Archiv des Autors: KreuzlingerZeitung

«Wir bleiben optimistisch»

Altnau/Costa Rica – Der Altnauer Stéphane Dähler leitet in Costa Rica ein Reisebüro. Aktuell hilft er gestrandeten Touristen am Flughafen und motiviert Arbeitgeber, nicht den Mut zu verlieren. Dabei hat er immer ein Herzensprojekt im Hinterkopf: Die baldige Rückkehr mit einer Reisegruppe in seine alte Heimat: Die Elfenbeinküste.

In Costa Rica führt Stéphane Dähler ein Reisebüro.  (Symbolbild: BelaMarie/Pixabay)

«Unsere Mitschüler wunderten sich, warum meine Geschwister und ich eine weisse Hautfarbe haben und Schweizerdeutsch sprechen, obwohl wir aus Afrika kommen», sagt Stéphane Dähler und schmunzelt beim Gedanken zurück an seine Jugend in Scherzingen und Altnau. Auch dachten die …
* Weiterlesen…

In eigener Sache

Kreuzlingen – Gerade in diesen aussergewöhnlichen Zeiten ist es uns, der Kreuzlinger Zeitung, ein grosses Anliegen für Sie weiterhin zu berichten.

Geschäftsleiterin der Kreuzlinger Zeitung Nina Herzog.

Um diese schwierige wirtschaftliche Zeit gut zu überstehen, müssen wir Massnahmen ergreifen und leider unsere Auflage auf die Gebiete Kreuzlingen, Tägerwilen, Kemmental und Lengwil reduzieren. Wöchentlich erscheinen nun bis auf Weiteres die amtlichen Publikationen der Stadt Kreuzlingen, der Gemeinden Tägerwilen, Kemmental und Lengwil …
* Weiterlesen…

Hochrhein wird unterschätzt

Kreuzlingen – Die Seepolizei Thurgau meldet für das vergangene Jahr mehr Unfälle auf dem Bodensee und Hochrhein. Es gab zudem deutlich mehr Seenotfälle. Drei Personen verloren bei Unfällen ihr Leben.

Die Zahl der Schiffsbergungen ist 2019 deutlich angestiegen. (Bild: kapo)

Die Bilanz der Seepolizei spricht von einem ereignisreichen Jahr. Die Gesamtzahl der Unfälle auf dem Thurgauer Teil des Bodensees und Hochrheins sowie den restlichen Thurgauer Gewässern stieg auf 32 an, acht mehr als im Vorjahresvergleich. Im Thurgauer Zuständigkeitsbereich kamen …
* Weiterlesen…

Lokale Helden gesucht

Gottlieben – Am 1. Mai eröffnet die Tägerwilerin Carla Frauenfelder ein multifunktionales Begegnungshaus in Gottlieben. Die Gründerin der Erlebnisfirma «localholic» wird künftig wie bisher in Basel Touren zu lokalen Helden anbieten.

Carla Frauenfelder will «Local Heroes» eine Plattform bieten. (Bild: zvg)

«Die Region ist voll mit mutigen Frauen und Männern, die ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht haben. Diese lokalen Helden, oder local heros, wie ich sie nenne, sollen gesehen werden», wünscht sich localholic Gründerin Carla Frauenfelder. Die gebürtige Tägerwilerin fühlt …
* Weiterlesen…

Hilfe ist organisiert

Kreuzlingen – Ältere oder chronisch Kranke sollten derzeit ihr Zuhause besser nicht verlassen. Via Social Media hat Zeljka Blank eine Gruppe von Freiwilligen gegründet, die ihnen im Alltag helfen wollen.

Zeljka Blank bittet Ältere und chronisch Kranke, Hilfsangebote anzunehmen. (Bild: Inka Grabowsky)

«Ich war am Wochenende einkaufen und sah vor allem jüngere Leute, die meist grosse Mengen von Waren in ihre Einkaufwagen gepackt haben», erzählt die Leiterin des städtischen Kompetenzzentrums Integration. «Es gibt doch keinen Grund, warum sich Ältere …
* Weiterlesen…

Es bleibt (fast) alles beim Alten

Kreuzlingen – Bei den Grossratswahlen im Bezirk Kreuzlingen gab es keine grossen Verschiebungen. Die SVP gewann einen Sitz von der CVP. Alle anderen Parteien konnte ihre Mandate verteidigen. Stadtpräsident Thomas Niederberger verpasste den Sprung ins Parlament für die FDP nur knapp.

Die SVP gewann einen Sitz von der CVP. (Bild: Tumisu/Pixabay)

Bei den Wahlen in den Grossen Rat gab es im Bezirk Kreuzlingen keine grossen Überraschungen. Mit 23 Sitzen ist der Bezirk im Parlament vertreten und es gab nur eine Sitzverschiebung. Der für die CVP kandidierende Kreuzlinger Stadtrat Ernst Zülle …
* Weiterlesen…

Station «Sägenösch» bewährt sich

Bottighofen – Der Tierschutzverein Kreuzlingen blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Spuren hinterlassen hat dabei die Inbetriebnahme der Station «Sägenösch», in der auch sogenannte Exoten untergebracht und gepflegt werden.

Giuseppe Parchitelli, Elsbeth Eberle und Rosmarie Brönnimann wurden geehrt. Präsident Heinz Lienhard führte durch die Versammlung. (Bild: Kurt Peter)

Präsident Heinz Lienhard konnte am Mittwochabend im Dorfzentrum zur 66. Generalversammlung des Tierschutzvereins Kreuzlingen und Umgebung begrüssen. Der Verein blicke auf ein Jahr zurück, welches der Präsident in seinem Bericht …
* Weiterlesen…

Der Ruf der olympischen Ehren

Schwimmen – Aktuell trainiert der 23-jährige Kreuzlinger Profischwimmer Aleksi Schmid auf 2300 Meter Höhe in der spanischen Sierra Nevada und hat dabei immer sein Ziel vor Augen: Die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Tokyo. Um die Trainingscamps zu finanzieren, startete Schmid nun eine Crowdfunding-Kampagne.

Aleksi Schmid will sich an die Olympischen Spiele schwimmen. (Bild: Jo Kleindl)

Der Thurgauer erinnert sich noch gut an seinen ersten Wettkampf. «Damals lebten wir noch in England. Ich war neun Jahre alt und trat mit dem Schwimmteam meiner Schule an. Der Wettkampf dauerte von 9 bis 19 Uhr …
* Weiterlesen…

Im Finale der Schweizer Physik-Olympiade

Kreuzlingen – Leo Thom aus Bottighofen reist morgen nach Aarau. Er ist einer von 27 Nachwuchswissenschaftlern, die die letzte Runde des nationalen Wettbewerbs erreicht haben.

Leo Thom will unbedingt Physik studieren. (Bild: Inka Grabowsky)

«Mich fasziniert seit jeher die fundamentale Frage nach dem Wesen der Naturgesetze», sagt der 18-jährige Kantischüler. Er ist in der MINT-Klasse der Kantonsschule Kreuzlingen und hat insofern seinen Schwerpunkt in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. «Unser Lehrer Lorenz …
* Weiterlesen…

Mit dem Notariat haben alle zu tun, früher oder später

Kreuzlingen – Notar René Oeggerli blickt auf 36 Amtsjahre zurück. Ende Dezember 2019 ist er in den vorzeitigen Ruhestand getreten, doch bis April wird er in einem 50-Prozentpensum die Amtsübergabe an Dr. Virginia Demuro begleiten. Erstmals übernimmt mit der Juristin eine Frau die Leitung des Kreuzlinger Notariats.

René Oeggerli und seine Nachfolgerin Virginia Demuro. (Bild: Kurt Peter)

Am 1. Januar 1984 hat René Oeggerli sein Amt als Notar und Sekretär der Vormundschaftsbehörde angetreten, wobei damals für diese Funktion noch die Volkswahl bestand. Der Zuständigkeitsbereich umfasste die Stadt Kreuzlingen und die Gemeinden Bottighofen und Münsterlingen.

Mit dem Inkrafttreten …
* Weiterlesen…