Archiv des Autors: Stadt Konstanz

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit als Chance

Kreuzlingen/Tägerwilen/Konstanz – Zwischen Konstanz, Kreuzlingen und Tägerwilen besteht eine enge Verbindung – über die Grenzen hinweg. Das zeigte sich auch bei der 50. Grenz-landkonferenz, zu der die Stadt Konstanz vergangene Woche ins Konstanzer Konzil eingeladen hatte.

(V.l.): Stadtrat Markus Brüllmann (Kreuzlingen), Bürgermeister Dr. Andreas Osner, Stadtrat Thomas Beringer (Kreuzlingen), Stadtpräsident Thomas Niederberger (Kreuzlingen), Stadtrat Ernst Zülle (Kreuzlingen), OB Uli Burchardt, Gemeindepräsident Markus Ellenbroek (Tägerwilen), Gemeinderätin Rebecca Fässler (Tägerwilen), Gemeinderat Daniel Merk (Tägerwilen), Bürgermeister Karl Langensteiner-Schönborn,Stadträtin Dorena Raggenbass (Kreuzlingen). (Bild: zvg)

OB Uli Burchardt (Konstanz), Stadtpräsident …
* Weiterlesen…

Interkulturelle Woche in Konstanz und Kreuzlingen

Kreuzlingen/Konstanz – Vielfältige Kultur erleben vom 20. September bis 9. Oktober.

(Bild: konstanz.de)

Zusammenhalt braucht Begegnung. Der bundesweiten Interkulturellen Woche gelingt es seit Jahrzehnten, Begegnungen zwischen unterschiedli­chen Kulturen zu ermöglichen. In der Bodenseeregion hat sich das Veran­staltungsformat bereits als eines der kulturellen Highlights etabliert. Für die Veranstaltenden war es daher ein grosses Anliegen, trotz coronabeding­ter Herausforderungen an der diesjäh­rigen Veranstaltung …
* Weiterlesen…

Quartierentwicklung Döbele

Konstanz – Parkplatz soll zum ökologischen und sozialen Wohngebiet entwickelt werden – Rat entscheidet über Gesamtkonzept.

Döbele-Areal aus der Vogelperspektive. (Bild: Google-Maps)

Mit der Gesamtentwicklung kann das Döbele-Areal als eine der letzten grösseren und zusammenhängenden Flächen im innerstädtischen Bereich von Konstanz aufgewertet und damit ein sozial sowie funktional durchmischtes Stadtquartier mit einem hohen Anteil an gefördertem Wohnungsbau geschaffen werden. So stellt die Quartiersentwicklung auf dem …
* Weiterlesen…

Ausbau der Radstellplätze am Bahnhof

Konstanz – Die Stadt Konstanz baut das Angebot an Radabstellplätzen am Bahnhof aus. Geplant ist eine Parkstation für 600 Räder, im Umfeld sogar insgesamt 1400 Abstellplätze.

Das geplante Radparkhaus ist ein Gemeinschaftsprojekt der Deutschen Bahn und Konstanz. (Bild: volkan ugur/Pixabay)

Der kontinuierliche Ausbau von Radabstellplätzen trägt zur Reduzierung von Treibhausgas-Emissionen bei und ist somit ein wichtiger Baustein einer umweltfreundlichen Konstanzer Verkehrspolitik. Eine Bedarfsanalyse hat ergeben, dass der Gesamtbedarf an Abstellmöglichkeiten im Bahnhofsumfeld bei rund 1400 …
* Weiterlesen…

Viele Ideen für das Grenzbachareal

Konstanz – Das Amt für Stadtplanung und Umwelt führt aktuell ein Planungsverfahren durch, bei dem drei erfahrene Planungsbüros im Dialog mit FachexpertInnnen, Politik und Verwaltung, potenziellen NutzerInnen, NachbarInnen und interessierten BürgerInnen ein stimmiges Gesamtkonzept für das Grenzbachareal (ehemaliges Technologiezentrum Konstanz) entwickeln. Am 19. Mai stellen die Planungsteams ihre ersten Entwürfe vor.

Ideen für das Grenzbachareal. (Bild: zvg)

Beim interaktiven Online-Workshop stand neben der Information zum Verfahren und zur Entwicklung des Areals der Dialog zwischen der Bürgerschaft, Planungsteams und allen beteiligten Fachleuten und Institutionen im Mittelpunkt.

Nach einem kurzen Videoclip zum Grenzbachareal konnten die rund 70 TeilnehmerInnen ihre Vision für das Grenzbachareal …
* Weiterlesen…

Vielfältig und lebendig

Konstanz – Vom 9. Dezember 2020 bis zum 15. Januar hatten die Konstanzer Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, an einer Online-Umfrage zur Neugestaltung des Stephansplatzes teilzunehmen.

Konstanzer Wochenmarkt am Freitag auf dem Stephansplatz im Dezember 2020 (Bild: Oliver Hanser)

Den Zielsetzungen des Sanierungsgebiets «Altstadt mit Niederburg» entsprechend, soll aus der aktuell als Parkplatz genutzten Fläche ein lebendiger Ort der Begegnung mit hoher Aufenthaltsqualität entstehen. Dazu hatte der Gemeinderat im Juli 2020 den Beschluss gefasst. Die …
* Weiterlesen…

Künftig kein Parkschein mit CHF-Münzen

Konstanz – Seit Donnerstag, 4. März, ist es nicht mehr möglich in Konstanz mit CHF-Münzen für das Parken zu bezahlen.

In Konstanz können nur noch mit Euro die Parkgebühren bezahlt werden. (Bild: Michael Schwarzenberger/Pixabay)

Grund für die Abschaffung der Bezahlmöglichkeit mit CHF-Münzen an Konstanzer Parkscheinautomaten ist der hohe Aufwand: MitarbeiterInnen der Stadt Konstanz mussten bisher mit dem CHF-Münzgeld über die Grenze in die Schweiz fahren, um es in Euro …
* Weiterlesen…

Kostenlos parken auf dem Döbele

Konstanz – Stadt stellt Bewirtschaftung des Parkplatzes während des Lockdowns ein.

Auf dem Döbele in Konstanz kann zur Zeit kostenlos parkiert werden. (Bild: Archiv)

In der gestrigen Sitzung des Gemeinderates fand der Vorschlag der Verwaltung, während des laufenden Lockdowns erneut auf Parkgebühren für den Döbele-Parkplatz zu verzichten eine Mehrheit. Die Parkscheinautomaten sind am heutigen Freitag abgehängt worden. Bis zum 10. …
* Weiterlesen…

Konstanz verbietet geplante Querdenker-Demonstration

Konstanz – Da die Organisatoren die geltenden Regeln während der Demonstration nicht einhalten wollen, hat die Stadt entschieden, wie an weiteren Orten, die Querdenker-Demo zu verbieten.

Die Querdenker-Demo wurde nicht gestattet, da die geltenden Regeln nicht eingehalten worden wären. (Bild: Sandro Zoller)

Bei der Stadtverwaltung war für den 20. Dezember eine Querdenker-Demo mit 900 Teilnehmern auf Klein Venedig angemeldet worden. Vor dem Hintergrund der hohen Infektionszahlen mit dem Corona-Virus, den verschärften Präventionsbemühungen, dem gebotenen Schutz …
* Weiterlesen…

Autoverkehr über die Schweizer Grenze

Kreuzlingen/Konstanz – Die aktuellen Verkehrszählungen an den Grenzübergängen Emmishofer Zoll und Tägerwiler Zoll sind gegenüber den Vorjahren nahezu unverändert. Dasselbe gilt für die vom Schweizer Bundesamt für Straßen ermittelten Zahlen an der Gemeinschaftszollanlage (GZA). Einen deutlichen Rückgang gab es durch die Corona-Pandemie.

Coronabedingt hat es weniger Autos, die die Zölle in Tägerwilen und Kreuzlingen überqueren. (Bild: archiv)

Die tägliche Verkehrsbelastung aus der Schweiz (CH) liegt im Mittelwert von Juli 2019 bis Juni 2020 bei 14’873 Kraftfahrzeugen (Kfz) in Richtung CH und 14’724 in Richtung Deutschland (D). Im selben Vorjahreszeitraum lag der …
* Weiterlesen…