Topaktuell

Schottel-Ruderpropeller eingesetzt

Region – Am 16. Januar wurden die neuen Schottel-Ruderpropeller eingesetzt, damit kann die Fertigstellung des Maschinenraums angegangen werden. Das 1983 erbaute Motorschiff Arenenberg erhält im Winterhalbjahr 2019/2020 eine technische Rund-um-Erneuerung für 1,5 Millionen Franken. Sowohl die leistungsstarken Motoren, Schottelruderpropeller-Antriebe und Generatoren sowie die gesamte technische Steuerung und Gerätschaft im Steuerhaus werden erneuert. Von Oktober 2019 bis April 2020 werden die Arbeiten in der URh-eigenen Werft in Langwiesen ausgeführt. Zukünftig kann die URh von einer Reduktion des Treibstoffverbrauchs und damit ökologischeren Einsatzes des Schiffes ausgehen. Zudem werden die Wartungskosten reduziert, da baugleiche Teile im MS Arenenberg und MS Schaffhausen zum Einsatz kommen.

Die Neumotorisierung der MS Arenenberg ist im Zeitplan. (Bild: zvg)

Im Oktober und November 2019 erfolgte der Rückbau des Steuerhauses und Maschinenraums des Motorschiffes Arenenberg durch URh-Mitarbeitende. Gleichzeitig wurden Öffnungen in den
Schiffsrumpf geschnitten, um Platz für den Einbau der neuen Schottelbrunnen zu schaffen.
Facharbeiter der beauftragten ÖSWAG bereiteten ab Dezember …
* Weiterlesen…

Die Berner Jodler Kreuzlingen laden ein

Kreuzlingen – Bereits traditionell laden die Berner Jodler Kreuzlingen im Februar zum Volkstümlichen Nachmittag ein.

Die Berner Jodler Kreuzlingen veranstalten am 9. Februar ihren Unterhaltungsabend. (Bild: zvg)

Wir heissen Sie am Sonntag, 9. Februar herzlich willkommen. Ab 12.30 Uhr, öffnen sich die Türen des evangelischen Kirchgemeindehauses in Kreuzlingen. Pünktlich um 13.30 Uhr startet das Programm zum Motto «Es Lied wo s’Härz erfreut». Am Nordostschweizerischen …
* Weiterlesen…

Mehr Raum für die Kinder

Kreuzlingen – Das Wachstum der Bevölkerung in Kreuzlingen, sowie Neuerungen im Lehrplan veranlassen auch die Schule Bernegg zur Anpassung der Gebäudekapazität. Die ressourcenschonende Erweiterung beinhaltet zwei Klassenräume und soll bereits diesen August bezugsbereit sein. Der Souverän kann am 9. Februar darüber abstimmen.

Ralph Huber, Schulleiter Bernegg und Seraina Perini, Präsidentin Schule Kreuzlingen. (Bild: Sandro Zoller)

Der Rahmenkredit zur Aufstockung des Schulhauses Bernegg beträgt 760’000 Franken. Die Investition soll über 33 Jahre hinweg linear abgeschrieben werden. Die geplanten Zimmer sind die logische Antwort auf die demografische Einschätzung, dass in den nächsten sechs …
* Weiterlesen…

Pädagogen auf der Schulbank

Region – In Berg richtete das Thurgauer Amt für Volksschule eine Thementagung zur Schulsprache Deutsch aus.

Die Rektorin der PH Priska Sieber und der Chef des Amts für Volksschule Beat Brüllmann freuen sich über das Engagement der Lehrkräfte. (Bild: Inka Grabowsky)

Nur rund achtzig Prozent der Schweizer Schülerinnen und Schüler erreichen am Ende der obligatorischen Schulzeit die Grundkompetenzen in Deutsch. 275 Lehrkräfte aus dem ganzen …
* Weiterlesen…

Weniger Parkchaos in Kreuzlingen

Kreuzlingen – Um den heutigen vielfältigen Bedürfnissen gerecht zu werden und den Verkehr besser zu kanalisieren, soll ein Parkhaus mit einer Buseinstellung und einer Velostation beim Hafenbahnhof entstehen. Das Kreditbegehren über 15.6 Millionen Franken kommt am 17. Mai zur Abstimmung.

(V.l.) Leiter Tiefbau Sandro Nöthiger, Stadtrat Ernst Zülle und Stadtpräsident Thomas Niederberger. (Bild: Sandro Zoller)

«Gerade im Sommer herrscht oft ein Verkehrschaos beim Klein Venedig, das nur mit Verkehrskadetten noch zu bewältigen ist. Zudem ist es eine Sünde, dass Autos eine Seesicht haben und die Spaziergänger nicht», sagte Stadtrat …
* Weiterlesen…

Müde und trotzig vor Gericht

Kreuzlingen – Ein Frauenfelder musste sich vor dem Bezirksgericht Kreuzlingen für seine Straftaten verantworten. Er spielte eine Rolle im Kreuzlinger Drogenhandel. Durch seinen eigenen Drogenkonsum verübte er weitere Straftaten.

Nach einem Gutachten gibt es erst das definitive Urteil über den ehemals Heroin-Verkäufer und -Konsument aus Frauenfeld. (Bild: Pixabay)

Unruhig und mit wippenden Beinen sass ein 35-jähriger Frauenfelder vor dem Bezirksgericht Kreuzlingen. Die Liste seiner Delikte ist lang. Die ersten Antworten des Beschuldigten waren nur dahin gemurmelt. Bis der …
* Weiterlesen…

Für einen guten Zweck

Gottlieben – Die Schule Gottlieben sammelt 1868 Franken für Flüchtlingskinder in Ruanda.

Während der Sammelaktion «Sternenwoche» der UNICEF kamen 1868 Franken zusammen. (Bild: zvg)

Der Kindergarten und die Gesamtschule mit Ihren Lehrpersonen Isabelle Schäfler und Judith Ricklin haben während der Weihnachtszeit in verschiedensten Aktionen (Leckereien-Verkauf am «Räbenliechtliumzug», Adventskonzert in der Kirche Gottlieben und am Weihnachtsessen des Gemeinderates Kreuzlingen) für die «Sternenwoche» …
* Weiterlesen…

Velofahrer übersehen

Kreuzlingen – Bei einer Kollision mit einem Auto wurde am Mittwochmorgen in Kreuzlingen ein Velofahrer verletzt.

Ein Autolenker übersah einen Fahrradfahrer im Kreisel. (Bild: tm)

Ein 32-jähriger Autofahrer war kurz vor 7 Uhr auf der Romanshornerstrasse in Richtung Kreisel unterwegs. Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau übersah er einen 21-jährigen Velofahrer im Kreisel, der von der Seetalstrasse herkam. Der Velofahrer wurde mit leichten Verletzungen durch …
* Weiterlesen…

Bauarbeiten auf der Wollschwein-Insel

Kreuzlingen – Der Wellenschlag der ein- und ausfahrenden Schiffe trug die Westseite der Wollschwein-Insel über die Jahre kontinuierlich ab. Mit wasserbaulichen Massnahmen soll die Insel vor weiterer Erosion geschützt werden. Die Bauarbeiten beginnen am Montag, 20. Januar, und dauern rund zwei Wochen.

Durch den fortwährenden Wellenschlag wird die Wollsauinsel gegen die Schifffahrtsrinne langsam abgetragen. In den dadurch bedrohten Schilfbeständen brüten zum Beispiel die Rohrammer oder der Teichrohrsänger. (Bild: zvg)

Die Wollschwein-Insel wurde Mitte der 80er Jahre im Rahmen der Hafensanierung aufgeschüttet und seither als Naturschutzgebiet bewirtschaftet. Die Insel ist ein bedeutendes …
* Weiterlesen…

Polizeiposten Altnau zieht um

Altnau – Der Polizeiposten Altnau zieht am 20. und 21. Januar von Langrickenbach in neue Räumlichkeiten an der Bahnhofstrasse in Altnau um.

Der neue Standort des Polizeipostens Altnau an der Bahnhofstrasse 12b. (Bild: Kantonspolizei Thurgau)

Die Kantonspolizei Thurgau zieht aus den provisorischen Räumlichkeiten in der Gemeindeverwaltung Langrickenbach aus. Der Polizeiposten ist am Freitag, 17. Januar, letztmals am bisherigen Standort geöffnet. Ab dem Mittwoch, 22. Januar, ist das Team in den neuen …
* Weiterlesen…