Topaktuell

Neue Testmöglichkeit

Thurgau – Ab sofort steht im Kanton Thurgau eine zusätzliche Testmöglichkeit zur Verfügung. Um Hausarztpraxen zu entlasten, können Patientinnen und Patienten bei Verdacht auf eine Covid-19-Infektion bei sich zuhause getestet werden.

Tests für zuhause. (Bild: Pixabay)

In Zusammenarbeit mit der Thurgauer Telemedizin-Firma Misanto sind im Kanton Thurgau ab heute Freitag auch mobile Covid-19-Tests möglich. Das Vorgehen ist wie folgt: Personen, die sich krank fühlen, können sich wie bisher bei ihrer Hausärztin oder ihrem Hausarzt melden. Kommt die Fachperson zum Schluss, …
* Weiterlesen…

Langeweile keine Chance geben

Tipps – Die Zeit, während man in den eigenen vier Wänden ist, kann sich zu einer Herausforderung entwickeln. Es gibt aber genügend Ablenkungsmöglichkeiten, die Spass machen, dienlich sind oder sogar das Gehirn fördern. Dazu hat sich unser Redakteur Sandro Zoller ein paar Gedanken gemacht.

Vorbei sind die Zeiten, wo der Zeiger in den Ohren wie ein Hammerschlag klang. (Bild: Gerd Altmann/Pixabay)

Homeoffice, reduziertes Arbeitspensum, kein Ausgang und das Zusammenleben auf engstem Raum treiben auch den härtesten Stubenhocker früher oder später in den Wahnsinn. Soweit muss es aber gar nicht kommen. Die Quarantäne ermöglicht …
* Weiterlesen…

Bücherschränke in Kreuzlingen wieder in neuem Glanz

Kreuzlingen – Seit drei Jahren sind die vier Bücherschränke im Einsatz und haben Wind und Wetter getrotzt. Nur die Winterstürme vom Februar haben den Bücherschränken in Kurzrickenbach und der Ribi-Brunegg arg zugesetzt und die Türen aus den Angeln gehoben.

Bücherschrankpaten und erste Leser. (Bild: zvg)

In der Zwischenzeit wurden die neuen Kästen mit der originellen Beschriftung nachbestellt und werden nun am Samstag wieder an den gleichen Standorten montiert.

In dieser jetzigen Zeit  und auch der bevorstehenden Ferienzeit ist es wichtig, dass auch für alle wieder genügend Lesestoff zur Verfügung …
* Weiterlesen…

Der Kanton hat zwei schwerstkranke Covid-19-Patienten aufgenommen

Thurgau – Der Kanton Thurgau hat sich bereit erklärt, zwei schwer am Coronavirus erkrankte Patienten aus dem Elsass aufzunehmen. Am Sonntag, 29. März, wurde eine Person ins Kantonsspital Münsterlingen und eine Person ins Kantonsspital Frauenfeld verlegt.

Aus Solidarität übernimmt der Kanton Thurgau zwei Patienten aus dem Elsass. (Bild: Thor Deichmann /Pixabay)

Die Chefin des Kantonalen Führungsstabs, Cornelia Komposch, und die Spital Thurgau AG haben gemeinsam beschlossen, einem Hilfsgesuch der französischen Behörden auf Übernahme von zwei schwer erkrankten Patienten aus dem Elsass in den Kanton Thurgau …
* Weiterlesen…

Ostern in der Coronakrise

Kreuzlingen – Damit die Gottesdienste in der Karwoche doch irgendwie durchgeführt werden können, suchte die Evangelische Kirchgemeinde nach einer Lösung.

Evangelische Stadtkirche Kreuzlingen. (Bild: zvg)

Auch alle Gottesdienste in der Karwoche von Palmsonntag bis Ostern müssen ausfallen. Zusammen mit dem Filmemacher Patrick Eich hat das Pfarrteam der Evangelischen Kirchgemeinde Kreuzlingen nach einem Weg gesucht, wie die Osterbotschaft auch in diesem Jahr zu den Menschen kommen kann.

Der in der Evangelischen …
* Weiterlesen…

Bahnübergang Freiestrasse gesperrt

Kreuzlingen – Die Deutsche Bahn saniert Gleisanlagen und Beläge beim Bahnübergang Freiestrasse. Aus diesem Grund bleibt er ab Donnerstag bis Donnerstag, 9. bis 16. April sowie vom Samstag bis Freitag, 25. April bis 1. Mai für den motorisierten Verkehr sowie für den Fuss- und Veloverkehr komplett gesperrt.

Der Bahnübergang Freiestrasse bleibt vom 9. bis 16. April sowie vom 25. April bis 1. Mai gesperrt. (Screenshot: Google Street View)

Mit dem Umbau und Erweiterung von Gleisen und Weichen folgt nun eine weitere Bauphase, die eine komplette Sperrung des Bahnübergangs Freiestrasse zur Folge hat. Die Sperrung wird signalisiert …
* Weiterlesen…

«Kreuzlingen hilft» zieht positive Zwischenbilanz

Kreuzlingen – Am 20. März startete die städtische Initiative «Kreuzlingen hilft», die zentrale Anlaufstelle für Personen, die während der Corona-Krise Hilfe benötigen oder anbieten. Die erste Zwischenbilanz fällt positiv aus.

Ziehen positive Zwischenbilanz: (v.l.) Stefan Luginbühl, Paul Sommer, Anette Engljähringer, Stadtrat Markus Brühlmann. (Bild: zvg)

Schlagartig stieg die Anzahl von Menschen die auf Hilfe angewiesen sind oder helfen möchten mit dem Beginn des schweizweiten Lockdowns. Insbesondere Menschen die zur Risikogruppe zählen und zu Hause bleiben müssen, sind auf Hilfe …
* Weiterlesen…

Energieversorgung gesichert

Kreuzlingen – Mit zahlreichen Pandemie-Massnahmen stellen die Technischen Betriebe Kreuzlingen (TBK) die Energieversorgung der Bevölkerung mit Strom, Gas und Wasser sicher.

Verlegen von Wasserleitungen für die Wasserversorgung Region Kreuzlingen. (Bild: zvg)

Prioritär haben die Mitarbeitenden der TBK für die Versorgungssicherheit mit Strom, Gas und Wasser zu sorgen. Mit dem Ausbruch der Corona-Pandemie leiteten die Verantwortlichen zahlreiche Massnahmen ein, um den Leistungsauftrag einerseits und die Verhaltenshinweise des BAG anderseits, einzuhalten.

Guido Gross, …
* Weiterlesen…

Blick auf Yachthafen, Wind und Wetter

Kreuzlingen Neu ist auf der städtischen Website eine Webcam integriert, mit Fokus auf den Yachthafen Kreuzlingen. Zusätzlich finden Wassersportler Informationen über Wind und Wetter.

Allen Hobbykapitänen und selbstverständlich allen anderen: eine gute und gesunde Saison! (Screenshot: zvg)

Mit dem Relaunch der städtischen Website im vergangenen Herbst lautete eine der häufigsten Fragen: Wo sind die Webcam und Wettervorhersagen? Mittlerweile konnte eine neue Webcam auf dem Dach des Hafenmeistergebäudes installiert und die Bilder auf www.kreuzlingen.ch …
* Weiterlesen…

Taschenlampen anstatt Lichterregen – April, April

Kreuzlingen – Das Fantastical-OK hat die Petition der Grünen Bezirkspartei zu Herzen genommen. Es lässt das Feuerwerk aus und bezieht dafür die Besucher mit Taschenlampen mit ein.

Ungefähr so wird’s am Fantastical 2020 aussehen. (Bild: Gerd Altmann / Pixabay)

Die Vorbereitungen für das Fantastical sind in vollem Gange. Die ersten Marktplätze für die Zuckerwatte, Limonade, Geisterbahn und das Schnitzelbrot sind vergeben. Auch das Grundgerüst des Programms für die drei Tage vom 7. bis 9. August steht.

Das …
* Weiterlesen…