kapazität von 14 Spuren erreicht. Dies bedeutet, dass dann jeden Tag über 2000 …
* Weiterlesen…

Neue Präsidien des Grossen Rates und des Regierungsrates

Frauenfeld - Brigitte Kaufmann (FDP) ist neue Präsidentin des Thurgauer Grossen Rates, Monika Knill (SVP) übernimmt das Präsidium im Regierungsrat. Kaufmann, Knill sowie die Vizepräsidentin des Regierungsrates, Carmen Haag (CVP), wurden an der Sitzung des Grossen Rates vom Mittwoch, 26. Mai 2021, gewählt. Die Wahl ins Vizepräsidium des Grossen Rates wurde vertagt.

Brigitte Kaufmann ist neue Präsidentin des Grossen Rates. (Bild: zvg)

Das Präsidium des Grossen Rates ist im neuen Amtsjahr in der Hand der FDP. Brigitte Kaufmann, Kommunikationsberaterin aus Uttwil, erhielt 118 von 121 massgebenden Stimmen. Zur Regierungspräsidentin hat der Grosse Rat bereits zum dritten Mal Monika Knill aus Alterswilen …
* Weiterlesen…

Neophyten hautnah erleben

Region – Bereits zum vierten Mal gastiert die Ausstellung «Invasive Neophyten» im Kanton Thurgau. Die Besucherinnen und Besucher können die unerwünschten Pflanzen in sieben Gemeinden in natura sehen.

Robinie an der Neophyten-Ausstellung 2020 in Roggwil. (Bild: zvg)

Invasive Neophyten sind gebietsfremde Pflanzen, die durch den Menschen eingeschleppt werden oder wurden, die sich sehr schnell vermehren und die einheimischen Arten verdrängen. Die Ausstellung umfasst 15 Neophytenarten. Da der Riesenbärenklau und die Ambrosia gesundheitlich problematisch sind, werden an der …
* Weiterlesen…