Region

Traum von einer Medaille

Thurgau – Samanta Kämpf vertritt die Schweiz als Möbelschreinerin an den World Skills in Kazan (Russ). Die Dettighoferin trainiert seit März bei Experte Tobias Hugentobler in Hittingen bei Braunau (TG). Sie möchte an den Berufsweltmeisterschaften abliefern und es in der Rangliste weit nach vorne schaffen.

Experte Tobias Hugentobler und Samanta Kämpf schauen sich eines ihrer Übungsstücke an. (Bild: VSSM)

In einem Monat gilt es ernst: Vom 22. bis 27. August finden die World Skills, die Weltmeisterschaften der nicht-akademischen Berufe, im russischen Kazan statt. Samanta Kämpf aus Dettighofen (TG) ist als Möbelschreinerin vier Tage im Einsatz. …
* Weiterlesen…

«Park & Ride» am Samstag kostenlos

Konstanz – Die Stadt Konstanz bietet einen neuen Verkehrsservice zur Entlastung der Innenstadt an. Start war am 20. Juli.

(Bild: Stadtwerke Konstanz)

Die Stadt Konstanz bietet an Samstagen ab sofort einen zusätzlichen Service. Autofahrer können ihre Kraftfahrzeuge an der Schänzlehalle parken und mit dem Shuttlebus in die Innenstadt weiterfahren. Beide Services – sowohl das Parken als auch die Busbeförderung – sind kostenlos und sollen helfen, die Strassen Richtung Innenstadt …
* Weiterlesen…

Feste so individuell wie die Gäste

Güttingen – Dano Lehoczki vom «5 Sinne Catering» in Güttingen ist schon einige Jahre in der Gastronomie-Branche unterwegs und begeistert bis heute zahllose Gäste während kleinen und grossen Events. Kein Wunsch ist ihm zu ausgefallen und kein Anfahrtsweg zu weit. Bei «5 Sinne Catering» besteht noch die Devise: «Der Kunde ist König».

Dano Lehoczki an einem Event. (Bild: zvg)

Egal ob es sich um ein Candle Light Dinner für zwei Personen auf dem See oder einen Grossanlass mit mehreren hundert Gästen handelt, jeder Event beginnt mit einer seriösen Vorbereitung. Diese fängt mit regem E-Mail Verkehr und ausführlichen Telefongesprächen an. Steht ein grober …
* Weiterlesen…

Erhöhte Vorsicht im Umgang mit Feuer

Thurgau – Bereits seit Anfang Jahr beobachten die Experten der kantonalen Verwaltung die Trockenheitssituation im Kanton Thurgau. Während Bodensee, Rhein und Thur noch mehrheitlich genügend Wasser führen, ist dies in kleineren Fliessgewässern bereits nicht mehr der Fall. Aufgrund der kommenden heissen und trockenen Tage wird um Vorsicht im Umgang mit Feuer im Freien und Rücksicht bei der Wasserentnahme gebeten.

Die Thurgauer Bäche führen nur noch wenig Wasser. (Bild: C. Näger/pixelio.de)

Heute Montag, 22. Juli, haben sich verschiedene Fachexperten aus dem Amt für Umwelt, dem Forstamt, dem Amt für Bevölkerungsschutz und Armee, dem Landwirtschaftsamt, dem Gesundheitsamt, dem Feuerschutzamt, der Kantonspolizei sowie der Jagd- und Fischereiverwaltung getroffen und die Lage bezüglich …
* Weiterlesen…

Spiel, Spass und wilde Räubergeschichten

Langrickenbach – Vom 13. bis am 20. Juli herrscht auf dem Felde bei Langrickenbach Hochbetrieb. 750 Teilnehmende tauchen eine Woche lang in die Welt von Astrid Lindgrens «Ronja Räubertochter» ein. Zwei Jahre lang tüftelte das OK an den Vorbereitungen für das erste regionale Sommerlager des Cevi Ostschweiz – mit dem wohl klingenden Namen Daraja.

Sicht von der Burgmauer hinunter über den Spielplatz Richtung Schlafstätte. (Bild: Sandro Zoller)

Es wird gekocht, geplant, umhertransportiert, gespielt, gerannt und gelacht. Das Bild gleicht einem Ameisenhaufen. Und doch scheint alles einem geregelten Ablauf zu folgen. Jeder scheint zu wissen, wo er hingehört und was gerade auf dem Programm steht.

Die …
* Weiterlesen…

Kostenloses Parken und Shuttlebus für Schweizer

Konstanz – Das Parken und die Busbeförderung – sind kostenlos und sollen helfen, die Strassen Richtung Innenstadt aufgrund der Baustelle am Verkehrsknotenpunkt Sternenenplatz zu entlasten.

Mit dem kostenlosen Shuttlebus in die Konstanzer Innenstadt weiterfahren. (Bild: ek)

Die Stadt Konstanz bietet an Samstagen ab sofort einen zusätzlichen Service für Autofahrer aus der Schweiz an. Kraftfahrzeuge, die von der Autbahn 7 aus Konstanz ansteuern, können ihr Auto an der Schänzlehalle parken und mit dem Shuttlebus in die …
* Weiterlesen…

Cevi-Lager Daraja 2019

Langrickenbach – Vom 13. bis am 20. Juli ist der Bär los auf dem Felde bei Langrickenbach. Nach zwei Jahren intensiver Vorbereitung, findet nun das erste ostschweizer Cevi-Regionallager mit dem Namen Daraja (Brücke auf Suaheli) statt. Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche zwischen der 2. Klasse und 13 Jahre. Das Thema des diesjährigen Lagers ist die Geschichte Ronja Räubertochter von Astrid Lindgren. Mit Spielen, Sport, Musik und Theater tauchen die Teilnehmer in die Welt der Ronja Räubertochter ein. Im Zentrum des Lagers steht eine selbstgebaute Burg. Am vergangenen Mittwochnachmittag konnten auch die Eltern der Kinder und Interessierte einen Blick hineinwerfen und bei Führungen Hintergrundwissen erhalten.


* Weiterlesen…

S-ka Wiedereröffnung in neuem Glanz

Altnau – Ab heute öffnet wieder die Bar S-ka unter neuer Leitung mit bekanntem, gemütlichem Flair.

S-ka erwartet wieder seine Gäste. (Bild: zvg)

Nachdem keiner so recht wusste, was mit dem S-ka passiert und wie es mit der Bar in Altnau weitergehen wird, ist sie nun nach kurzer Schliessung seit 18. Juli wieder offiziell geöffnet.
Markus Bögeli hatte schon vor wenigen Wochen bekanntgegeben, dass er das S-ka …
* Weiterlesen…

«Ermatinger Buuremarkt»

Ermatingen – Am 27. Juli findet wieder der «Ermatinger Buuremarkt» statt. Hungrige können für einen fixen Preis an Rös Segers «Buurezmorge» schlemmen.

Feiner «Buurezmorge» geniessen. (Bild: Ermatinger Buuremarkt)

Kommen Sie von 08:30 Uhr bis 11 Uhr zum Buurezmorge an den Ermatinger Buuremarkt. Rös Seger verwöhnt Sie mit einem reichhaltigen Buffet zum fixen Preis. Schlemmen Sie so viel Sie wollen bis Sie satt sind. Wir bitten Sie um eine Anmeldung unter der Telefonnummer …
* Weiterlesen…

Rücktritt aus dem Nationalrats-Wahlkampf

Kreuzlingen/Thurgau – Auf der Stammliste Nr. 18 der Grünliberalen Partei Thurgau kommt es zu einem ungeplanten Wechsel: Klemenz Somm aus Kreuzlingen verzichtet aus gesundheitlichen Gründen auf seine Kandidatur für das nationale Parlament.

(V.l.) Irina Meyer, Thomas Böhni, Ueli Fisch, Stefan Leuthold, Christina Pagnoncini, Reto Ammann. (Bild: Yves Roth)

Der Vorstand der glp Thurgau hat an seiner Stelle Stefan Leuthold aus Frauenfeld als Ersatz-Kandidaten nominiert. Der 51-jährige Familienvater, selbständige Unternehmer, amtierende Kantonsrat und Gemeinderat kandidierte für die glp bereits im Februar bei den …
* Weiterlesen…