Archiv des Autors: KreuzlingerZeitung

Der Landfrauentag war politischer als gedacht

Ermatingen – Der Thurgauer Landfrauenverband hatte eingeladen, und die paritätische Kirche war fast voll besetzt. Die Landfrauentage erfreuen sich auch nach neunzig Jahren offenkundig grosser Beliebtheit.

Die Präsidentin des Thurgauer Landfrauenverbands, Regula Böhi-Zbinden, appelliert an die Frauen, ihre Mitmenschen nicht vorschnell zu beurteilen.  (Bilder: Inka Grabowsky)

Die Bäuerinnen im Kanton haben vier Gelegenheiten, das Programm mitzuerleben und sich zu vernetzen. Nach der Premiere in Frauenfeld und der Station in Ermatingen können sie auch am Dienstag …
* Weiterlesen…

Schule hat erstmals Leiter Liegenschaften

Kreuzlinge – Nicola Maimone wird erster Leiter Liegenschaften der Kreuzlinger Schulgemeinden. Er tritt die Stelle am 1. Januar an. Anlässlich der Medienkonferenz stellte Schulpräsidentin Seraina Perini auch die Legislaturziele der Behörden vor.

Seraina Perini stellte Nicola Maimone als Leiter Liegenschaften der Schulverwaltung vor. (Bild: Kurt Peter)

«Die Schulgemeinden verfügen über ein riesiges Immobilienportfolio und ich bin sehr froh, mit Nicola Maimone den qualifiziertesten Mann als Leiter Immobilien vorstellen zu können», erklärte Seraina Perini am Dienstagnachmittag. Die neue Stelle in der Verwaltung …
* Weiterlesen…

50-Euro-Grenze beschlossen

Region – Die Rückerstattungsgrenze von 50 Euro bei einem Einkauf ennet der Grenze kommt ab 2020. Vorige Woche hat der deutsche Bundestag ein neues Gesetz diesbezüglich verabschiedet. Die Entwicklung einer App, um die Zollgeschäfte zeitsparender abzuwickeln, ist hingegen weiterhin blockiert.

Ein Zollbeamter stempelt in Konstanz einen Ausfuhrschein ab. (Bild: Hanser)

Der Entschluss beendet einen jahrelangen politischen Streit. Wer nach Deutschland zum Einkaufen fährt, darf sich ab nächstem Jahr die Mehrwertsteuer erst erstatten lassen, wenn er für mindestens 50 Euro eingekauft hat. Die Zustimmung des deutschen Bundesrats – voraussichtlich Ende …
* Weiterlesen…

Drei alte Männer und ein Meer aus Musik

Kreuzlingen – The Ithaka Chronicles über eine Odyssee durch die Welt des antiseptischen Idealismus zu ihrem neuen, fünften Album. Eine auf sympathische Art bescheidene, bemerkenswerte Band. in Interview mit Christian Rechsteiner, Bassist der Band und ein Rückblick auf eine Dekade des musikalischen Schaffens.

(V.l.n.r.) Bassist Christian Rechsteiner, Sänger Bräuer und Drummer Sergio stehen mit ihrer Band The Ithaka Chronicles seit zehn Jahren auf der Bühne.  (Bild: zvg)

Christian Rechsteiner, ihr seid eine dreiköpfige Band mit ungewohnter Aufstellung: Bass, Drums, Rhodes, Synthesizer und Gesang. Wie habt ihr eure Rollen innerhalb der Band gefunden?

Christian …
* Weiterlesen…

Messer, Feuer und Cervelat

Lengwil – Das Gemeindeforum Lengwil lud zum Sackmesserkurs am Weiher. Unter der Leitung von zwei Pfadileitern schnitzen die Teilnehmer Spiesse, Gabeln, Löffel und was ihnen sonst noch in den Sinn kam.

Rund zwanzig Kinder zwischen vier und 14 scharen sich gemeinsam mit ihren Eltern um die Geschwister Anja und Martin Schneeberger. Die beiden erfahrenen Pfadileiter, die das Gemeindeforum engagiert hat, haben passende Holzstücke zur Grillstelle am Bärenhölzli mitgebracht. «Hasel und Feldahorn sind ganz gut geeignet. Tanne bricht zu schnell, Holunder hat …
* Weiterlesen…

Streetfood und Chilbi-Spass

Kreuzlingen – Zum alljährlichen Jahrmarkt zog es die Kreuzlingerinnen und Kreuzlinger trotz feuchtem Herbstwetter auf die Strasse. Um die Mittagszeit war am meisten los.

Alle Jahre wieder verwandeln sich die Haupt- und Löwenstrasse sowie die Festwiese des Bärenplatzes in ein buntes Markttreiben. Ein Stand reiht sich an den nächsten und lockt mit unterschiedlichen Produkten Menschen an. Die Sparte Essen kommt hier definitiv nicht zu kurz. Ob Bratwurst, Burger, Chnoblibrot, asiatische Reisgerichte, Raclette, gebrannte Mandeln …
* Weiterlesen…

«Einfordern was normal ist»

Kreuzlingen – Die Konzernverantwortungsinitiative war Thema beim Treffen der Gruppe «Leben und Gestalten». Die engagierte Diskussion stand unter der Leitung von Ria Gebhard.

Die Diskussionsrunde stand unter der Leitung von Ria Gebhard. (Bild: Kurt Peter)

«Leben und Gestalten» ist eine zwanglose Gruppe, die sich jeweils am ersten Montag des Monats im Trösch trifft, um sich zu informieren, zu diskutieren oder Meinungen auszutauschen. Am vergangenen Montag fand unter der Leitung von Ria Gebhard …
* Weiterlesen…

Aus Kreuzlingen vielleicht nach Bern

Kreuzlingen – Die Redaktion der Kreuzlinger Zeitung will von den jüngsten Kandidatinnen für die Sitze im Parlament wissen, wie ihre Politik aussehen würde.

Naomi Brot, möchte frischen Wind ins Parlament bringen. (Bild: Inka Grabowsky)

Als eine der jüngsten Kandidaten für einen Sitz im Nationalrat ist derzeit Naomi Brot schweizweit in den Medien präsent. Sie versucht, für die Jungen Grünen so viele Stimmen wie möglich zu holen. Die 18-Jährige hat gerade ein Studium …
* Weiterlesen…

Pilze sammeln mit Bedacht

Kreuzlingen – Der herbstliche Wald lockt wie jedes Jahr die Pilzsammlerinnen und Pilzsammler an. Das feuchte Wetter im August und September schuf ideale Wachstumsbedingungen für die geheimnisvollen Lebewesen. Pilzkontrolleur Uwe Winkler erklärt, wie man sich beim «Pilzeln» verhalten sollte, um Natur und eigene Gesundheit nicht zu gefährden.

Mykologe Uwe Winkler. (Bild: zvg)

Ist das nun ein schmackhafter Parasol oder eine Varietät des Safranschirmlings, die unter Umständen zu Vergiftungserscheinungen führen kann? Das Spannende am Pilze Sammeln ist neben dem Kick, besonders schöne Exemplare aufzustöbern, sicher auch das Bestimmen. Denn im Grunde hat jeder Speisepilz einen weniger bekömmlichen …
* Weiterlesen…

Ein Mekka für Sportler am See

Kreuzlingen – Im vollbesetzten Rathaussaal hat die Stadt den Entwurf des Gestaltungsplans Seezelg II vorgestellt.

So sehen die Pläne im Seezelg aus. (Bild: ig)

«Das grosse Interesse zeigt, was für ein sensibles Gebiet der Seezelg ist», sagt Stadtbaurat Ernst Zülle. «Jeder kennt und liebt das Areal neben dem Hörnli am See. Es befindet sich in der Erholungs- und Freizeit-Zone, und dort soll es auch …
* Weiterlesen…