Archiv des Autors: Sandro Zoller

Sei (k)ein Narr

Kolumne – Ein paar Gedanken zur Narrenfreiheit, passend zur fünften Jahreszeit.

(Bild: Free-Photos/Pixabay)

Wir sind mitten in der fünften Jahreszeit angelangt, wo die Narren das Zepter halten. Die Fasnächtler haben den Anker gelichtet und Segeln Spass und Freude entgegen. Es wird gelacht, gefeiert und der Alltag am tiefsten Punkt des Bodensees über die Reling geworfen. Wenn man unter dem Jahr …
* Weiterlesen…

Auf die Nachhaltigkeit

Kreuzlingen – Die Narren Night Show-Premiere am Valentinstag eroberte nicht nur die Herzen der Damen, auch die Herren im Publikum hatten sichtlich ihr Vergnügen.

Nachhaltigkeit ist ein genügsames Thema, das die Narrengesellschaft Emmishofen (NGE) mit der Präzision eines Chirurgen ausschlachtete. Da ist der Stadtbus, der zwar mit Ökodiesel fährt, dafür die verringerten Abgase durch das bereits 25-jährige Defizit «nachhaltig» wett macht. Auch Stadtrat Ernst Zülle wurde ins Scheinwerferlicht gezerrt. Er selbst rauche nicht mehr, …
* Weiterlesen…

Vom Bodensee in die Weltmeere

Salenstein – Anfang 2016 startete der Salensteiner Silvan Pauli mit dem Bau eines Segelkatamarans. Voraussichtlich wird er das Schiff Ende April im Bodensee einwassern. Nachdem es auf Herz und Nieren geprüft wurde, geht es auf grosse Reise.

Silvan Pauli steht kurz vor dem Abschluss seines Bauprojektes und wird bald den Katamaran im Bodensee einwassern. (Bild: Sandro Zoller)

Einen Motivationseinbruch hatte der «Self-Made»-Katamaranbauer aus Salenstein nie. «Das Bauen selbst war meine tägliche Motivation», sagt Silvan Pauli. Für die meisten Bootsbesitzer beginnt das Amortisieren des Gefährts auf dem …
* Weiterlesen…

Der Abendfrieden ist für die Zukunft gewappnet

Kreuzlingen – Mit dem Ende der Renovationsphase des «Haus 3» im Januar sind alle Baumassnahmen des Abendfriedens abgeschlossen. Am 7. und 8. Februar konnte sich die Öffentlichkeit selber von den Neuerungen ein Bild machen.

Mirjam Brühwiler, Geschäftsleiterin Abendfrieden. (Bild: Sandro Zoller)

Mit dem Neubau «Haus 2» und den Renovationsarbeiten an der Villa Schwank und dem «Haus 3» ist das Alters- und Pflegeheim in der Zukunft angelangt. Wie bis anhin kann der Komplex bis zu 90 Personen beherbergen, die von 140 Mitarbeitenden rund um …
* Weiterlesen…

Nachhaltige Sprüche

Kreuzlingen – Die Narrengesellschaft Emmis-hofen steckt tief in der heissen Phase. Mehrere Male die Woche treffen sich die Mitglieder, um Texte vorzusprechen, Lieder zu singen und Choreografien zu festigen. Bei der Probe am Montag war nicht zu übersehen: Die Show steht voll und ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit.

Greta Thunberg und ein Panda singen für die Umwelt. (Bild: Sandro Zoller)

An Kreativität und Ideenreichtum mangelte es der Narrengesellschaft Emmishofen (NGE) noch nie. Sie ist stets am Puls der Zeit, hat ihre Ohren überall und besitzt einen guten Sinn für Humor. Auch wenn neue technische Mittel Einzug in …
* Weiterlesen…

Immozionale Thurgau – Ein Herz für Immobilien

Kreuzlingen – Vom 14. bis 16. Februar findet die achte Immobilien- und Baumesse Immozionale Thurgau im Dreispitz Sport- und Kulturzentrum in Kreuzlingen statt. Die Besucher erwarten an den 50 Ständen fundierte Beratung zu Themen wie Eigenheimerwerb und Investierung in den eigenen Immobilienbesitz.

Messeleiterin Renate Giger. (Bild: Sandro Zoller)

«Wer mit dem Gedanken spielt, eine Immobilie zu erwerben oder sich wohnlich zu verändern, ist an der Immozionale Thurgau 2020 genau richtig», verspricht Renate Giger, Messeleiterin der Immozionale. An den drei Tagen finden Eigentumsbesitzer und Interessierte alles rund um die Themen Immobilien, Bauen, …
* Weiterlesen…

Alles auf eine «Kugel»

Snooker – Bereits mit zwei Jahren entdeckte der Güttinger Luis Vetter die Leidenschaft zum Billard. Mit gerade 17 Jahren holte er sich den Schweizermeistertitel im Snooker. Sein nächstes grosses Ziel: Die Teilnahme an der Main Tour und somit zu den 128 besten Spielern der Welt gehören.

Luis Vetter in seinem Element. (Bild: zvg)

Während eines Urlaubs entdeckte der damalige zweijährige Luis Vetter eines Abends einen Billardtisch im Hotel. «Als mich mein Vater wieder vom Tisch nehmen wollte, fing ich an zu weinen», erzählt Vetter. Ab da liess ihn das Spiel nicht mehr los. Bis heute …
* Weiterlesen…

Im Einklang mit der Natur

Kreuzlingen/Ribbeckshorst – Im Nordwesten Berlins betreibt Guido Leutenegger einen Landwirtschaftsbetrieb mit rund 500 Angus-Rindern. Die Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg e.V. erkor seinen Hof in Ribbeckshorst zu einem von fünf Demonstrationsbetrieben für Naturschutz.

Guido Leutenegger, Inhaber von Natur Konkret, darf in Deutschland sein umweltbewusstes landwirtschaftliches Konzept vorführen. (Bild: Sandro Zoller)

Guido Leutenegger hat sich seit Jahrzehnten der Erhaltung der Natur verschrieben – im Speziellen der Biodiversität. Ihm ist es gelungen, Rentabilität in der Fleischproduktion und Nachhaltigkeit zu einer Symbiose zu verschmelzen. Das …
* Weiterlesen…

Lachen für die Welt

Kolumne – Ein paar Gedanken zum heutigen Welttag des herzhaften Lachens und warum einem manchmal nicht danach ist.

(Bild: Free-Photos/Pixabay)

Heute ist Welttag des herzhaften Lachens (Global Belly Laugh Day). Diesen Feiertag hat die US-Amerikanerin Elaine Helle im Juni 2005 ins Leben gerufen. Doch mir ist gerade nicht danach zumute. Warum? Schaue ich mir Nachrichten an, ist die Laune sofort wieder am Boden. Diese Woche fand das …
* Weiterlesen…

Mehr Raum für die Kinder

Kreuzlingen – Das Wachstum der Bevölkerung in Kreuzlingen, sowie Neuerungen im Lehrplan veranlassen auch die Schule Bernegg zur Anpassung der Gebäudekapazität. Die ressourcenschonende Erweiterung beinhaltet zwei Klassenräume und soll bereits diesen August bezugsbereit sein. Der Souverän kann am 9. Februar darüber abstimmen.

Ralph Huber, Schulleiter Bernegg und Seraina Perini, Präsidentin Schule Kreuzlingen. (Bild: Sandro Zoller)

Der Rahmenkredit zur Aufstockung des Schulhauses Bernegg beträgt 760’000 Franken. Die Investition soll über 33 Jahre hinweg linear abgeschrieben werden. Die geplanten Zimmer sind die logische Antwort auf die demografische Einschätzung, dass in den nächsten sechs …
* Weiterlesen…