Archiv für den Autor: Stefan Böker

Radelnd durch die Alleen

Kreuzlingen – In seinem neuen Buch hat Michel Brunner 120 der bedeutendsten Alleen der Schweiz portraitiert, ein richtiges Liebhaberbuch und Pionierwerk. Auch Baumreihen aus unserer Region sind darin zu finden, ist Kreuzlingen und Umgebung doch eine der Alleen reichsten Gegenden der Schweiz.

Stefan Braun, Umweltbeauftragter der Stadt Kreuzlingen (l.), und Buchautor und Baumspezialist Michel Brunner nehmen am 27. Mai alle Interessierten mit auf eine Velotour zu den zwölf schönsten Alleen der Gegend. (Bild: sb)

«Kreuzlingen hat so viele schöne Alleen, dass ich gar nicht alle in mein Buch aufnehmen konnte», sagt Michel …
* Weiterlesen…

Licht und Schatten im Ballett

Münsterlingen – Erst kommt die «Ballerina der Herzen», dann der «Badboy des Balletts»: Zwei Stars des Balletts, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten, stehen am 29. Mai beim Kulturprogramm der Psychiatrischen Klinik im Mittelpunkt.

Man sagt, Sergej Polunin sei der beste Tänzer der Welt, ein Jahrhunderttalent, einer, für den die Gesetze der Schwerkraft nicht gelten, so edel gleitet er durch die Luft. Für Polunin selbst ist der Tanz eine quasi religiöse Erfahrung. «Ballett ist, was ich bin», hat er einmal gesagt. Er hat sein …
* Weiterlesen…

Von begrabenen Träumen und dem Neuanfang in der Fremde

Kreuzlingen – Nachdem die Truppen des Warschauer Pakts 1968 den Prager Frühling zerschlugen, flohen rund 17'000 Tschechoslovainnen und Tschechoslovaken in die Schweiz, so auch nach Kreuzlingen. Im Gedenken an diese Zeit findet ab 26. Mai die «Woche der Erinnerung» statt mit Filmen, Vorträgen, Lesungen, Bildern und Musik. Neben Experten berichten auch Zeitzeugen von den damaligen Geschehnissen und der Schwierigkeit, sich in der Fremde ein neues Leben aufzubauen.

Spannen für die Woche der Erinnerung zusammen: (v.l.) Stadträtin Dorena Raggenbass, VHS-Präsident Jürg Morf, Rosenegg-Leiterin Yvonne Istas und Kuratorin Jaromira Kirstein mit Gatte Ottoka. (Bild: sb)

«50 Jahre sind vergangen – die richtige Zeit also, um diese Ereignisse noch einmal vor unseren Augen abrollen zu lassen, solange Zeitzeugen noch unter uns …
* Weiterlesen…

Mit dem Biber fing alles an

Kreuzlingen – Die WWF Sektion Thurgau ist die älteste Ortsgruppe der Schweiz. Vier Kreuzlinger und ein Landschlachter gründeten sie vor 50 Jahren im Hotel Löwen. Ihre Motivation war zunächst, geschützte Tiere wie den Biber wieder anzusiedeln. Um Verständnis für die Natur zu wecken, gaben die Mitglieder auch Kompostierkurse oder zeigten Filme. Doch wenn es hart auf hart kam, gingen sie für ihre Überzeugungen auch auf die Strasse. Nicht selten bekamen sie dabei starken Gegenwind zu spüren.

Viele helfende Hände und noch mehr Publikum bei der Biberaussetzung am Nussbaumersee 1968. (Bild: WWF)

Wäre die Idee, den Biber in der Region wieder heimisch zu machen, nicht gewesen, hätte sich die WWF-Ortsgruppe «Kreuzlingen und Umgebung» wohl nicht gegründet. «Wir hatten schon einige Jahre mit dem Gedanken gespielt, hatten Info-Material …
* Weiterlesen…

Kündigt das SRF der Bodensee-Arena?

Kreuzlingen – Stadtrat und Verwaltungsrat der Eishalle haben bekanntgegeben, dass das SRF aus Spargünden einen Rückzug aus Kreuzlingen prüft.

Der Verwaltungsratspräsident der Bodensee-Arena, Matthias Mölleney. (Bild: sb)

Verwaltungsratspräsident Matthias Mölleney stand in intensivem Kontakt mit den Verantwortlichen des Schweizer Fernsehens (SRF). An der heutigen Medienkonferenz präsentierte er schlechte Nachrichten für die Befürworter einer langfristigen Vermietung ans TV. Trotz Ablehnung der No-Billag-Initiative überlege das Fernsehen, Kreuzlingen als Produktionsstätte abzuschiessen. Die …
* Weiterlesen…

Traumwetter am Jubiläumstag

Kreuzlingen – Am Sonntag strömten die Menschen scharenweise in den Seeburgpark, wurde dort doch das 60-Jahr-Jubiläum gefeiert.

Besonders stark frequentiert waren der Spielplatz und der Tierpark, welcher sich mit einem Tag der offenen Tür am Anlass beteiligte. Im Seemuseum und in der Seeburg konnten man an interessanten Führungen teilnehmen. Wer danach ein schattiges Plätzchen zum Ausruhen suchte, wurde hier ebenso fündig und genoss alsbald bei einem Kaltgetränk …
* Weiterlesen…

Gute Aussichten für den Napoleonturm

Lipperswil – Der Napoleonturm zu Hohenrain bei Wäldi erfreut sich auch ein Jahr nach der Eröffnung grosser Beliebtheit. Wie an der Generalversammlung des Betreibervereins zu erfahren war, werden weitere Verbesserungen wie eine Vorrichtung zur Messung der Besucherzahlen geprüft.

Vereinspräsident Karl Möckli verabschiedete Kathrin Flückiger-Erni. (Bild: sb)

Vereinspräsident Karl Möckli berichtete im Golfclub Lipperswil vom zurückliegenden Jahr. Die Verantwortlichen haben einen Turmwart eingestellt, der einen geordneten Betrieb und die Schliessung am Abend gewährleistet. Zusammen mit der Gemeinde realisierten sie zusätzliche Parkplätze und das didaktische Konzept erweiterte Urs Keller mit …
* Weiterlesen…

Von der Müllkippe zum grünen Paradies

Kreuzlingen – Der Kreuzlinger Seeburgpark ist der grösste und schönste öffentliche Park am Bodensee. Das war nicht immer so: Bis in die 70er Jahre hinein luden die Menschen hier ihren Müll und Bauschutt ab. Die Entwicklung bis hin zur grünen Oase dauerte Jahrzehnte.

Der Seeburgpark ist Kreuzlingens Aushängeschild. (Bild: IDK)

Der Startschuss für den heutigen Park fiel im Jahre 1958, als die Kreuzlinger Stimmberechtigten dem Kauf des Areals für 2,4 Millionen Franken zustimmten (das entspricht laut Inflationsrechner des Bundes einem heutigen Wert von rund 9,9 Millionen Franken). Das Ergebnis war gemäss Protokoll denkbar …
* Weiterlesen…

SCK macht Schotten dicht

Wasserball – Die Wasserballer des SCK gehen mit Selbstvertrauen und starken Neuzugängen ins Rennen um die Meisterschaft. Gleich drei Topgoalies stehen im Aufgebot, damit das Team kein Verletzungspech mehr aus der Bahn werfen kann.

(V.l.) Neuzugänge Pablo Carballo und Dusan Aleksic mit Trainer Benjamin Redder sowie Routiniers Milan Petrovic und Marc Herzog (u.). (Bild: sb)

Der Sport schreibt manchmal verrückte Geschichten. Wie die von Yannic Dudler. Dudler war immer ein Feldspieler. Aber als Stammtorhüter Luca Henzi in der Finalrunde der vergangenen Saison durch eine …
* Weiterlesen…

Gedenkfeier für Opfer des Genozids

Kreuzlingen – Armenische Gläubige aus Kreuzlingen beteiligen sich neu im Open Place und an den Gottesdiensten der evangelischen Kirche Kurzrickenbach. Am 29. April gedenkt die Gemeinschaft den Opfern des Völkermords an den Armeniern mit Vorträgen, einer Filmvorführung, Gesang und Gebeten.

Die Armenische Kirchgemeinde in der deutschsprachigen Schweiz feiert ihre Gottesdienste im wöchentlichen Wechsel in verschiedenen Kirchen. In Kreuzlingen finden diese immer in der katholischen Kapelle Bernrain statt. 30 Familien nehmen derzeit im Schnitt an diesen Gottesdiensten teil, sagt Agop Hatschaduryan. Jetzt gibt es mit dem Open Place und der Kirche …
* Weiterlesen…