Stadtleben

«Freie Liste und Grüne» tritt mit einer vollständigen Liste an

Kreuzlingen – Alle Bisherigen und sechszehn neue Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich für die politische Arbeit in unserer Stadt zur Verfügung

von links : Daniel Moos, Urs Wolfender, Jost Rüegg, Monika Bäriswyl, Beni Merk, Martin Lorenz, Jörg Engeli, Edgar Kaeslin, Guido Leutenegger, Dorothee Martens,Xaver Dahinden, Anna Rink, Michael Schmidt, Hans Peter Dütsch, Alex Meier, Verena Färber, Oswald Petersen. Auf dem Bild fehlen: Rahel Jenni, Silvia Meier und Simon Brühwiler. (Bild: …
* Weiterlesen…

Aktion Büchertausch in den Quartieren

Kreuzlingen – Am Samstag 23. Februar von 10 bis 12 Uhr veranstaltet die SP Kreuzlingen einen Büchermorgen, bei dem Bücher vorgestellt und getauscht werden können.

Am Samstag kann man neue Bücher entdecken und alte Bücher tauschen. (Bild: Andreas Hermsdorf / pixelio.de)

Seit bald zwei Jahren bestehen nun die vier Bücherschränke «lesbar» der SP Kreuzlingen. Mit der Bücherbrugg Kreuzlingen herrscht seit der Gründung ein unbürokratischer Austausch von alten Büchern, die in den Bücherschränken nochmals Leseratten finden. …
* Weiterlesen…

Besmerhuus sticht in See

Kreuzlingen - Die Bewohner des Besmerhuus nehmen mit einem grossen Fasnachts-Wagen am grossen Fasnachtsumzug in Kreuzlingen teil. Bis dahin haben sie jedoch noch einiges zu basteln und zu organisieren.

Am Fischerboot und den Kostümen hat die Fasnachts-Gruppe noch einiges zum Basteln und ein Fahrer muss auch noch gefunden werden. (Bild: av)

Die Fasnachts-Gruppe des Besmerhuus, das Wohnheim und die Beschäftigungsstätte in Kreuzlingen, steckt mitten in den Vorbereitungen. «Wenn in Kreuzlingen etwas läuft, möchten wir etwas dazu beitragen, um ein …
* Weiterlesen…

Bistro und Shop geplant

Kreuzlingen – Guido Leutenegger will im September direkt an der Piazza Cisternino seinen «Natur Konkret»-Shop mit Bistro eröffnen. Auch die Administration seines Unternehmens zügelt von Ermatingen hier her.

Ab September gibt es direkt am Boulevard naturfreundlich produzierte Lebensmittel von «Natur Konkret» zu kaufen. (Bild: sb)

«Ich glaube an den Standort Kreuzlingen», sagt Guido Leutenegger. Er ist in Kreuzlingen an der Hauptstrasse aufgewachsen und liebäugelt schon länger mit einem neuen Standort: «In Ermatingen platzen wir aus allen Nähten.» Im …
* Weiterlesen…

Vom Hauskauf bis zur Kunst

Kreuzlingen - Nebst den üblichen Immobilien Themen setzt die Immozionale Thurgau dieses Jahr auch auf Sicherheit und Kunst. Die Kantonspolizei Thurgau deckt Mythen auf und ein Kreuzlinger Künstler präsentiert seine Werke in der Sonderschau. So möchte die Messeleiterin Renate Giger eine Messe für ein breites Publikum bieten.

(V.l.n.r.) Die Mitwirkenden der Immozionale: Werner Meister vom Hauseigentümerverband Thurgau, Hans-Jörg Schoop von der Thurgauer Kantonalbank, Messeleiterin Renate Giger, Daniel Meili von der Kantonspolizei Thurgau, Urs Kramer vom Schweizerischen Verband der Immobilienwirtschaft. (Bild: av)

Die Immozionale Thurgau sei zu einer begehrten Plattform für Wirtschaft und Politik geworden, so die Messeleiterin …
* Weiterlesen…

Kultur mitten in der Natur

Kreuzlingen – Im Rahmen des Wettbewerbs «Entdeckung des Stadtraums 2019» soll im Schrofen ein neues Kunstwerk entstehen. Bis Mai können Projekte bei der Kunstkommission eingereicht werden. (Judith Schuck)

Stadträtin Dorena Raggenbass sondiert mit Architekt Fabio Frison (l.) und Klemenz Somm das Gelände, auf dem das Kunstwerk zu stehen kommt. (Bild: js)

Der Schrofen in Kurzrickenbach ist ein verwunschener Ort. Durch den Tobel rauscht der Schoderbach, und wer am Schrofentobelweg entlang spaziert, erhält einen wunderschönen Ausblick auf den See …
* Weiterlesen…

Vom Gast zum Gastgeber

Kreuzlingen – Seit 1. Januar ist Adrian H. Müller Präsident der Stiftung Rosenegg Kreuzlingen. Der Tägerwiler ist selbst gern Gast im Haus mit den kulturellen Aktivitäten. Jetzt darf er hier das Publikum begrüssen. Auch hinter den Kulissen möchte er Dampf machen: Der Treuhänder ist ein Mann mit vielen Kontakten und will diese spielen lassen, um das Museum zu stärken.

Museumsleiterin Dr. Yvonne Istas mit dem ehemaligen und dem neuen Präsidenten, Thomas Fischer (l.) und Adrian H. Müller. (Bild: sb)

Thomas Fischer war acht Jahre lang Präsident der Stiftung Rosenegg. Jetzt hat der Triboltinger das Amt an Adrian H. Müller übergeben und mit ihm ein Haus, das nach den umfangreichen …
* Weiterlesen…

Nachruf auf einen engagierten Freund und Mitbürger

Kreuzlingen – Elisabeth Hofmann schreibt in ihrem Nachruf über ihren herzlichen wie auch Engagierten Freund und Mitbürger, der leider von uns gegangen ist.

Hans-Ruedi Müller-Nienstedt (+ 1. 2. 2019). (Bild: zvg)

Noch Anfang November war alles völlig klar: Wir bereiten zusammen den Flüchtlingstag 2019 vor. Hans-Ruedi Müller-Nienstedt war noch voller Energie und Einsatzfreude.

Und jetzt ist alles anders. Es ist schwer zu begreifen, dass Du bei unserer nächsten Sitzung von Fremde & Wir / …
* Weiterlesen…

Sportlernacht 2019 Abstimmung

Kreuzlingen – Die Fachjury hat entschieden und zehn Nominierungen für die Sportlernacht 2019 bekanntgegeben. Für die fünf Teams und fünf Einzelsportlerinnen und -sportler kann ab sofort online gevoted werden. Am 5. April fällt dann die endgültige Entscheidung im Dreispitz.

Nach dem grossen Erfolg der regionalen Sportlernacht der vergangenen Jahre, mit Einbezug aller 14 Gemeinden des Bezirks Kreuzlingen, präsentiert das «Sportnetz Regio Kreuzlingen» die 31. Ausgabe des traditionellen Events, zum dritten Mal im Kleide der «Sportlernacht», und bereits zum 11. Mal unter dieser Regie.

Die Sportlernacht stellt den Regionalsport und deren …
* Weiterlesen…

Informationsveranstaltung zum neuen Bundesasylzentrum Kreuzlingen

Kreuzlingen – Am Freitag, 15. Februar, informiert das Staatssekretariat für Migration (SEM) über das Bundesasylzentrum Kreuzlingen. Der Anlass findet statt im katholischen Kirchgemeindehaus an der Gaissbergstrasse 1 und beginnt um 19 Uhr.

Schlafplätze im Kreuzlinger Asylheim. (Bild: Stefan Böker)

Im Juni 2016 hat das Schweizer Stimmvolk die Asylgesetzrevision zum beschleunigten Asylverfahren gutgeheissen. Ab 1. März werden Asylverfahren deshalb dezentralisiert in sechs Asylregionen der Schweiz durchgeführt. Die Asylregion Ostschweiz umfasst die Kantone Thurgau, Schaffhausen, St. Gallen, Glarus, Appenzell Innerrhoden, Appenzell Ausserrhoden und Graubünden.

Künftig …
* Weiterlesen…