Fokus

Ein Klassiker zünselt noch immer

Kreuzlingen – Wie weit geht Toleranz und ab wann sollte die Zivilcourage greifen? «Biedermann und die Brandstifter» von Max Frisch wirft auch heute noch gesellschaftliche Fragen auf. Die Inszenierung des See-Burgtheaters, welche am Donnerstag Premiere feiert, will diesen Fragen Raum geben, sie aber nicht beantworten.

Macht sich Herr Biedermann (Adrian Furrer, 2.v.r.) schuldig? (Bild: Mario Gaccioli)

Einen konkreten Buhmann gibt es nicht. «Darauf muss sich jeder selbst einen Reim machen», fordert Regisseur Leopold Huber die Zuschauer zum Nachdenken auf. Er hat die Parabel in seiner Inszenierung von «Biedermann und die Brandstifter» bewusst offen gelassen. So …
* Weiterlesen…

Die zwei Seiten der Verkehrsführung

Kreuzlingen – Ab Montag darf man wieder von allen Seiten in den Boulevard hineinfahren. Für die Fraktion der Gewerbetreibenden im Gemeinderat war dieser Entscheid längst überfällig. Andere Parlamentarier bemängelten hingegen die Standhaftigkeit des Stadtrats.

Stein des Anstosses: Das Verbotsschild auf dem Boulevard. (Bild: ek)

Theatralisch stellte Gemeinderat Beat Rüedi (FDP) ein Blatt Papier in der Mitte des Rathaussaals auf den Kopf und liess es umkippen. «Etwa gleich standhaft war der Stadtrat bei der Entscheidung zur Versuchsphase auf dem Boulevard», erklärte Rüedi die Symbolik hinter …
* Weiterlesen…

«Für dieses Verkehrsregime sehen wir keine Zukunft»

Kreuzlingen – Die Umfragebögen sind zurück und die Entscheidung ist gefallen: Am 25. Juni werden die Tafeln der neuen Verkehrsführung auf dem Boulevard wieder abgebaut. Der Stadtrat reagiert damit auf die massive Kritik aus dem Gewerbe. Aber auch in den Quartieren hatte sich Widerstand gebildet.

Ab dem 25. Juni verschwindet die Fahrverbotstafel. (Bild: ek)

Es war nur als Versuch gedacht und wird nun vorzeitig beendet: Die nördliche Einfahrt des Boulevards sowie die Querstrasse zum Einkaufszentrum Karussell sollen ab Montag, 25. Juni, wieder für Autos befahrbar sein. «Diese Entscheidung haben wir im Stadtrat am Dienstag gefällt», …
* Weiterlesen…

«Leistungswille zeichnet die Schweiz aus»

Kreuzlingen — Seit Anfang Jahr ist Thomas Ahlburg der neue Chef des Schienenfahrzeugherstellers Stadler in Bussnang. Im Interview spricht der Kreuzlinger darüber, wie er sein täglich Brot verdient, dem Verantwortungsgefühl gegenüber seinen 7600 Mitarbeitern und seinen Erlebnissen an der Panini-Tauschbörse in der Stadtbibliothek.

«Die Mannschaft im Werk in Bussnang hat einen aussergewöhnlichen Leistungswillen», sagt Thomas Ahlburg, CEO von Stadler Rail. (Bild: ek)

KreuzlingerZeitung. War es ihr Berufswunsch als Kind, Lockführer werden?
Thomas Ahlburg: Damals wollte ich eher Pilot werden. Natürlich hatte ich trotzdem eine heissgeliebte Modelleisenbahn – sie ist heute für meinen Sohn im …
* Weiterlesen…

Oberlandstrasse, so nicht!

Landschlacht – In Landschlacht trafen sich bei einer Medienkonferenz mehrere Interessenvertreter zum Thema «OLS nochmal vors Volk» aufeinander. Dabei war vor allem Unmut über die Planungen des Kantons zu spüren.

(vl.) Aline Indergand, René Walther, Walter Lang, Klemenz Somm, Matthias Rutishauser und Jost Rüegg sind enttäuscht von der veränderten Linienführung der OLS. (Bild: jl)

Eines hatten alle Anwesenden gemeinsam: Sie fühlen sich vom Departement Bau und Umwelt zum Thema Oberlandstrasse (OLS) hintergangen. Denn die Pläne des Kantons sind seit dem …
* Weiterlesen…

Die Schattenseiten des Internets

Thurgau – Das Internet ist allgegenwärtig – auch für junge Menschen. Heranwachsende können vielseitig vom Online-Angebot profitieren. Doch birgt das Netz auch Gefahren. Daniel Meili, der bei der Kantonspolizei Thurgau im Bereich Prävention tätig ist, gab uns Auskunft zur anonymen Gefahr im Internet.

Daniel Meili ist regelmässig an Schulen im Kanton unterwegs und klärt Schülerinnen und Schüler zum Thema Onlinesicherheit auf. (Bild: zvg)

Herr Meili, wo sehen Sie die grössten Schattenseiten für Jugendliche und Kinder im Netz?
Daniel Meili: Genauso wie die Chancen sind auch die Risiken sehr vielfältig. Aus unserer Erfahrung besteht beispielsweise …
* Weiterlesen…

Radelnd durch die Alleen

Kreuzlingen – In seinem neuen Buch hat Michel Brunner 120 der bedeutendsten Alleen der Schweiz portraitiert, ein richtiges Liebhaberbuch und Pionierwerk. Auch Baumreihen aus unserer Region sind darin zu finden, ist Kreuzlingen und Umgebung doch eine der Alleen reichsten Gegenden der Schweiz.

Stefan Braun, Umweltbeauftragter der Stadt Kreuzlingen (l.), und Buchautor und Baumspezialist Michel Brunner nehmen am 27. Mai alle Interessierten mit auf eine Velotour zu den zwölf schönsten Alleen der Gegend. (Bild: sb)

«Kreuzlingen hat so viele schöne Alleen, dass ich gar nicht alle in mein Buch aufnehmen konnte», sagt Michel …
* Weiterlesen…

Mehr Schub für den Bus

Kreuzlingen – Die Stadtbuslinie nach Tägerwilen ist gerettet. Doch damit sehen die Petitionäre für einen attraktiven Stadtbus erst eine von ihren drei Forderungen erfüllt. Sie verlangen weiterhin günstigere Billettpreise und eine bessere Vermarktung des ÖVs.

Wollen den Stadtbus in guten Händen sehen: (v.l.) Markus Brüllmann, Walo Abegglen und Hanns Wipf. (Bild: ek)

«Den 1250 Unterschriften fühlen wir uns verpflichtet», erklärt Walo Abegglen, weshalb er weiterhin für tiefere Buspreise kämpft. Der Mitbegründer der Petition für einen bezahlbaren Bus ist zwar dankbar für das Engagement des Stadtrats. …
* Weiterlesen…

Von begrabenen Träumen und dem Neuanfang in der Fremde

Kreuzlingen – Nachdem die Truppen des Warschauer Pakts 1968 den Prager Frühling zerschlugen, flohen rund 17'000 Tschechoslovainnen und Tschechoslovaken in die Schweiz, so auch nach Kreuzlingen. Im Gedenken an diese Zeit findet ab 26. Mai die «Woche der Erinnerung» statt mit Filmen, Vorträgen, Lesungen, Bildern und Musik. Neben Experten berichten auch Zeitzeugen von den damaligen Geschehnissen und der Schwierigkeit, sich in der Fremde ein neues Leben aufzubauen.

Spannen für die Woche der Erinnerung zusammen: (v.l.) Stadträtin Dorena Raggenbass, VHS-Präsident Jürg Morf, Rosenegg-Leiterin Yvonne Istas und Kuratorin Jaromira Kirstein mit Gatte Ottoka. (Bild: sb)

«50 Jahre sind vergangen – die richtige Zeit also, um diese Ereignisse noch einmal vor unseren Augen abrollen zu lassen, solange Zeitzeugen noch unter uns …
* Weiterlesen…

Mit dem Dachs auf Schatzsuche

Kreuzlingen – Seit vergangenem Dienstag kann man die Region interaktiv mit dem Velo erkunden. Der neue Detektiv-Dachs-Trail leitet Abenteurer von Kreuzlingen über Tägerwilen nach Gottlieben und zurück dorthin wo ein süsser Schatz auf die Entdecker wartet.

(V.l.) Nicole Esslinger, Markus Thalmann, Carmen Ramos, Christian Walz und Michael Jenni freuen sich über die neue Attraktion in der Region. (Bild: jl)

«Wir sind eine typische Velo-Region», sagte Nicole Esslinger, Geschäftsführerin Kreuzlingen Tourismus am Bodensee, am vergangenen Dienstag an der Eröffnung des Detektiv-Dachs-Trails. Deshalb habe man sich auch für …
* Weiterlesen…