Region

Die Auseinandersetzung vertiefen

Münsterlingen - Ein «Zeichen der Erinnerung» wird der Regierungsrat an die Opfer der Medikamentenversuche der Psychiatrischen Klinik Münsterlingen setzen. Entstehen wird das Hauptzeichen auf dem ehemaligen Spitalfriedhof.

Zeichen der Erinnerung. (Bild: zvg)

Historikerinnen und Historiker haben im Herbst 2019 die Ergebnisse ihrer Forschung über die Medikamententests vorgelegt. An der Psychiatrischen Klinik Münsterlingen hat Klinikdirektor Roland Kuhn demnach zwischen 1946 und 1980 mindestens 67 Prüfsubstanzen getestet. Betroffen waren bis zu 3000 Patientinnen und Patienten.

Einstimmige Siegerin

Im September …
* Weiterlesen…

Lorenz Zubler ist neuer Präsident

Gottlieben - «Dass der Thurgau im Bodmanhaus in Gottlieben über ein Literaturhaus von Rang und Namen verfügt, darauf können Kanton und Gemeinde stolz sein», meint Lorenz Zubler, der neue Präsident des Stiftungsrates der Thurgauischen Bodman-Stiftung.

Lorenz Zubler ist neuer Präsident des Literaturhauses. (Bild: zvg)

Der Germanist war bis zum Ende des letzten Schuljahres während 18 Jahren Rektor der Pädagogischen Maturitätsschule (PMS) Kreuzlingen, an der er zuvor während zehn Jahren als Deutschlehrer tätig war. Bis 2020 gehörte er zudem während zehn Jahren dem Stiftungsrat der …
* Weiterlesen…

Bereit für den grossen Herbstmarkt

Altnau – Am Samstag, 18. September findet der traditionelle Herbstmarkt statt. Die Thurgauer Apfelkönigin Larissa Häberli wird anwesend sein.

Larissa Häberli wird als Glücksfee die Gewinner der Apfelwochen ziehen. (Bild: Stefan Beusch)

Das Apfeldorf hat erlebnisreiche Tage mit vielen kreativen und kulinarischen Anlässen und Spezialitäten hinter sich. Am Samstag neigt sich eine erneut erfolgreiche Ausgabe der Altnauer Apfelwochen bereits wieder dem Ende zu. Am Freitagmittag, findet ab 11 …
* Weiterlesen…

Interkulturelle Woche in Konstanz und Kreuzlingen

Kreuzlingen/Konstanz – Vielfältige Kultur erleben vom 20. September bis 9. Oktober.

(Bild: konstanz.de)

Zusammenhalt braucht Begegnung. Der bundesweiten Interkulturellen Woche gelingt es seit Jahrzehnten, Begegnungen zwischen unterschiedli­chen Kulturen zu ermöglichen. In der Bodenseeregion hat sich das Veran­staltungsformat bereits als eines der kulturellen Highlights etabliert. Für die Veranstaltenden war es daher ein grosses Anliegen, trotz coronabeding­ter Herausforderungen an der diesjäh­rigen Veranstaltung …
* Weiterlesen…

Buntes Programm am Theaterfest

Konstanz - Am Samstag 18. September. startet von 15 bis 20 Uhr das grosse Theaterfest zwischen Kulturkiosk über den Münsterplatz bis hinunter zum Stadttheater und dann hinüber zum Werkstattgebäude in der Inselgasse. Erstmals ist auch in und an der Spiegelhalle unten am Hafen einiges geboten.

Johnny Hübner. (Bild: zvg)

Wer sich über die neue Spielzeit und die unterschiedlichen Abonnements informieren möchte, wird direkt auf dem Münsterplatz oder auch im Kulturkiosk beraten, ausserdem locken am Spielrad Gewinne von Tickets oder einer Bootsfahrt mit Intendantin Karin Becker. Grosse und Klein kommen beim bunten Programm des Theaters …
* Weiterlesen…

Für die Kunst und Liebe

Konstanz – Der Syrer Imad Al-khaldi ist studierter Kalligraph und Journalist. Nebst der Kreation von farbenfrohen Kalligraphien erschafft er Düfte, die zum Träumen anregen.

Imad Al-khaldi hat die Kalligraphie weiterentwickelt. (Bild: Sandro Zoller)

«Damit ein Werk nach meinen Vorstellungen entsteht, muss vieles stimmen. Unter anderem brauche ich einen Rückzugsort und eine Geschichte, die aus dem Herzen kommt», erklärt Imad Al-khaldi. Der studierte Kalligraph und ehemalige Journalist aus Syrien hat sich früh in die …
* Weiterlesen…

Start der Altnauer Apfelwochen

Altnau - Vom 4. September bis 18.September finden in Altnau die beliebten Apfelwochen statt. Ein Wettbewerb mit 25 Stationen führt durchs Dorf. Der Hauptpreis: Einkaufsgutscheine im Wert von Fr. 500.- und viele weitere tolle Preise.

Altnauer Apfelwochen – freuen Sie sich auf genussvolle Tage im Apfeldorf am Bodensee. (Bild: zvg)

Die Wettbewerbskarten gibt es bei den beteiligten Gewerbebetrieben und auf der Gemeinde. Die Obstproduzenten sorgen dafür, dass die Kunden in den beteiligten Betrieben einen gratis Apfel erhalten und auch die Primar- und Sekundarschüler sowie …
* Weiterlesen…

Der neue Stall für zukunftsweisende Milchproduktion

Salenstein - Zehn Monate nach dem Start des Rückbaus sind die Milchkühe in den neuen Milchviehstall am Arenenberg eingezogen. Der Neubau wartet mit Besonderheiten auf, wie einem speziellen Kompostierungssystem in der Liegefläche, erhöhten Fressständen mit Harnsammelrinne sowie einer Besuchertribüne.

Der neue Arenenberger Milchviehstall. (Bild: zvg)

Der extra gebaute Strassenübergang ermöglicht während 24 Stunden die freie Bewegung der Kühe zwischen Weide und Melkroboter. Wissen und Erfahrungen aus diesem zukunftsweisenden Neubau werden in der Berufsfachschule und in der Landwirtschaftsberatung greif- und sichtbar weitergegeben. Am 25. und 26. September 2021 kann …
* Weiterlesen…

50. Veloparcours eröffnet

Weinfelden - Auf dem Pausenplatz des Primarschulzentrums Paul Reinhart in Weinfelden wurde am Montag der 50. Veloparcours von «Verkehrssicherheit Thurgau» eröffnet. Dank diesen Anlagen können Schülerinnen und Schüler abseits der Strassen in ungefährlicher Umgebung üben.

Der 50. Veloparcours der Verkehrssicherheit Thurgau wurde am Montag in Weinfelden zusammen mit Schülerinnen und Schülern feierlich eröffnet. (Bild: kapo Thurgau)

Nachdem im Juli 2011 in Amriswil die erste Anlage eröffnet wurde, gibt es rund zehn Jahre später bereits 50 Parcours auf dem ganzen Kantonsgebiet verteilt. Diese haben sich …
* Weiterlesen…

Information Revision Ortsplanung

Ermatingen – Für die Gemeindeversammlung vom 20. November 2019 war die Ortsplanungsrevision – Genehmigung von Zonenplan und Baureglement, traktandiert.

Blick von der Stedi. (Bild: Sandro Zoller)

Im Rahmen der Genehmigung der Traktandenliste wurde an der Gemeindeversammlung seitens eines Stimmberechtigten der Antrag gestellt, das Geschäft von der Traktandenliste zu streichen. Begründet wurde der Antrag, dass insbesondere der Zonenplan von vielen Stimmberechtigten in der vorliegenden Form nicht akzeptiert werden könne. …
* Weiterlesen…