Archiv des Autors: Kurt Peter

Die Auseinandersetzung vertiefen

Münsterlingen - Ein «Zeichen der Erinnerung» wird der Regierungsrat an die Opfer der Medikamentenversuche der Psychiatrischen Klinik Münsterlingen setzen. Entstehen wird das Hauptzeichen auf dem ehemaligen Spitalfriedhof.

Zeichen der Erinnerung. (Bild: zvg)

Historikerinnen und Historiker haben im Herbst 2019 die Ergebnisse ihrer Forschung über die Medikamententests vorgelegt. An der Psychiatrischen Klinik Münsterlingen hat Klinikdirektor Roland Kuhn demnach zwischen 1946 und 1980 mindestens 67 Prüfsubstanzen getestet. Betroffen waren bis zu 3000 Patientinnen und Patienten.

Einstimmige Siegerin

Im September …
* Weiterlesen…

«Haben einen Auftrag gefasst»

Kreuzlingen - Nach eifrigen und ausführlichen Diskussionen über die Zukunft der Liegenschaften der evangelischen Kirchgemeinde zeigte die Konsultativabstimmung ein deutliches Resultat: Das Kirchgemeindehaus wird nicht veräussert.

Das Kirchgemeindehaus bleibt im Besitz der Kirchgemeinde. (Bild: Sandro Zoller)

Die Stimmberechtigten der evangelischen Kirchgemeinde mussten am Dienstagabend an einer ausserordentlichen Versammlung zunächst darüber entscheiden, ob im Nebengebäude der Kirche Kurzrickenbach eine Küche eingebaut werden soll. Mit der Nutzung des Nebengebäudes als Küche wird Open Place den Besucherinnen und …
* Weiterlesen…

«Wir sind nicht leise»

Kreuzlingen - Das Jubiläums-KiK-Festival bringt nach der Zwangspause 22 Abende auf verschiedene Bühnen. Programmleiter Micky Altdorf hat, wie er selbst sagt, «ein gutes Gefühl».

Urban Priol kommt am 24. März 2022 ans Kik. (Bild: zvg)

Das Programm ist mit 22 Abenden vollgepackt, das ist aber auf die Chaos-Situation vom vergangenen Jahr zurückzuführen. Viele Veranstaltungen musste verschoben oder abgesagt werden», so Micky Altdorf. Es sei schwierig abzuschätzen, ob 22 Vorstellungen für Kreuzlingen nicht zuviel …
* Weiterlesen…

Behalten oder verkaufen

Kreuzlingen - An einer ausserordentlichen evangelischen Kirchgemeindeversammlung werden die Stimberechtigten über den Einbau einer Küche in der Sakristei Kurzrickenbach befinden sowie über die Immobilen der Kirchgemeinde diskutieren.

Michael Scheuss, Präsident der Baukommission. (Bild: Kurt Peter)

«Das Open Place wächst, seit dem Gründungsjahr 2014 sind zahlreiche neue Angebote dazugekommen» erklärte Präsident Peter Gysler zu Beginn der Medienkonferenz. Nun schlägt die Kirchenvorsteherschaft den Stimmberechtigten vor, eine Küche in der Sakristei Kurzrickenbach einzubauen.

Gemeinsam kochen und essen

Die Erfolgsgeschichte fand …
* Weiterlesen…

«Parkieren ist kein Naturgesetz»

Kreuzlingen - Die Kreuzlinger SP will eine Gesamtschau, wenn es um die Zentrumsgestaltung geht. Die von der Initiative geforderte Tiefgarage «Festwiese» auf Basis der Studie «Dialogos» bezeichnet sie als unzeitgmäss.

Gesamtschau statt isolierte Lösung: Charis Kuntzemüller-Dimitrakoudis, Ruedi Herzog und Walo Abegglen informierten über Zentrumsplanung aus Sicht der SP.  (Bild: Kurt Peter)

«Die SP Kreuzlingen hat sich zur Zentrumsgestaltung schon immer intensive Gedanken gemacht», sagte Gemeinderätin Charis Kuntzemüller-Dimitrakoudis anlässlich einer Medienkonferenz, an der die Partei die Thesen und Prämissen «einer …
* Weiterlesen…

Klares Ja zum TRÖSCH

Kreuzlingen - Der Gemeinderat stimmte gestern dem Beitrag von jährlich 175’000 Franken an die Stiftung «Das Trösch» ebenso zu, wie der Teilrevision des Reglements der Sozialhilfekommisson.

Die Stiftung «DAS TRÖSCH» wird von der Stadt auch zukünftig mit jährlich 175’000 Franken unterstützt. (Bild: idk)

Selten war sich der Gemeinderat so einig wie gestern Abend. Alle Fraktionen stimmten dem Betriebskostenbeitrag von jährlich 175’000 Franken zu. Die Überführung der Liegenschaft in die Stiftung wurde durchwegs als positiv beurteilt …
* Weiterlesen…

Die Zukunft sichern

Kreuzlingen - Das Begegnungszentrum «DAS TRÖSCH» soll durch eine Stiftung langfristig gesichert werden. Der Gemeinderat wird über den jährlichen Beitrag von 175’000 Franken entscheiden. Ebenfalls entscheiden wird er über eine Teilrevision des Reglements der Sozialhilfekommission.

Das Begegnungszentrum soll ab nächstem Jahr von einer eigens gegründeten Stiftung betrieben werden. (Bild: idk)

«Das TRÖSCH ist nach vier Jahren Betrieb eine Marke geworden», so die zuständige Stadträtin Dorena Raggenbass. Und es sei aus dem städtischen Leben nicht mehr wegzudenken. Als die Idee in den Köpfen von Monika …
* Weiterlesen…

Notstand im Vorstand

Kreuzlingen - Der Quartierverein Egelshofen arbeitete im vergangenen Jahr so weit wie überhaupt möglich erfolgreich, hat aber ein grosses Problem: Die Erneuerung des Vorstandes wird dringend.

Elisabeth Lippuner wurde von Georges Strasser (links), Rainer Keller und Kassierin Margrit Baumgartner verabschiedet. (Bild: Kurt Peter)

«Erfreulich viele Mitglieder haben sich in der für uns neuen Lokalität, dem Kult-X, eingefunden», begrüsste Präsident Rainer Keller die 34 Anwesenden. Im Kult-X fand die Mitgliederversammlung statt, weil in einem öffentlichen Teil …
* Weiterlesen…

«Nie entmutigen lassen»

Wäldi - Markus Thalmann wurde an der Generalversammlung des Vereins Napoleonturm zum Nachfolger von Gründungspräsident Karl Möckli gewählt. Allerdings nicht ganz diskussionslos.

Reinhard Suhner (links) und Peter Dransfeld (rechts) überreichten Karl Möckli einen Gutschein für einen Zeppelinflug «über Deinen Turm». Bild: Kurt Peter

«Es ist der richtige Zeitpunkt, zurückzutreten», sagte Gründungspräsident Karl Möckli beim Traktandum «Ersatzwahl» an der Generalversammlung des Vereins Napoleonturm im Golfrestaurant Lipperswil. Der vom Vorstand zur Wahl vorgeschlagene …
* Weiterlesen…

150 Jahre Leidenschaft

Kreuzlingen - «Sternstunden und Höhenflüge»: Das Buch über die Geschichte der Jugendmusik Kreuzlingen beleuchtet nicht nur 150 Jahre Vereinsleben sondern bildet auch die gesellschaftlichen Veränderungen in der Stadt ab.

Die Gründungsformation von 1871. (Bild: zvg)

Zum Jubiläum der Jugendmusik Kreuzlingen haben René Messmer und Andreas Netzle ein 140seitiges Buch zusammengestellt, welches nicht nur auf die Vereinsgeschichte mit zahlreichen Abbildungen zurückblickt, sondern auch ein Bild der vergangenen 150 Jahren der Stadt vermittelt. «Das vorliegende Buch der JMK zeigt am …
* Weiterlesen…