Archiv für den Autor: Kapo TG

Ruhiger Verlauf des Seenachtsfests

Kreuzlingen – Aus Sicht der Kantonspolizei Thurgau verlief das Seenachtsfest «Fantastical» in Kreuzlingen am Freitag und Samstag auf dem Festgelände ruhig.

Auch dieses Jahr waren grenzüberschreitende Patrouillen im Einsatz. (Bild: Kantonspolizei Thurgau)

Die Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau auf dem Festgelände und den Strassen sowie auch die Seepolizei meldeten keine besonderen Vorkommnisse. Durch die sichtbare und grenzüberschreitende Polizeipräsenz konnten grössere Ereignisse verhindert werden. Nach dem Feuerwerk kam es zu keinen grösseren Verkehrsbehinderungen.

Alkoholisiert verunfallt und weitergefahren

Gottlieben – Die Kantonspolizei Thurgau hat am Sonntagmorgen eine alkoholisierte Autofahrerin ermittelt, die in Gottlieben nach einem Selbstunfall weitergefahren war.

Feuerverbot bleit bestehen. (Bild: archiv)

Die 46-jährige Autofahrerin war nach 4 Uhr auf dem Rheinweg unterwegs und kollidierte dabei mit einem Gartenzaun. Ohne sich um den Schaden zu kümmern fuhr sie nach Hause. Ein Anwohner bemerkte wenig später den beschädigten Zaun und alarmierte die Kantonale Notrufzentrale.

Eine Patrouille der Kantonspolizei Thurgau …
* Weiterlesen…

Schwerverkehrskontrollen für mehr Sicherheit

Thurgau – Die Schwerverkehrs-Spezialisten der Kantonspolizei Thurgau nehmen die grossen «Brummis» genau unter die Lupe. Jedes Jahr werden auf Thurgauer Strassen mehrere tausend Lastwagen kontrolliert, bei fast jedem Vierten muss etwas beanstandet werden.

Immer häufiger werden Schwertransporter von der Polizei angehalten. (Bild: kapo TG)

Grundsätzlich kann Ruedi Künzler, Dienstzweigchef Schwerverkehr bei der Kantonspolizei Thurgau, den Lastwagenfahrerinnen und -fahrern auf den Thurgauer Strassen ein gutes Zeugnis ausstellen. Trotzdem bekommen es er und seine Kontrolleure ab und zu mit Situationen zu tun, bei denen es …
* Weiterlesen…

Nach Selbstunfall verstorben

Rothenhausen – Bei einem Selbstunfall zog sich ein 23-jähriger Autofahrer am Freitag zwischen Rothenhausen und Mettlen schwerste Verletzungen zu. Er verstarb im Spital.

Der Lenker des Unfallfahrzeugs verstarb im Spital. (Bild: Kantonspolizei Thurgau)

Der 23-jährige Lenker fuhr kurz nach 15.30 Uhr auf der Mettlenstrasse von Rothenhausen in Richtung Mettlen. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau überholte er auf der Höhe der Verzweigung Reuti mit hoher Geschwindigkeit ein Auto. Als der Lenker, der …
* Weiterlesen…

Einsätze wegen Feuerverbot und Gewittern

Frauenfeld – Der Nationalfeiertag verlief im Kanton Thurgau ohne grössere Zwischenfälle. Wegen des Gewitters gingen rund 20 Schadensmeldungen ein.

Feuerverbot bleit bestehen. (Bild: archiv)

Das totale Feuer- und Feuerwerksverbot im Kanton wurde mehrheitlich eingehalten. Seit Inkrafttreten am Montagnachmittag brachten die Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau elf Personen zur Anzeige. Diese hatten trotz des Verbots Feuer oder Feuerwerk im Freien entzündet.

In den vergangenen Tagen mussten die Feuerwehren zu neun kleineren Bränden …
* Weiterlesen…

Pneus zerstochen – Mann verhaftet

Kreuzlingen – Die Kantonspolizei Thurgau hat am frühen Samstagmorgen in Kreuzlingen einen Mann verhaftet, der an mehreren Fahrzeugen Pneus zerstochen hatte.

Die Tatwaffe, ein Multitool, konnte beim Verhafteten festgestellt werden. (Bild: archiv)

Kurz vor 4 Uhr meldete eine Auskunftsperson der Kantonalen Notrufzentrale, dass ein Mann beim Bärenplatz bei mehreren Fahrzeugen die Pneus mit einem Messer zerstochen habe. Kurz darauf erkannten Polizisten den Täter unterhalb des Busbahnhofs Bärenplatz und wollten ihn kontrollieren. …
* Weiterlesen…

Auto fängt Flammen während Diebstahl

Amriswil– Ein missglückter Startversuch führte am Dienstagabend in Amriswil zu einem Fahrzeugbrand. Verletzt wurde niemand.

Das Auto fing nach dem missglückten Startversuch Feuer. (Bild: Kapo TG)

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau wollte eine 35-jährige Frau kurz vor Mitternacht an der Sportplatzstrasse ein Auto entwenden. Nachdem sie ins nicht abgeschlossene Fahrzeug gestiegen war, versuchte sie, das Auto kurzzuschliessen und so zu starten. Kurz darauf …
* Weiterlesen…

Alkoholisiert am Steuer

Zu tief ins Glas geschaut? (Symbolbild: pixplosion/pixelio.de)

Kreuzlingen – Die Kantonspolizei Thurgau hat in der Nacht zum Samstag in Kreuzlingen einen alkoholisierten Autofahrer aus dem Verkehr gezogen.

In Kreuzlingen wird der Alkoholverkauf getestet. (Symbolbild: pixplosion/pixelio.de)

Eine Patrouille der Kantonspolizei Thurgau kontrollierte gegen 2.45 Uhr an der Konstanzerstrasse einen Autofahrer. Weil die Atemalkoholprobe beim 31-jährigen Deutschen eine Wert von 0,82 mg/l ergab, wurde sein deutscher Führerausweis aberkannt.

Betrug in letzter Minute verhindert

Kreuzlingen – Falsche Polizisten haben am Dienstag mehrere Personen telefonisch kontaktiert. In Kreuzlingen konnte die Kantonspolizei Thurgau einen Betrug in letzter Minute verhindern.

Die Kapo Kreuzlingen konnte einen Betrug verhindern. (Bild: archiv)

Am Dienstagabend bestand bei der Kantonspolizei Thurgau der Verdacht, dass Betrüger mit der «falsche Polizisten»-Masche in Kreuzlingen eine Seniorin kontaktiert hatten. Als eine Patrouille bei der 82-Jährigen vorsprach, bestätigte sie, dass sie tatsächlich von einer unbekannten Person angerufen worden sei.

Der Mann …
* Weiterlesen…

Alkoholisierter Chauffeur angehalten

Bätershausen – Die Kantonspolizei Thurgau hat am Montag in Bätershausen einen alkoholisierten Lastwagen-Chauffeur aus dem Verkehr gezogen.

In Bätershausen wurde ein betrunkener Lastwagen-Chauffeur aus dem Verkehr gezogen. (Bild: Archiv)

Verkehrspolizisten der Kantonspolizei Thurgau führten am Montagnachmittag in Bätershausen Verkehrskontrollen durch. Dabei fiel der 57-jährige Chauffeur eines Sattelmotorfahrzeugs durch seinen Alkoholmundgeruch auf. Atemalkoholtests ergaben beim 57-jährigen Franzosen Resultate von rund 0,55 Milligramm pro Liter. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft …
* Weiterlesen…