Kultur

Vernissage «Die Abwesenheit der Liebe»

Konstanz – Am Donnerstag, 22. Februar, 19 Uhr, wird im Gewölbekeller im Kulturzentrum am Münster die Ausstellung: «Die Abwesenheit der Liebe» von Pablo Walser eröffnet. Die Ausstellung ist bis zum 22. April zu sehen.

Der Film des Kreuzlinger Künstlers Pablo Walser wird in Konstanz gezeigt. (Bild: zvg)

Der Film Die Abwesenheit der Liebe befasst sich mit Hermeneutik und dem Entwickeln einer eigenen Symbolsprache. Symbole sollen mit neuer Bedeutung belegt werden, um aus ihnen resultierende «Selbstverständlichkeiten» anders zu fassen. Es geht um diese neuen Mythologien …
* Weiterlesen…

Kultur als Nivellierung

Münsterlingen – Die Kulturangebot in der Psychiatrie Münsterlingen erlaubt der Bevölkerung einen ungenierten Zugang zum Klinikgelände. Dieses Jahr erwartet die Gäste nebst Expertengesprächen auch Tanz und Musik.

Gerhard Dammann, Spitaldirektor der Psychiatrischen Dienste Thurgau und die Kulturbeauftragte Seraina Perini Allemann sorgen dafür, dass auf dem Flügel im Gemeinschaftssaal der Psychiatrie Münsterlingen gespielt wird. (Bild: ek)

«Im Sinne einer offenen Psychiatrie ist für mich klar, dass wir auch die Bevölkerung zu Gast bei uns haben wollen», erklärt Spitaldirektor …
* Weiterlesen…

Serdar Somuncu am Theater Konstanz

Konstanz – Im April wird am Stadttheater «Mein Kampf» aufgeführt. Dem Theater Konstanz ist es gelungen hierfür einen grossen Namen an den Bodensee zu holen. Serdar Somuncu übernimmt die Regie.

Hier im Stadttheater wird bald ein Stück unter der Regie von Serdar Somuncu aufgeführt. (Bild: ek)

In einem Wiener Männerasyl wohnen der Koch Lobkowitz alias Gott und Schlomo Herzl, der seine Memoiren schreibt. Ihre Kraft für den täglichen Überlebenskampf ziehen sie aus der philosophischen Betrachtung, theologischen Auslegung und vergnügten Dekonstruktion …
* Weiterlesen…

Wer will noch zu Literatur in den Häusern?

Kreuzlingen – Bereits zum 16. Mal kommen Bücher- und Literaturfans auf ihre Kosten, wenn Mitglieder des Theaterensembles und langjährige Publikumslieblinge aus ihren ausgewählten Büchern vorlesen – und das in immer wieder anderer Umgebung.

Bei Literatur in den Häusern lesen Schauspieler ihre Lieblingstexte. (Bild: Claudia Knupfer)

In Wohnküchen und Wohnzimmern kann man es sich auf Sessel, Sofa, Stuhl oder Chaiselongue gemütlich machen und lauschen. Die Zuhörerinnen und Zuhörer wählen ihren Lieblingstext und erfahren erst beim Kauf der Eintrittskarte, in welche Wohnung es sie verschlagen …
* Weiterlesen…

Wandlungen

Konstanz – Am Sonntag, 18. Februar, 28 Uhr, findet im Wolkenstein-Saal das Kammerkonzert «Wandlungen» statt.

Hier im Wolkensteinsaal findet das Kammerkonzert statt. (Bild: Wolkenstein-Saal: Kulturamt KN | Ilja Mess)

Wolfgang-Andreas Schultz‘ «Sonate für Viola und Klavier» (2015), «Indras Netz – Die Lehrzeit des jungen Sudhana», ein Zyklus für Klavier frei nach dem Kegon-Sutra (2012), sowie «Krishnas Verwandlungen», eine Fantasie für Flöte und Klavier (2015/2016 – …
* Weiterlesen…

Der Wolf kommt zu Besuch

Kreuzlingen – Wer kennt ihn nicht? Rotkäppchen und den sieben Geisslein, den drei kleinen Schweinchen und vielen anderen ist er bekannt: Der böse Wolf! Und am Sonntag, 18. Februar besucht der Wolf um 15 Uhr das Vereinsheim der Jugensmusik Kreuzlingen.

Die Jugendmusik Kreuzlingen veranstaltet das Kinderkonzert Peter und der Wolf. (Bild: zvg)

Doch von Angst keine Spur – Freude ist geboten. In dem flotten Stück passiert viel. Der schlaue, kleine Peter fängt den grossen, gefährlichen Wolf mit Leichtigkeit, Unbeschwertheit und der Hilfe des quirligen Vogels. Den wiederrum würde die Katze …
* Weiterlesen…

Barockensemble im Rosenegg

Kreuzlingen – Am Sonntag, 18. Februar, 11 Uhr tritt das Barockensemble «Les Nations» im Rosenegg auf. Sie präsentieren Werke für Cembalo, Barockoboe, Blockflöte und Cello von Platti, Philidor, van Wassenaer, Vivaldi, Telemann und Plà.

Martin Stadler tritt bei der Martineè im Rosenegg auf. (Bild: zvg)

Das Trio «Les Nations» wird am kommenden Sonntag im Museum Rosenegg konzertieren und dabei Musik aus dem 18. Jahrhundert zu Gehör bringen. Martin Stadler, Matthew Brooke und Irene Roth-Halter sind in Kreuzlingen und Konstanz keine Unbekannten. Stadler, der mit …
* Weiterlesen…

Bei der deutschen Politik braucht man Humor

Am Samstag, 17. Februar, 20 Uhr, kann man im Theater an der Grenze über die deutsche Politik schmunzeln. Das Kabarett Leipziger Pfeffermühle: «da capo» ist mit den aktuellen Entscheidungen der Bundesrepublik nicht einverstanden.

Burkhard Damrau (hinten) und Dieter Richter (vorn) sind nicht einverstanden mit der Politik. (Bild: zvg)

Früher war Deutschland ein reiches Land, heute gehört es den Reichen. Der Staat ist in den Miesen. Oben kreist nicht mehr der Bundesadler, sondern der Pleitegeier. Also, sparen, sparen, sparen. Aber wovon? Schwindsucht in den …
* Weiterlesen…

Neue Kompositionen entdecken

Kreuzlingen – Mit «Die Abmahnung» steht am kommenden Samstag, 17. Februar, ab 21 Uhr, eine kompakte Jazz-Formation auf der Bühne des Z88.

Die Jazz-Formation «Die Abmahnung» steht am Samstag auf der Bühne. (Bild: zvg)

Drei Deutschschweizer und ein Romand machen sich auf die Bühnen der Welt zu erobern! Mit Jelly Roll Morton, Frank Zappa und Leonhard Euler im Handgepäck verbreiten die vier adretten Herren von «Christof Mahnig & Die Abmahnung» ihre Auffassung …
* Weiterlesen…

Selbst zum Klassiker geworden

Kreuzlingen – Nicht erst sei heute ist Konstanz mit Konzerten und Theater ein Magnet für das kulturelle Leben. Doch als vor 100 Jahren der erste Weltkrieg den Grenzübertritt verunmöglichte, organisierten Kreuzlinger kurzerhand selbst Kulturveranstaltungen. Die Geburtsstunde der Gesellschaft für Musik und Literatur. Mit einem Festakt und Konzert der Extraklasse wird am Donnerstag ein Jahrhundert GML gefeiert.

Dr. Jakob Bächtold, Mitbegründer und erster Präsident der GML. (Bild: zvg)

«Die Geschichte der GML ist aufs engste mit umwälzenden Geschehnissen in der europäischen Geschichte verbunden», sagte Jakob Bächtold, als die GML 50 Jahre alt wurde. Der Seminarlehrer musste es wissen: Zusammen mit dem Psychiatrie-Koryphäe Otto Binswanger hatte er die …
* Weiterlesen…