Archiv des Autors: Stadt Kreuzlingen

Nachfolgelösung in Kreuzlingen gefunden

Kreuzlingen – Per 1. April 2020 übernimmt die Stadt Kreuzlingen die Schlichtungsbehörde in Mietsachen von der Gemeinde Wäldi.

Das Einwohneramt hat am 25. Februar und 7. April geschlossen. (Bild: Archiv)

Da die Präsidentin der Schlichtungsbehörde in Mietsachen von Wäldi per Ende Dezember 2019 zurücktrat, suchte die Gemeinde das Gespräch mit der Stadt Kreuzlingen, um eine Nachfolgelösung zu finden.

Der Stadtrat beschloss, die Schlichtungsbehörde in Mietsachen …
* Weiterlesen…

Stadtrat setzt Kulturkommission ein

Kreuzlingen – Um die im Kulturkonzept festgelegten Ziele umzusetzen, bestellte der Stadtrat eine Kulturkommission. Das Fachgremium mit neun Mitgliedern erhält Richtlinien, die der Stadtrat per 1. Februar in Kraft setzte. Am Mittwoch tagte die Kommission erstmals im Kult-X.

(Hintere Reihe v.l.) Claudia Thom, Sachbearbeiterin Gesellschaft und Kultur; Bettina Eberhard; Kurt Schmid; Valentin Huber und Stadträtin Dorena Raggenbass. (Vordere Reihe v.l.) Christine Forster; Decio Kishi Rufino de Oliveira; Nina Schläfli und Nicolas Jenni. Auf dem Bild fehlt Richard Tisserand. (Bild: zvg)

Im vergangenen Jahr verabschiedete der Stadtrat das …
* Weiterlesen…

Einwohneramt mit reduzierten Öffnungszeiten

Kreuzlingen – Am Dienstag, 25. Februar, und am Dienstag, 7. April, bleiben die Schalter des Einwohneramts Kreuzlingen ganztags geschlossen.

Das Einwohneramt hat am 25. Februar und 7. April geschlossen. (Bild: Archiv)

Ansonsten ist das Einwohneramt wie gewohnt jeweils von Montag bis Mittwoch von 8.30 bis 11.30 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr; Donnerstag von 8.30 bis 11.30 Uhr und 13.30 bis 18 Uhr; und Freitag von 8.30 bis …
* Weiterlesen…

Kreuzlinger Zeitung wird wieder amtlich

Kreuzlingen – Ab März werden die amtlichen Publikationen der Stadt wieder wöchentlich in der Kreuzlinger Zeitung publiziert. Der Stadtrat kommt damit dem Wunsch der Bevölkerung entgegen, die amtlichen Informationen in einem Printmedium zu veröffentlichen. Gleichzeitig gründete der Stadtrat mit den Nachbargemeinden einen Beirat, um sich regelmässig mit dem Verlag der Kreuzlinger Zeitung auszutauschen.

(Bild: Archiv)

Seit dem 1. Januar 2019 werden die amtlichen Publikationen, wie beispielsweise Baugesuche, Planauflagen, Termine für die Abfallentsorgung etc., auf Bestellung per Post oder als Newsletter per E-Mail persönlich an die Einwohnerinnen und Einwohner versandt. Gleichzeitig publiziert werden die Informationen auch in den Schaukästen sowie auf der Startseite …
* Weiterlesen…

Rundgang durch das Seewasserwerk

Kreuzlingen – Im Rahmen der Veranstaltungsreihe «Kreuzlingen entdecken» führt die erste Exkursion am Mittwoch, 12. Februar, 18.30 Uhr, ins Seewasserwerk an der Bleichestrasse 40 in Kreuzlingen.

Während der Führung wird erklärt, wie Bodenseewasser zu Trinkwasser wird. (Bild: archiv)

Maurizio Ditaranto, Betriebsleiter Technische Betriebe (TBK), Brunnenmeister Enzo Braico sowie Installationskontrolleur Ivo Fröhlich, führen am Mittwoch, 12. Februar, 18.30 Uhr, durch das Seewasserwerk. Sie erklären, wie das Bodensee-Wasser zu Trinkwasser aufbereitet wird, wie der Transport des Wassers …
* Weiterlesen…

Wer reist mit nach Apulien?

Kreuzlingen/Cisternino – Seit 20 Jahren besteht zwischen Kreuzlingen und Cisternino eine Städtepartnerschaft. Das Jubiläumsjahr startet mit Festivitäten in Apulien zwischen dem 20. und 23. März 2020. Privatpersonen sind herzlich eingeladen und können sich der offiziellen Delegation gerne in eigener Organisation und auf eigene Kosten anschliessen.

Privatpersonen können sich auf eigene Kosten und Anfahrt der Delegation anschliessen. (Bild: Joëlle Moreau/Pixabay)

Aus Cisternino fanden in den 60er- und 70er- Jahren viele Gastarbeiter den Weg nach Kreuzlingen. Sie leisteten über viele Jahre eine sehr geschätzte und wertvolle Arbeit in hiesigen Betrieben. Zahlreiche Cistranesi kehrten nach ihrer Pensionierung …
* Weiterlesen…

Kranke Eschen im Chogenbachtobel müssen gefällt werden

Kreuzlingen – Im Chogenbachtobel ist ein Grossteil aller Eschen von der Eschen-Welke befallen. Sie müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden. Die Steig-, Käsbach- und ein Teil der Besmerstrasse sind deshalb im Februar und März punktuell gesperrt. Die Stadt führt am Freitag, 7. Februar, 18 Uhr, vor Ort einen Informationsanlass durch.

Etappen der Arbeiten durch die Holzerei Chogenbach. (Bild: Amt für Geoinformation ThurGIS Viewer)

Ein grosser Teil der Eschen im Chogenbachtobel ist von der Eschen-Welke befallen. Schaderreger ist ein Pilz, der seit einigen Jahren in Mitteleuropa auftritt und den Grossteil der hiesigen Eschenbestände befällt. Innerhalb von wenigen Jahren lässt er …
* Weiterlesen…

Stadt Kreuzlingen fördert Gebäudesanierungen

Kreuzlingen – Für eine umfangreiche Sanierung der Liegenschaft ist ein GEAK-Plus-Bericht zwingend. Ab diesem Jahr erhalten GEAK-Plus-Kunden neu von der Stadt Kreuzlingen finanzielle Unterstützung.

GEAK-Plus-Kunden erhalten neu von der Stadt Kreuzlingen finanzielle Unterstützung. (Symbolbild: Rainer Sturm/pixelio.de)

GEAK wird der Gebäudeenergieausweis der Kantone genannt. Das Bewertungs- und Beratungsinstrument ist schweizweit anerkannt und wird von zertifizierten Experten ausgestellt. Der GEAK ermittelt die Energieeffizienz der Gebäudehülle sowie den Energiebedarf der Liegenschaft, die anschliessend eine Energieetikette erhält …
* Weiterlesen…

Bauarbeiten an der Remisbergstrasse

Kreuzlingen – Am Montag, 20. Januar, haben die Strassenbauarbeiten an der Remisbergstrasse begonnen. Während der Bauphase gilt ein Einbahnregime.

Während den Bauarbeiten besteht ein Einbahnregime. (Bild: kalhh/Pixabay)

Voraussichtlich bis Ende April können die Strassenbauarbeiten an der Remisbergstrasse abgeschlossen werden, optimale Wetterbedingungen vorausgesetzt. Während der Bauzeit gilt ein Einbahnregime mit Fahrrichtung stadtauswärts. Die Verantwortlichen bitten die Anwohnerinnen, Anwohner und Verkehrsteilnehmenden für die mit den Baumassnahmen verbundenen Unannehmlichkeiten um Verständnis. …
* Weiterlesen…

Stadtrat bereitet Botschaft zur «Initiative Festwiese» vor

Kreuzlingen – Im Zusammenhang mit der Volksinitiative zur «Freihaltung der Festwiese beim Bärenplatz» teilt der Stadtrat mit, dass er dem Gemeinderat eine entsprechende Botschaft zur Abstimmung vorlegen wird.

Die Initiative Festwiese ist am 19. November 2019 zustande gekommen. (Bildmontage: IDK)

Am 19. August 2019 hat das Initiativkomitee zur Freihaltung der Festwiese beim Bärenplatz mit der Unterschriftensammlung für die gleichnamige Initiative begonnen. Darin heisst es im Wortlaut: «Stadtrat und Gemeinderat der Stadt Kreuzlingen werden aufgefordert, ein Projekt für …
* Weiterlesen…