Leserbriefe

E-Bikes für Stadtverwaltung von heute

Leserbrief – Karin Nutz aus Kreuzlingen freut sich darüber, dass die Stadt mit dem Kauf der E-Bikes sich für die Umwelt einsetzt und die Mitarbeiter sensibilisiert.

Lerserbrief (Bild: Archiv)

Das ist doch toll. Kreuzlingen setzt sich ein für den Klimaschutz, und natürlich für die Gesundheit der Mitarbeiter. Zehn E-Bikes von TDS, das Beste vom Besten. Da träume ich schon jahrelang davon, genauer gesagt seit 20 Jahren. Als überzeugte Umwelt- und Klimaschützerin fahre ich immer «Von A …
* Weiterlesen…

Ja zu Massnahmen gegen den Waffenmissbrauch

Leserbrief – Jost Rüegg aus Kreuzlingen wird am 19. Mai Ja zu den Massnahmen gegen den Waffenmissbrauch stimmen.

{Bild: S. Hofschlaeger / pixelio.de)

Aus meiner aktiven Militärdienstzeit als höherer Unteroffizier und Truppenfeldweibel
bin ich im Besitz einer halbautomatischen Faustfeuerwaffe. Die Schweiz hat es seinerzeit
verpasst, diesen, meinen privaten Besitz zu registrieren, sie wusste nichts davon. So habe
ich mich freiwillig als Waffenbesitzer registrieren lassen. Darum stimme ich am 19. Mai Ja …
* Weiterlesen…

Grenzüberschreitende Fragen

Leserbrief – Matthias Duvenbeck aus Tägerwilen schildert, im Bezug zum Thema Freizügigkeitsabkommen EU-Schweiz, seine Einblicke und Ansichten.

(Bild: archiv)

Dieser Text bezieht sich auf den Leserbrief «Grenzüberschreitende Fragen?».

Das Thema Freizügigkeitsabkommen EU-Schweiz scheint die Gemüter sehr zu erregen. Das ist sicherlich verständlich, da es wie so häufig bei Abkommen Vor- und Nachteile gibt. Wichtig ist dabei, dass sich aus dem Abkommen Vorteile für beide Parteien ergeben, eine Win-Win-Situation. …
* Weiterlesen…

Brigitta Engeli für die Sekundarschulbehörde

Leserbrief – Eva und Urs Wolfender aus Kreuzlingen wählen Brigitta Engeli am 19. Mai aus Überzeugung in die Sekundarschulbehörde.

(Bild: pixelio)

Frau Engeli lebt seit über 20 Jahren in Kreuzlingen und ist deshalb mit den Strukturen und Abläufen unserer Stadt und Region bestens vertraut. Sie setzt sich in verschiedenen Bereichen aktiv für ein gutes Zusammenleben ein.

Sie ist sowohl politisch wie auch menschlich standhaft, agiert mit gesundem Menschenverstand und vertritt …
* Weiterlesen…

Eva Dal Dosso für die Sekundarschulbehörde

Leserbrief – Alexander Salzmann aus Kreuzlingen steht hinter Eva Dal Dosso, auch wenn sie von einer anderen Partei stammt.

Lerserbrief (Bild: Archiv)

Ich habe CVP-Kandidatin Frau Eva Dal Dosso im Rahmen ihrer Vorstellung in unserem FDP-Parteivorstand kennengelernt. Ich habe noch selten bei solchen Gelegenheiten einen derart perfekt und herausragend vorbereitete Kandidaten erlebt. Auch knifflige Fragen wusste Sie gut zu meistern und unter Druck reagierte Sie sehr souverän. Ihre Tätigkeit …
* Weiterlesen…

Eva Dal Dosso ist die richtige Wahl

Leserbrief – Marianne Raschle aus Kreuzlingen empfiehlt Eva Dal Dosso aus Überzeugung für die Sekundarschulbehörde Kreuzlingen.

{Bild: S. Hofschlaeger / pixelio.de)

Wie soll sich denn eine Schulbehörde zusammensetzen? Und was sind denn die Aufgaben einer Schulbehörde? Als langjähriges ehemaliges Mitglied der Primarschulbehörde frage ich mich, mit welchen Hauptaufgaben haben wir uns beschäftigt. Rückblickend waren es vorwiegend Tätigkeiten für die Umsetzung der kantonalen Vorgaben, Ziele und deren …
* Weiterlesen…

Brigitta Engeli ist unsere Wahl

Leserbrief – Cornelia und Beat Müller-Rutishauser aus Bottighofen geben Brigitta Engeli ihre Stimmen, da sie überzeugt sind, dass sie die richtige Person für die Sekundarschulbehörde Kreuzlingen ist.

(Bild: archiv)

Wir haben Brigitta Engeli vor knapp 15 Jahren kennengelernt und seither haben sich unsere Wege immer wieder gekreuzt. Wir schätzen an Brigitta nicht nur ihr ehrliches und authentisches Engagement, sondern auch die Werte, für die sie einsteht.

Durch Ihre Tätigkeit als Psychologin und Psychotherapeutin beim Kinder- und Jugendpsychiatischen Dienst …
* Weiterlesen…

Klotzen statt Kleckern? Nein zum neuen Kirchengemeindehaus!

Leserbrief – Günter Härtel aus Kreuzlingen lehnt das Projekt der evangelischen Kirchgemeinde Kreuzlingen ab. Er will nicht, dass eine Liegenschaft das kirchliche Leben negativ beeinflusst.

(Bild: pixelio)

«Es ist klar, dass wir Gebäude, Einrichtungen… nicht im bisherigen Umfang unterhalten können…», sagt der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland.

Es ist seine Antwort auf eine Studie, die am 2. Mai 2019 veröffentlicht worden ist. Sie besagt, dass die Kirchen in Deutschland in den nächsten 40 Jahren 60 …
* Weiterlesen…

Was ich erfahren habe

Leserbrief – J.Antonio Pesquera aus Kreuzlingen hat sich in Weinfelden umgehört und nur positives gehört. Er wählt daher Eva Dal Dosso.

Lerserbrief (Bild: Archiv)

Eva Dal Dosso kandidiert als neues Mitglied in die Sekundarschulbehörde. Sie kommt aus Weinfelden, wo sie seit einigen Jahren in der Primarschulbehörde ist. Ihre Familie wird demnächst nach Kreuzlingen übersiedeln. Ich habe mich darum im politischen Umfeld in Weinfelden umgehört und dabei folgendes erfahren: Sie habe eine …
* Weiterlesen…

Warum ich Brigitta Engeli wähle

Leserbrief – Alice Martens aus Kreuzlingen kennt Brigitta Engeli persönlich und ist davon überzeugt, dass sie die Richtige für die Sekundarschulbehörde ist.

{Bild: S. Hofschlaeger / pixelio.de)

Brigitta Engeli und ihre Familie habe ich durch unsere Enkeltochter kennen gelernt. Im Austausch unserer Enkel und ihrer Kinder habe ich Brigitta als eine dynamische, engagierte und hilfsbereite Familienfrau erlebt. In gemeinsamen Gesprächen mit ihr und ihrem Partner ergab sich bei mir das Bild eines …
* Weiterlesen…