Fokus

Der schwärzeste Tag Kreuzlingens

Kreuzlingen – Was mit einer Routinekontrolle begann, endete tödlich: Heute vor 20 Jahren wurden der Grenzwächter Stefan Jetzer und der Zollbeamte Thomas Lachmaier am Zoll Klein Venedig erschossen. Der Täter, Mario Telatin, wollte mit einem Kofferraum voller Waffen nach Deutschland einreisen. Als ihm das nicht gelang, gab er tödliche Schüsse ab.

Für Stefan Jetzer und Thomas Lachmaier kam jede Hilfe zu spät. (Bild: Probst)

Was Mario Telatin letztlich dazu trieb, am Morgen des 10. Februar 1998 am Zoll Klein Venedig seine Waffe zu ziehen und zwei Menschen zu erschiessen, konnte aufgrund seines anschliessenden Suizids nie geklärt werden. Fest steht jedoch, dass …
* Weiterlesen…

Selbst zum Klassiker geworden

Kreuzlingen – Nicht erst sei heute ist Konstanz mit Konzerten und Theater ein Magnet für das kulturelle Leben. Doch als vor 100 Jahren der erste Weltkrieg den Grenzübertritt verunmöglichte, organisierten Kreuzlinger kurzerhand selbst Kulturveranstaltungen. Die Geburtsstunde der Gesellschaft für Musik und Literatur. Mit einem Festakt und Konzert der Extraklasse wird am Donnerstag ein Jahrhundert GML gefeiert.

Dr. Jakob Bächtold, Mitbegründer und erster Präsident der GML. (Bild: zvg)

«Die Geschichte der GML ist aufs engste mit umwälzenden Geschehnissen in der europäischen Geschichte verbunden», sagte Jakob Bächtold, als die GML 50 Jahre alt wurde. Der Seminarlehrer musste es wissen: Zusammen mit dem Psychiatrie-Koryphäe Otto Binswanger hatte er die …
* Weiterlesen…

40 Jahre Bodensee-Arena in Kreuzlingen

Kreuzlingen – Seit 40 Jahren gibt es die Bodenseearena in Kreuzlingen. Um dieses Jubiläum zu feiern findet am 24. Februar eine Eis-Disco unter dem Motto: «die 80er Jahre», statt. Highlights sind zudem Getränke- und Essenskostenpreise wie 1978 und keine Eintrittskosten wie einst zu Beginn der Arena.

So sieht die Bodenseearena im Jahr 2018 aus. (Bild: zvg)

Im Jahre 1978 hiess es das erste Mal Bodensee-Arena, die Eishalle ist eröffnet. 40 Jahre später hat sich das Bild der Bodensee-Arena gewandelt; nebst dem Eisbetrieb hat sich diese zu einer renommierten Event-Halle etabliert.

Um dieses Jubiläum gebührend zu feiern lädt …
* Weiterlesen…

Verkehrschaos befürchtet

Kreuzlingen – Am 12. Februar gilt es ernst für den Versuch der Verkehrsberuhigung auf dem Kreuzlinger Boulevard. Ab dann ist die nördliche Zufahrt und die Verbindungsstrasse zum Karussell für den Individualverkehr testweise gesperrt. Die Bauverwaltung erwartet vor allem in den Anfangsphase Missverständnisse.

Weniger Durchgangsverkehr und eine höhere Aufenthaltsqualität für Flanierende sind unter anderem Ziele der Verkehrsregimeänderung. (Bild: archiv)

«Reinfahren, aber nicht mehr so viel durchfahren», lautet die aktuelle Devise von Stadtrat Ernst Zülle in Sachen Boulevard. Der Kompromissversuch von Initianten für einen autofreien Kreuzlinger Boulevard, Gewerbetreibenden und Anwohnern unter der Führung von …
* Weiterlesen…

Mit der VHS zum Weingut Wolfer

Kreuzlingen – Am Mittwoch, 14. Februar findet von 19 bis 21 Uhr eine Exkursion zum Weingut Wolfer statt. Da es noch Restplätze gibt wurde der Anmeldeschluss auf den 7. Februar verlegt.

Die VHS bietet eine Exkursion zum Weingut Wolfer an. (Bild: günther gumhold/ pixelio.de)

Für die Exkursion zum Weingut Wolfer auf dem Bründlerberg ob Weinfelden, galt der Anmeldeschluss vom 15. Januar. Doch einige Plätze sind noch frei und deshalb ist es noch möglich sich bis zum 7. Februar anzumelden. Die Nachmeldungen …
* Weiterlesen…

Papst Franziskus segnet den Stadtpräsidenten

Kreuzlingen – Papst Franziskus liess sich die Feierlichkeiten zum Jubiläum 600 Jahre Konzil Konstanz nicht entgehen und reiste in die Konzilstadt Konstanz. Er sprach ihr seinen Segen aus. Vor seiner Rückreise nach Rom stattet das kirchliche Oberhaupt der Stadt Kreuzlingen einen Besuch ab. (Text: Bodanesen Clique Kreuzlingen)

Am 8. Februar kann man den Papst treffen. (Bild: Jan Zinserling  / pixelio.de)

Der neu gewählte Stadtpräsident Thomas Niederberger wird ihm eine Audienz gewähren und um seinen Segen für die stadtpräsidialen Aufgaben bitten. Papst Franziskus wird von den Schweizer Gardisten sehr streng bewacht sein. In weiser Voraussicht der Stadtbehörde hat …
* Weiterlesen…

Freisprüche im Fall Kümmertshausen

Kreuzlingen – Über ein Jahr lang hat das Bezirksgericht Kreuzlingen versucht, ein Dickicht aus Drogenhandel, Menschenschmuggel und Erpressung um Bandenboss Nasar M. zu entflechten. Der ehemalige Kronzeuge der Staatsanwaltschaft, Ylmaz B., entpuppte sich dabei als Leader eines Überfallkommandos, welches den Tod eines IV-Rentners in Kümmertshausen zur Folge hatte.

Der Andrang bei der Verkündung der Teilurteile im Fall Kümmertshausen war gross. (Bild: ek)

«Was im Haus in Kümmertshausen im November 2010 genau geschah, werden wir wohl nie mit Sicherheit sagen können», eröffnete Bezirksrichter Thomas Pleuler die Verlesung der Teilurteile im Verfahrenskomplex Kümmertshausen. Die Anklagepunkte reichten dabei von einer schweren …
* Weiterlesen…

Amok-Alarm in Konstanz

Konstanz – Heute, 16. Januar, gegen 10.40 Uhr wurde im Jobcenter Konstanz ein Amok-Alarm ausgelöst. Nach einem Streitgespräch mit einer Mitarbeiterin, zeigte der Tatverdächtige ein Messer auf, woraufhin das Gebäude und die Umgebung systematisch durchsucht wurden. Mittlerweile ist der Tatverdächtige gefasst.

Die Polizei hat den 39-jährigen Mann vorläufig festgenommen. (Bild: tm)

Als ein 39-jähriger Mann am heutigen Dienstagvormittag das Jobcenter aufsuchte und bei einem Streitgespräch mit einer Mitarbeiterin des Jobcenters ein Messer zeigte, wurde im Gebäude gegen 10.40 Uhr ein Amok-Alarm ausgelöst. Da nicht bekannt war, wo sich der Mann, der …
* Weiterlesen…

Den Geflüchteten ein Gesicht geben

Kreuzlingen – Zusammen mit Wirtschaftsvertretern aus der Region hat das Flüchtlingscafé Agathu das Projekt «Intergration durch Arbeit» ins Leben gerufen. Auf einem Onlineportal stellen sich arbeitssuchende Asylbewerber dem Gewerbe vor.

Auf der vom Agathu lancierten Internet-Plattform können sich Flüchtlinge dem regionalen Gewerbe vorstellen. (Bild: ek)

Theoretisch dürfen Geflüchtete drei Monate nach ihrer Registrierung in der Schweiz anfangen zu arbeiten. «In der Realität dauert es jedoch Jahre, bis Flüchtlinge in der Arbeitswelt Fuss fassen können», sagt Karl Kohli, Präsident der Arbeitsgruppe …
* Weiterlesen…

«Das hat mir im Herzen weh getan»

Kreuzlingen – Aus einer geplanten Wahlkampfdebatte im Trösch wurde ein Feierabendgespräch mit Thomas Niederberger. Dennoch bot der Abend interessante und persönliche Einblicke.

Moderator Urs Brüschweiler (l.) löcherte Thomas Niederberger mit Fragen, doch der Kandidat fürs Stadtpräsidium antwortete souverän. (Bild: ek)

Beim Feierabendgespräch der Jungen Wirtschaftskammer Untersee/Kreuzlingen wurde schnell klar: Das Rennen um das Stadtpräsidium ist gelaufen. Der jet-zige Stadtschreiber Thomas Niederberger bereitet sich bereits voll auf seine neue Tätigkeit als Stadtpräsident vor …
* Weiterlesen…